Oprandi in Luxemburg erfolgslos
publiziert: Montag, 15. Okt 2012 / 17:14 Uhr
Romina Oprandi
Romina Oprandi

Romina Oprandi (WTA 59) ist beim Turnier in Luxemburg in der 1. Runde gescheitert. Die Bernerin unterlag der elf Weltranglistenplätze hinter ihr klassierten Rumänin Monica Niculescu 6:7 (4:7), 1:6.

1 Meldung im Zusammenhang
In beiden Sätzen geriet Oprandi früh mit einem Break in Rückstand. Im ersten konnte sie diesen noch wettmachen und sich ins Tiebreak retten, im zweiten war sie dann chancenlos. Für Niculescu, die im letzten Jahr an gleicher Stätte ihren bislang einzigen WTA-Final erreicht hatte, war der Sieg gegen Oprandi ein zuletzt selten gewordenes Erfolgserlebnis. Seit Februar gewann die 25-Jährige nur fünf ihrer 22 Einzel.

Belinda Bencic, die am Dienstagt in Luxemburg gegen Venus Williams ihr erstes Einzel auf der WTA-Tour bestreitet, war am Montag im Doppel im Einsatz. An der Seite der Luxemburgerin Claudine Schaul unterlag die 15-Jährige der amerikanisch-deutschen Paarung Bethanie Mattek-Sands/Andrea Petkovic 6:7 (5:7), 5:7.

(asu/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Auf der WTA-Tour setzt es erwartungsgemäss für die Schweizer Spielerinnen Stefanie Vögele und Romina Oprandi ... mehr lesen
Stefanie Vögele kämpfte tapfer. (Archivbild)
Novak Djokovic hat eine Pause eingelegt.
Novak Djokovic hat eine Pause eingelegt.
Handverletzung nicht gravierend  Der Weltranglisten-Zweite Novak Djokovic, der zuletzt im Halbfinal in Monte Carlo gegen Roger Federer klar verlor, wird aller Voraussicht nach für das am kommenden Montag beginnende Masters-1000-Turnier in Madrid wieder fit sein. 
Der Arm von Novak Djokovic war bereits während des Spiels gegen Roger Federer bandagiert.
Djokovic macht eine Pause Unmittelbar nach seinem Halbfinal-Out beim ATP-Masters-Turnier in Monte Carlo gegen Roger Federer (5:7, 2:6) hat der entthronte Titelhalter Novak ...
Mit Mühe am Anfang  Romina Oprandi erreicht am WTA-Sandplatzturnier in Marrakesch mit Mühe die 2. Runde. ...
Romina Oprandi hatte zu kämpfen. (Archivbild)
Stanislas Wawrinka und Roger Federer werden in ihrem Heimatland um den Sieg kämpfen. (Archivbild)
Vorverkauf beginnt im Juni  Genf ist erneut Gastgeber des Schweizer Davis-Cup-Teams. Nach dem Viertelfinal gegen ...  
Titel Forum Teaser
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 8°C 14°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 6°C 14°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 9°C 16°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 9°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 8°C 19°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 9°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 10°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten