Oprandi scheiterte an Teenagerin
publiziert: Montag, 10. Sep 2012 / 23:28 Uhr
Romina Oprandi. (Archivbild)
Romina Oprandi. (Archivbild)

Romina Oprandi (WTA 59) ist beim Turnier in Québec in der 1. Runde gescheitert. Die Bernerin verlor gegen die 18-jährige Deutsche Annika Beck (WTA 141) 1:6, 6:7 (11:13). Für Beck, die im Juni das Juniorenturnier in Roland Garros gewonnen hatte, war es der erste Sieg im Hauptfeld eines WTA-Turniers.

1 Meldung im Zusammenhang
Oprandi machte gegen Beck im zweiten Satz einen Breakrückstand wett und holte im Tiebreak ein 1:4 noch auf, konnte sich aber nicht mehr in den dritten Umgang retten. Beim US Open hatte die Italo-Schweizerin gegen eine andere Deutsche, Andrea Petkovic, noch einen wertvollen Sieg gefeiert.

Resultate:
Québec (Ka). WTA-Turnier (220'000 Dollar/Halle). 1. Runde. Annika Beck (De) s. Romina Oprandi (Sz/5) 6:1, 7:6 (13:11).

Taschkent (Usb). WTA-Turnier (220'000 Dollar/Hart). 1. Runde: Urszula Radwanska (Pol/2) s. Maria-Teresa Torro-Flor (Sp) 6:4, 7:5.

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Romina Oprandis Asien-Trip begann nicht erfolgreich. Die 26-jährige Bernerin schied am WTA-Turnier von Seoul (500'000 ... mehr lesen
Die Schweizerin kam nicht über die erste Runde.
Der 30-Jährige eliminiert Rafael Nadal, den Sieger von 2008 und 2010.
Der 30-Jährige eliminiert Rafael Nadal, den Sieger von 2008 und 2010.
Wimbledon Grand-Slam-Turnier  Der deutsche Qualifikant Dustin Brown (ATP 102) sorgt am Grand-Slam-Turnier in Wimbledon für die erste faustdicke Überraschung. Der 30-Jährige eliminiert Rafael Nadal, den Sieger von 2008 und 2010.  
Wimbledon Setzte sich in der 2. Runde durch  Timea Bacsinszky erreichte erstmals in Wimbledon die Sechzehntelfinals.  
Timea Bacsinszky setzte sich durch.
Ein elektrischer Defekt löste im Technikraum einen Brand aus.
Centre Court wegen Brand evakuiert Der Centre Court in Wimbledon ist am späten Mittwochabend wegen eines kleinen Feuers evakuiert worden. Der Brand ist durch einen ...
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1377
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 95
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1377
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 95
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 95
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3131
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 382
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1377
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 21°C 29°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 16°C 30°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 21°C 31°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 18°C 34°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 20°C 34°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 20°C 35°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 22°C 31°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten