Nun gegen Ivanovic
Oprandi steht im Achtelfinal
publiziert: Dienstag, 2. Okt 2012 / 11:29 Uhr
Romina Oprandi erreicht in Peking die Achtelfinals. (Archivbild)
Romina Oprandi erreicht in Peking die Achtelfinals. (Archivbild)

Romina Oprandi qualifiziert sich im WTA-Premier-Turnier in Peking mit einem 7:5, 6:2 gegen die italienische Qualifikantin Camila Giorgi für die Achtelfinals - dort wartet die Serbin Ana Ivanovic.

Romina Oprandi bezwang Camila Giorgi, die als Nummer 93 im Ranking 24 Plätze hinter ihr klassiert ist, auch im zweiten Aufeinandertreffen. Das erste Duell hatte die Schweizerin vor gut einem Jahr im ITF-Turnier in Las Vegas ebenfalls in zwei Sätzen für sich entschieden. Der Vorstoss unter die letzten 16 stellt für Oprandi den grössten Erfolg seit langem dar - einer, der nach zuletzt drei Erstrunden-Niederlagen in Quebec City, Seoul und Tokio nicht unbedingt hat erwartet werden dürfen.

Der Event in Peking gehört zu jenen der höchsten Kategorie nach den Grand Slams und ist mit über 4,8 Millionen Dollar dotiert. Oprandi hat neben einem Preisgeld von 40'700 Dollar auch bereits 140 Weltranglisten-Punkte auf sicher. Mit Ana Ivanovic stellt sich Oprandi im Achtelfinal aber eine ungleich höhere Hürde in den Weg.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Stan Wawrinka schied trotz guter Leistung aus. (Archivbild)
Stan Wawrinka schied trotz guter Leistung aus. (Archivbild)
Grand-Slam-Spezialist  Stan Wawrinka fand in Madrid einmal mehr nicht seine Grand-Slam-Form und verlor beim ersten Einsatz gegen Nick Kyrgios. Auch Timea Bacsinszky schied am Mittwoch aus, kehrt aber am Montag in die Top Ten zurück. 
WTA Premier  Für Timea Bacsinszky geht eine tolle Serie von sieben Siegen zu Ende. Die Waadtländerin scheitert in den Achtelfinals des ...  
Bacsinszky verliert gegen Simona Halep.
Halep allein auf weiter Flur Das Frauenturnier in Madrid erlebt ein selten gesehenes Favoritensterben. Mit Bacsinszkys Bezwingerin Simona ...
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1747
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 720
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3896
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 349
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1750
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1750
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
  • jorian aus Dulliken 1750
    Liebe Mitbewohner! Ihr macht Werbung für die SVP! An die Redaktion: Warum wurde mein ... Fr, 09.10.15 17:20
 
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 4°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 8°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen 6°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 4°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 3°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 6°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Lugano 10°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten