Bewegende Bilder
Orang-Utan-Baby schliesst Freundschaft mit Artgenossen
publiziert: Dienstag, 12. Jan 2016 / 14:20 Uhr
Die beiden Affenkinder liebkosen sich.
Die beiden Affenkinder liebkosen sich.

Zürich - Das Organ-Utan-Baby Saragih, das im April 2015 in der Orang- Utan-Rettungsstation Samboja Lestari in Borneo zur Welt kam, ist kerngesund und entwickelt sich prächtig.

4 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Orang UtanOrang Utan
Saragih lebt zusammen mit seiner Mutter Signe in der Waldschule der Rettungsstation, in der gerettete Orang-Utan-Waisen gesund gepflegt und auf ein Leben in Freiheit vorbereitet werden. Die Rettungsstation wird seit 2007 von «Vier Pfoten» und der Borneo Orangutan Survival Foundation (BOSF) geführt.

Saragih ist lebhaft und entdeckt die Welt neuerdings auf eigene Faust - sehr zur Freude der «Vier Pfoten»-Mitarbeiter. «Vorbei sind die Zeiten, in denen Saragih sich nur mit  Mühe ans Fell seiner Mama klammern konnte», betont Dr. Signe Preuschoft, Primatologin und Leiterin des Orang-Utan-Projekts. «Heute treffen wir einen munteren Orang- Utan-Säugling, der den Körper seiner Mutter als Kletter-Eldorado nutzt.» Orang-Utan-Mama Signe kam als Waisenkind vor sieben Jahren in die Rettungsstation.

Liebevolles  Kennenlernen  zwischen Orang-Utan-Kindern

Kürzlich wurden Dr. Preuschoft Zeugin einer unvergesslichen Begebenheit: Signe und Saragih waren in der Waldschule unterwegs und trafen auf das siebenjährige Orang-Utan- Waisenmädchen Kiki, das in einem Baum sass und Früchte pflückte. Plötzlich löste sich Saragih vom Körper seiner Mutter und streckte seine Ärmchen nach Kikis Gesicht aus. Die beiden Affenkinder begannen, sich zu liebkosen und zu küssen. «Wir waren fasziniert von dieser zärtlichen Geste und dem sanften Kennenlernen unserer beiden Schützlinge», so Dr. Preuschoft. «Dass diese beiden Orang-Utan-Kinder sich so mögen, ist natürlich sehr schön und macht uns glücklich. Momente wie diese sind eine Belohnung für all unsere Mühe.» Inzwischen hat Saragih auch liebevolle Kontakte zu weiteren Orang-Utan-Kindern der Waldschule geknüpft, im Beisein seiner fürsorglichen Mama Signe.

Saraghi war nicht geplant

Signe ist das erste Orang-Utan-Weibchen, das ein Kind in der Waldschule der Rettungsstation zur Welt brachte. Ihre Schwangerschaft war allerdings nicht geplant: Die Affendame hatte ein empfängnisverhütendes Implantat. Dr. Preuschoft: «Orang-Utans sind sehr geschickt. Wir gehen davon aus, das sie sich das Implantat selbst entfernt hat.» Neben Signe und Saragih betreuen Dr. Preuschoft und ihr Team sechs weitere Orang-Utans: Sri, Justin, Ung, Heli, Kiki und Robert. Sie alle werden in der Waldschule Schritt für Schritt und in individuellem Tempo auf ein Leben in Freiheit vorbereitet.

Das Orang-Utan Leid auf Borneo

In den letzten vier Jahrzehnten wurde auf Borneo Regenwald in riesigem Ausmass zerstört. Abertausende Orang-Utans wurden zu Opfern der Palmöl-, Tropenholz- und Kohleindustrie. Jährlich werden zwei- bis dreitausend Orang-Utans getötet, oft gezielt für ein Kopfgeld, weil man sie als Ernteräuber in Ölpalmplantagen betrachtet. Tierhändler verkaufen wehrlose Waisen, deren Mütter gezielt getötet wurden, illegal als Haustiere.

(li/Vier Pfoten)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Ölpalmen statt Regenwald: Weil die Nachfrage nach Palmöl steigt, wird immer mehr Regenwald zerstört, um neue ... mehr lesen
Orang-Utans sind vom Aussterben bedroht.
Nach Angaben der Tierschützer wurde in dem Gebiet schon zuvor ein schwer verletztes Tier gefunden. (Symbolbild)
Jakarta - In Indonesien ist ein Orang-Utan augenscheinlich mit einem Speer getötet worden. Tierschützer fanden das tote Tier auf ... mehr lesen
Zürich - Anlässlich des Internationalen Tag des Orang-Utans am 19. August macht die internationale Tierschutzorganisation «Vier Pfoten» auf das Leid der vom Aussterben bedrohten Orang-Utans aufmerksam. mehr lesen 
Berlin - Orang-Utans gelten als scheue Baumbewohner. Bislang gingen Forscher davon aus, dass sich die Affen nur selten auf dem Boden fortbewegen. Nun zeigt eine ... mehr lesen
Orang-Utans sind scheu.

Orang Utan

Produkte passend zum Thema
DVD - Reise
SUMATRA - VOYAGES-VOYAGES - DVD - Reise
Genre/Thema: Reise; Indonesien; Inseln & Inselstaaten; Reiseziel Asien ...
18.-
DVD - Tiere
DER GLOBALE ZOO - PARTNERSUCHE FÜR WILDE TIERE - DVD - Tiere
Regisseur: Marianne Pletscher - Genre/Thema: Tiere; Tier- & Zoogeschic ...
28.-
Nach weiteren Produkten zu "Orang Utan" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 16
Schon nächstes Jahr werden die ersten Bären ins neue Bärenschutzzentrum einziehen.
Schon nächstes Jahr werden die ersten Bären ins neue ...
Zürich - Mit der offiziellen Grundsteinlegung wurde es am vergangenen Donnerstag besiegelt: In der Westukraine entsteht ein neues «Vier Pfoten» Bärenschutzzentrum. Bis zu 20 misshandelte Kampfbären werden dort ein neues Zuhause erhalten. mehr lesen 
Checkliste  Zürich - Kommt ein Hund in sein neues Zuhause, sollte man an den Besuch einer ... mehr lesen
Ein gutes Hundetraining hilft Hund und Halter, eine gemeinsame Basis zu finden.
Das Bärenmädchen Puchatka wird im Zoo Poznan schon bald ein grosses Gehege zum Spielen zur Verfügung haben.
Braunbärenhaltung in Polen  Zürich - Anfangs April wurde in den Bergen im Südosten Polens ein drei Monate altes Bärenjunges ... mehr lesen  

Frauenrechtlerin Ada Wright in London, 1910: Alles könnte anders sein, aber nichts ändert sich.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
«Hier hätte ich noch eine Resistenz - gern geschehen!» Schematische Darstellung, wie ein Bakerium einen Plasmidring weiter gibt.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Obama in Hanoi mit der Präsidentin der Nationalversammlung, Nguyen Thi Kim Ngan auf einer Besichtigungstour: Willkommenes Gegengewicht zu China.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Recep Tayyp Erdogan: Liefert Anstoss, Strafgesetzbücher zu entschlacken.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 18°C 25°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 20°C 25°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 17°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 18°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 18°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 20°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 21°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten