Föhn hält bis am Mittwoch an
Orkanartige Böen in den Schweizer Bergen
publiziert: Dienstag, 25. Sep 2012 / 19:41 Uhr
Starke Windböen wurden bereits heute in der ganzen Schweiz gemessen.
Starke Windböen wurden bereits heute in der ganzen Schweiz gemessen.

Bern - In den Bergen sind auch am Dienstag orkanartige Böen gemessen worden. Auf dem Piz Martegnas in Graubünden blies der Wind mit 108,7 Kilometern pro Stunde. Am Mittwoch sind gar Böen mit Orkanstärke möglich.

3 Meldungen im Zusammenhang
Über die Alpen zieht nach wie vor eine starke Föhnströmung, wie MeteoNews mitteilte. Die starke Südströmung auf den Alpengipfeln bleibe bis Mittwoch erhalten. Weitere starke Windböen wurden bereits heute, Dienstag in der ganzen Schweiz gemessen.

Auf dem Säntis in Appenzell Ausserrhoden blies der Wind mit 105,5 km/h, auf dem Gipfel La Dôle im Waadtländer Jura mit 104 km/h und auf dem Maschgenkamm in den Flumserbergen (SG) mit 101 km/h.

 

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Ein stürmischer Föhn hat am Mittwoch in den Bergen Orkanböen mit Windgeschwindigkeiten bis zu 140 Kilometern pro Stunde gebracht. Wegen des Sturms sind die Bahnstrecken von Wengen und Grindelwald auf die Kleine Scheidegg sowie aufs Jungfraujoch gesperrt worden. mehr lesen 
Bern - In der Nacht auf Montag hat der Föhn in mehreren Orten für eine so genannte Tropennacht gesorgt. Mit stürmischen ... mehr lesen
Der Föhn sorgte für eine tropische Nacht. (Archivbild)
Der Föhn soll noch einige Tage anhalten.
Bern - Zum astronomischen Herbstbeginn sind in Teilen der Schweiz noch einmal ... mehr lesen
Laut Meteorologen lagen die Temperaturen ...
Bis 48 Grad  Neu Delhi - Eine besonders lange und gewaltige Hitzewelle mit bis zu 48 Grad setzt dem indischen Subkontinent zu. Bis Dienstag starben nach offiziellen Angaben in Indien mindestens 750 Menschen infolge der hohen Temperaturen. 
Meteorologen in der Pflicht  Genf - Meteorologen können den Klimawandel zwar nicht aufhalten. Bessere Vorhersagen und Warnungen können jedoch Leben retten, so der Tenor am 17. Kongress der Weltorganisation für Meteorologie (WMO) in Genf.  
UNO fordert mehr Investitionen in Katastrophenvorsorge Sendai - Die Weltgemeinschaft berät seit diesem Wochenende im japanischen Sendai über eine neue ...
UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon: Die Minimierung von Katastrophenrisiken stehe beim Kampf gegen die Auswirkungen des Klimawandels mit an vorderster Stelle.
Green Investment Wetter macht Strich durch die Rechnung  Nanjing - Das Schweizer Solarflugzeug «Solar Impulse» wartet im chinesischen Nanjing auf den Weiterflug. Bereit ist alles - ...   1
Die Solar Impulse muss warten.
Unwetter Gewaltiger Tornado in Mexiko Saltillo - Ein Tornado hat in Mexiko grosse Schäden angerichtet ...
Der Kampf gegen die Erderwärmung braucht mehr Engagement.
Klimawandel Vorhersagen für Katastrophenschutz verbessern Genf - Meteorologen können den Klimawandel zwar nicht aufhalten. Bessere Vorhersagen und Warnungen können jedoch Leben retten, so der Tenor am 17. Kongress ...
Überschwemmungen Hochwasser in den USA - mindestens drei Tote Washington - Bei heftigen Überschwemmungen in ...
Klaus Ragaller ist bei der Schweiz. Akademie der Techn. Wissenschaften SATW und war ehemaliger Direktor bei ABB.
ETH-Zukunftsblog Energiewende ist mit hoher Versorgungssicherheit möglich In letzter Zeit wurden vermehrt kritische Stimmen laut zur Versorgungsicherheit der Energiestrategie 2050. Der Umstieg auf erneuerbare Energien ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 5°C 11°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 5°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 7°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 7°C 17°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 9°C 16°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 10°C 19°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 14°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten