Kein Ende in Sicht
Osterreisewelle kommt am Gotthard ins Stocken
publiziert: Donnerstag, 24. Mrz 2016 / 12:55 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 24. Mrz 2016 / 21:13 Uhr
Ein gewohntes Bild: Stau am Gotthard. (Archivbild)
Ein gewohntes Bild: Stau am Gotthard. (Archivbild)

Biel - Die Osterreisewelle Richtung Süden ist bereits am Gründonnerstagmorgen ins Stocken geraten. Bereits ab 7:00 Uhr stauten sich die Fahrzeuge vor dem Gotthard-Strassentunnel. Und ein Ende ist gemäss den Prognosen von viasuisse noch lange nicht in Sicht.

2 Meldungen im Zusammenhang

Bis am Abend wuchs der Stau vor dem Gotthard-Nordportal in Richtung Tessin auf zehn Kilometer an. Dies bedeutete für die Reisenden eine Stauzeit von eineinhalb Stunden, wie viasuisse mitteilte. Im vergangenen Jahr hatte sich der Stau in der Nacht auf Karfreitag gar nicht mehr aufgelöst.

Es sei gut möglich, dass dies auch in diesem Jahr so sein werde, schreibt viasuisse. Intensive Staus werden am Karfreitag dann wieder von 7 Uhr bis 15 Uhr erwartet. Am Karfreitag ab etwa 18 Uhr dürfte der Tunnel dann aber bereits wieder ohne grössere Wartezeiten passierbar sein.

Weniger Staugefahr auf der San Bernardino-Route

Obwohl die Staugefahr auch auf der San Bernardino-Route A13 vor allem nachmittags hoch sei, dürfte es auf dieser Strecke deutlich weniger Behinderungen geben. Im Vergleich zum Vorjahr befinden sich auf dieser Nord-Süd-Achse heuer lediglich zwei Baustellen.

Staus seien zwar nicht auszuschliessen, aber sie seien nicht vergleichbar mit jenen beim Nadelöhr Gotthard-Tunnel. Zudem seien die Staus auf der San Bernardino-Route dynamisch, das heisst, die Reisenden würden nicht stundenlang komplett stillstehen.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Seit dem frühen Freitagmorgen staut sich der Osterverkehr Richtung Süden vor dem Gotthard. Anders als im Vorjahr hatte ... mehr lesen
Göschenen in Richtung Süd - 25.03.2016 09:32.
Bereits am Mittwochmittag, bildete sich vor dem Gotthard-Tunnel der erste Stau.
Bern - Wer seine Osterferien im Süden verbringen will, sollte sich informieren, um nicht mehrere Stunden des ... mehr lesen
Durch den brennenden Container kam es zu Verkehrsbehinderungen.
Durch den brennenden Container kam es zu ...
Unbewilligte Demo führt zu Verkehrsbehinderungen  Am Mittwochabend im Feierabendverkehr haben mehrere Unbekannte an der Obergrundstrasse eine unbewilligte Demonstration veranstaltet. Der Verkehr wurde gestoppt und Abfallcontainer in Brand gesteckt. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen. 
Soziusfahrerin verletzt  In Susch ist es am Donnerstagnachmittag zu einem Selbstunfall eines Motorradfahrers gekommen. Seine Mitfahrerin wurde dabei verletzt.
Am Motorrad entstand nur ein geringer Sachschaden.
Protesttag und AKW-Streiks  Paris - Mit einem neuen Protesttag haben Frankreichs Gewerkschaften im Streit um eine Arbeitsrechtsreform den Druck auf die Regierung erhöht. Aktivisten errichteten neue Strassenblockaden, im ganzen Land demonstrierten Menschen, in AKWs wurde die Stromproduktion gedrosselt.  
Französische Polizei geht gegen Streikende bei Raffinerien vor Marseille - Die Blockade von Raffinerien haben die Proteste gegen die umstrittene ...
Titel Forum Teaser
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 10°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Basel 9°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
St. Gallen 11°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Bern 8°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Luzern 12°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen vereinzelte Gewitter
Genf 9°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 13°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten