Oswald Grübel als Gastredner bei der Zürcher SVP
publiziert: Freitag, 20. Jan 2012 / 21:02 Uhr
Oswald Grübel an der SVP-Tagung im Albisgüetli.
Oswald Grübel an der SVP-Tagung im Albisgüetli.

Zürich - Mit dem «Marsch der Zürcher SVP» ist am Freitagabend in Zürich die Albisgüetli-Tagung eröffnet worden. Als Gastredner tritt der ehemalige UBS-Chef Oswald Grübel auf. Polizei und private Sicherheitskräfte schützen den Anlass.

4 Meldungen im Zusammenhang
Höhepunkt des traditionellen Parteianlasses im Schützenhaus Albisgüetli am Rande der Stadt Zürich ist auch dieses Jahr der Auftritt von SVP-Stratege und Nationalrat Christoph Blocher. Angekündigt ist eine Rede zum «Wertezerfall im Schweizerland».

Die SVP des Kantons Zürich stellt in ihrer Einladung «grundsätzliche Gedanken zum politischen Geschehen in unserem Land» in Aussicht. Daneben soll bei Speis, Trank und Musik die Geselligkeit gepflegt werden.

Übergriffe letztes Jahr

Im Vorjahr war der Parteitag von gewalttätigen Übergriffen begleitet gewesen. Linksautonome hatten sich in der Nähe des Albisgüetli zu einer Gegendemonstration versammelt. Dabei wurde SVP-Nationalrat Hans Fehr auf offener Strasse tätlich angegriffen und leicht verletzt.

Das Interesse, eines der rund 1400 Tickets zu ergattern, ist jeweils gross. Laut SVP-Parteisekretär Yves Gadient dauerte es gerade einmal zweieinhalb Tage, bis alle Plätze für die diesjährige Tagung - gemäss Einladung «der grösste und bedeutendste politische Anlass der Schweiz» - verkauft waren.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Zurück zur Tradition: Nach einem Jahr Pause lädt die Zürcher SVP wieder den amtierenden Bundespräsidenten als ... mehr lesen
Erstmals stellt die Zürcher SVP den Bundespräsidenten. (Archivbild)
Christoph Blocher wiederholte seine Kritik an der SNB.
Zürich - SVP-Stratege Christoph Blocher hat in seiner Albisgüetli-Rede die Affäre Hildebrand ins Zentrum gerückt. Dabei wiederholte er ... mehr lesen 5
Nach dem tätlichen Übergriff auf den SVP-Nationalrat Hans Fehr am vergangenen Freitag, hat die Zürcher Stadtpolizei einen ... mehr lesen
Die Krawallanten gingen brutal vor.
Hat sich nach dem Wochenende bereits wieder erholt: Hans Fehr.
SVP-Nationalrat Hans Fehr wurde am Freitag auf dem Weg zur jährlichen ... mehr lesen
Präimplantationsdiagnostik: Kontroverses Thema.
Präimplantationsdiagnostik: Kontroverses Thema.
Fortpflanzungsmedizin  Bern - Im Reagenzglas gezeugte Embryos sollen künftig auf Chromosomenstörungen untersucht werden dürfen, bevor sie in den Mutterleib eingepflanzt werden. Darauf haben sich die eidgenössischen Räte geeinigt. Das letzte Wort wird wohl das Volk haben. 
Hüter der Gebärmütter Seit über einem Jahr wird im Parlament über das neue Fortpflanzungsmedizingesetz gestritten - das ...
Bankgeheimnis  Bern - Wer Bankkundendaten verkauft, kann künftig härter bestraft werden. Nach dem Nationalrat hat auch der ...  
Die Befürworter der Verschärfung erhoffen sich davon eine abschreckende Wirkung.
Claude Heche.
Ratspräsidien  Bern - Im kommenden Jahr leitet der jurassische Sozialdemokrat Claude Hêche den Ständerat. Die kleine Kammer wählte den ...  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1067
    Die Musen sterben! Es wäre ja eine schöne Sache, wenn alle Waren der Welt überall frei ... Sa, 22.11.14 20:28
  • LinusLuchs aus Basel 48
    Demokratie im Niedergang? Ihre Überlegungen finde ich absolut plausibel und sehr spannend, ... Sa, 22.11.14 11:32
  • Kassandra aus Frauenfeld 1067
    Kapitalismus im Niedergang? Ich möchte mich mal nur auf den Schluss ihres Beitrages konzentrieren, ... Fr, 21.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 48
    Inquisition Reloaded Das Festhalten am Bekannten, Bewährten und damit am Sicheren, ... Fr, 21.11.14 13:45
  • jorian aus Dulliken 1521
    Die verdammten Fakten Warum heisst Grönland Grönland? Warum kann man in Schottland keinen ... Fr, 21.11.14 04:03
  • Kassandra aus Frauenfeld 1067
    Ideologische Scheuklappen? Sie haben wohl Recht, LinusLuchs, wenn Sie bezüglich der Aussage "„Dass ... Do, 20.11.14 18:34
  • JasonBond aus Strengelbach 4115
    Nein Nein Nein Bei der Ecopop bin ich nicht so sicher, da könnten die Umfragen wie ... Do, 20.11.14 14:03
  • LinusLuchs aus Basel 48
    Neoliberalismus keine Ideologie? Patrik Etschmayer war bei diesem Satz wohl einen Moment etwas ... Mi, 19.11.14 13:18
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 12°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 6°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 5°C 15°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 7°C 11°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 7°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 8°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 8°C 11°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten