Albisgüetli-Tagung
Oswald Grübel als Gastredner bei der Zürcher SVP
publiziert: Freitag, 20. Jan 2012 / 21:02 Uhr
Oswald Grübel an der SVP-Tagung im Albisgüetli.
Oswald Grübel an der SVP-Tagung im Albisgüetli.

Zürich - Mit dem «Marsch der Zürcher SVP» ist am Freitagabend in Zürich die Albisgüetli-Tagung eröffnet worden. Als Gastredner tritt der ehemalige UBS-Chef Oswald Grübel auf. Polizei und private Sicherheitskräfte schützen den Anlass.

4 Meldungen im Zusammenhang
Höhepunkt des traditionellen Parteianlasses im Schützenhaus Albisgüetli am Rande der Stadt Zürich ist auch dieses Jahr der Auftritt von SVP-Stratege und Nationalrat Christoph Blocher. Angekündigt ist eine Rede zum «Wertezerfall im Schweizerland».

Die SVP des Kantons Zürich stellt in ihrer Einladung «grundsätzliche Gedanken zum politischen Geschehen in unserem Land» in Aussicht. Daneben soll bei Speis, Trank und Musik die Geselligkeit gepflegt werden.

Übergriffe letztes Jahr

Im Vorjahr war der Parteitag von gewalttätigen Übergriffen begleitet gewesen. Linksautonome hatten sich in der Nähe des Albisgüetli zu einer Gegendemonstration versammelt. Dabei wurde SVP-Nationalrat Hans Fehr auf offener Strasse tätlich angegriffen und leicht verletzt.

Das Interesse, eines der rund 1400 Tickets zu ergattern, ist jeweils gross. Laut SVP-Parteisekretär Yves Gadient dauerte es gerade einmal zweieinhalb Tage, bis alle Plätze für die diesjährige Tagung - gemäss Einladung «der grösste und bedeutendste politische Anlass der Schweiz» - verkauft waren.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Zurück zur Tradition: Nach einem Jahr Pause lädt die Zürcher SVP wieder den amtierenden Bundespräsidenten als ... mehr lesen
Erstmals stellt die Zürcher SVP den Bundespräsidenten. (Archivbild)
Christoph Blocher wiederholte seine Kritik an der SNB.
Zürich - SVP-Stratege Christoph Blocher hat in seiner Albisgüetli-Rede die Affäre Hildebrand ins Zentrum gerückt. Dabei wiederholte er ... mehr lesen 5
Nach dem tätlichen Übergriff auf den SVP-Nationalrat Hans Fehr am vergangenen Freitag, hat die Zürcher Stadtpolizei einen ... mehr lesen
Die Krawallanten gingen brutal vor.
Hat sich nach dem Wochenende bereits wieder erholt: Hans Fehr.
SVP-Nationalrat Hans Fehr wurde am Freitag auf dem Weg zur jährlichen ... mehr lesen
Der Ursprung des Geldsegens ist - das Steuergeheimnis verpflichtet - selbst dem Gemeindepräsident nicht bekannt.
Der Ursprung des Geldsegens ist - das ...
Steuerüberraschung von 120 Millionen Franken  Anières GE - Die kleine Genfer Goldküstengemeinde Anières feiert Ostern und Weihnachten zusammen: Sie kam überraschend zu Steuereinnahmen in Millionenhöhe. Die gute Nachricht kam von der kantonalen Steuerbehörde: Der Überschuss belaufe sich auf 120 Millionen Franken. 
Schwyz: Überraschende Steuererhöhung Schwyz - Die Gemeindeversammlung in Schwyz ist am Mittwochabend nicht nach dem Willen des Gemeinderats abgelaufen: ...
Wohnen in Schwyz wird teurer.
Christoph Blocher wird zum Thema «für eine selbstbestimmte und unabhängige Schweiz - keine fremden Richter und Gesetze» sprechen.
Treffen der SVP-Delegierten im Zeichen der nächsten 4 Jahre Nottwil LU - Die Delegierten der SVP Schweiz treffen sich am heutigen Samstag im Paraplegiker-Zentrum Nottwil LU ...
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1200
    Scheuklappen-Behaupti "Die Schweiz ist dann stark, wenn es allen gut geht und nicht nur ein ... Do, 26.02.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1200
    Die Murphyschen Gesetze treffen beide auf Köppel zu: a) Vom Ingenieur Edward A. Murphy ... Do, 26.02.15 20:15
  • LinusLuchs aus Basel 60
    Roger Köppel, das ist doch der, der im Januar 2012 in seiner Weltwoche schrieb: ... Do, 26.02.15 18:05
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2825
    Was... sind die Ziele solcher Berichte oder auch Debatten über ... Do, 26.02.15 11:43
  • Cataract aus Zürich 32
    Achtung Witz! *Ironie ein* Haha, selten soooo gelacht *Ironie aus* Do, 26.02.15 09:02
  • friwalt aus Bolligen 9
    Hier tagt der grosse Rat des Kantons Bern Was hat das Rathaus des Standes Bern im Bild mit den ... Do, 26.02.15 01:50
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2825
    Es... ist ganz einfach! Der Staat will mehr Flüchtlinge zwecks Prestige, kann ... Mi, 25.02.15 22:57
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2825
    Es... ist die beste Lösung, diese Fanatiker ausreisen zu lassen. Es gibt ... Mi, 25.02.15 18:38
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich -2°C 1°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel -2°C 2°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
St.Gallen -1°C 2°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 1°C 6°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 2°C 5°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 1°C 7°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 7°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten