Albisgüetli-Tagung
Oswald Grübel als Gastredner bei der Zürcher SVP
publiziert: Freitag, 20. Jan 2012 / 21:02 Uhr
Oswald Grübel an der SVP-Tagung im Albisgüetli.
Oswald Grübel an der SVP-Tagung im Albisgüetli.

Zürich - Mit dem «Marsch der Zürcher SVP» ist am Freitagabend in Zürich die Albisgüetli-Tagung eröffnet worden. Als Gastredner tritt der ehemalige UBS-Chef Oswald Grübel auf. Polizei und private Sicherheitskräfte schützen den Anlass.

4 Meldungen im Zusammenhang
Höhepunkt des traditionellen Parteianlasses im Schützenhaus Albisgüetli am Rande der Stadt Zürich ist auch dieses Jahr der Auftritt von SVP-Stratege und Nationalrat Christoph Blocher. Angekündigt ist eine Rede zum «Wertezerfall im Schweizerland».

Die SVP des Kantons Zürich stellt in ihrer Einladung «grundsätzliche Gedanken zum politischen Geschehen in unserem Land» in Aussicht. Daneben soll bei Speis, Trank und Musik die Geselligkeit gepflegt werden.

Übergriffe letztes Jahr

Im Vorjahr war der Parteitag von gewalttätigen Übergriffen begleitet gewesen. Linksautonome hatten sich in der Nähe des Albisgüetli zu einer Gegendemonstration versammelt. Dabei wurde SVP-Nationalrat Hans Fehr auf offener Strasse tätlich angegriffen und leicht verletzt.

Das Interesse, eines der rund 1400 Tickets zu ergattern, ist jeweils gross. Laut SVP-Parteisekretär Yves Gadient dauerte es gerade einmal zweieinhalb Tage, bis alle Plätze für die diesjährige Tagung - gemäss Einladung «der grösste und bedeutendste politische Anlass der Schweiz» - verkauft waren.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Zurück zur Tradition: Nach einem Jahr Pause lädt die Zürcher SVP wieder den amtierenden Bundespräsidenten als ... mehr lesen
Erstmals stellt die Zürcher SVP den Bundespräsidenten. (Archivbild)
Christoph Blocher wiederholte seine Kritik an der SNB.
Zürich - SVP-Stratege Christoph Blocher hat in seiner Albisgüetli-Rede die Affäre Hildebrand ins Zentrum gerückt. Dabei wiederholte er ... mehr lesen 5
Nach dem tätlichen Übergriff auf den SVP-Nationalrat Hans Fehr am vergangenen Freitag, hat die Zürcher Stadtpolizei einen ... mehr lesen
Die Krawallanten gingen brutal vor.
Hat sich nach dem Wochenende bereits wieder erholt: Hans Fehr.
SVP-Nationalrat Hans Fehr wurde am Freitag auf dem Weg zur jährlichen ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 19
Die Schweizer Botschaft in Berlin mit Tunnel-Schriftzug.
Die Schweizer Botschaft in Berlin mit Tunnel-Schriftzug.
Gotthard 2016  Berlin - «Tunnel» - mit sechs Riesenbuchstaben feiert die Schweizer Botschaft in Berlin die Eröffnung des neuen Gotthard-Basistunnels. Während zwei Monaten wird der Schriftzug das Dach der Vertretung zieren. mehr lesen 1
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für ... mehr lesen   3
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Finanzhilfen für bestehende Grosswasserkraftwerke waren im ersten Massnahmenpaket zur Energiestrategie ursprünglich nicht vorgesehen.
Ständerat schwenkt auf Linie des Nationalrats  Bern - Grosswasserkraftwerke sollen Subventionen erhalten, wenn sie den Strom zu tiefen Preisen ... mehr lesen  
Beginn mit Segnung  Bern - Mit einem Treffen der Verkehrsminister der Alpenländer am Dienstagnachmittag werden die Feierlichkeiten zur Eröffnung des Gotthard-Basistunnels eingeläutet. Wenige Stunden später wird der Tunnel der SBB übergeben. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1779
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1779
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1779
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 14°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 14°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 13°C 16°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 13°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 15°C 18°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 14°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 15°C 22°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten