Universität von Oxford
Oxford verleiht Suu Kyi Ehrendoktorwürde
publiziert: Mittwoch, 20. Jun 2012 / 16:40 Uhr
Universität von Oxford verleiht Suu Kyi Ehrendoktorwürde.
Universität von Oxford verleiht Suu Kyi Ehrendoktorwürde.

Oxford - Die burmesische Oppositionspolitikerin Aung San Suu Kyi hat die Ehrendoktorwürde der britischen Universität von Oxford erhalten, an der sie in den 60er Jahren studierte. Rektor Chris Patten überreichte der Friedensnobelpreisträgerin am Mittwoch vor mehr als 100 Studenten die vergoldete Schriftrolle mit dem Doktortitel.

3 Meldungen im Zusammenhang
Die burmesische Parlamentsabgeordnete und Freiheitsikone ist zurzeit auf ihrer ersten Europareise seit 1988. Am Donnerstag wird Suu Kyi, die fast zwei Jahrzehnte lang unter Hausarrest stand, eine Rede vor dem britischen Parlament halten.

Suu Kyi hatte fast 20 Jahre in Oxford verbracht, wo sie eine Familie gründete und ihre beiden Söhne grosszog. In den 60er Jahren studierte sie dort Philosophie, Wirtschaft und Politikwissenschaften.

1988 verliess sie Grossbritannien und ihre Familie, um ihrer sterbenden Mutter in Burma beizustehen. Erst jetzt kehrte sie wieder zurück.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Washington - US-Präsident Barack Obama hat bei einem Treffen mit Burmas ... mehr lesen
Suu Kyi erhält vom Kongress in Washington die höchste zivile Auszeichnung der USA.
Suu Kyi soll ihr Land nicht mehr Burma sondern nur noch «Myanmar» nennen.
Rangun - Burmas Regierung stösst sich daran, dass Oppositionspolitikerin Aung San Suu Kyi ihr Heimatland Burma und nicht Myanmar nennt. In der Verfassung sei ... mehr lesen
London - Burmas Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi hat in London um Unterstützung für den Reformprozess in ihrem Land ... mehr lesen
Suu Kyi unterstützt britische Einladung für Burmas Präsident.
Suu Kyi
Suu Kyi
Myanmar  Naypyidaw - Die Oppositionspartei der Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi tritt zur Parlamentswahl in Myanmar am 8. November an. Das teilte Suu Kyi am Samstag vor der Presse in ihrer Residenz in der Hauptstadt Naypyidaw mit. 
Myanmar versperrt Suu Kyi Weg zu Präsidentschaft Naypyidaw - Myanmars Parlament hat Hoffnungen auf eine Verfassungsänderung und damit eine ...
Aung San Suu Kyi ist eine Präsidentschaftskandidatur verwehrt.
Suu Kyi reist erstmals nach China Rangun - Myanmars Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi reist erstmals nach China. Die ...
Reta Caspar Religion und Nation sind einander strukturell ähnliche Mythen, welche die Politik bestimmen und oft genug den gesellschaftlichen Frieden bedrohen. ... mehr lesen   1
Wo Religion scheinbar noch über dem Staat steht: USA und «IN GOD WE TRUST» über dem Kapitol
Rohingya Flüchtlinge in einem Camp in Bangladesch: 200'000 Menschen unter extrem schlechten Bedingungen.
Achtens Asien Flüchtlingsdramen in West und Ost. Im Golf von Bengalen, in der Andamanensee und der Strasse von Malakka sind derzeit Tausende von ... mehr lesen   1
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3195
    Was... man gerade erlebt, ist ein Rückfall des islamischen Halbmondes in eine ... heute 12:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1417
    Nicht nur den Koran sollte man verbieten, auch all die anderen Verdummungs-Lektüren, die ... heute 00:04
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3195
    Nachdem... sich Europa immer noch nicht dazu durchringen kann, den Menschen in ... gestern 11:30
  • LinusLuchs aus Basel 109
    Ja, passt. Den Kommentaren aus Wladiwostok werde ich keine Beachtung mehr ... gestern 11:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1417
    Sehen wir's doch einfach mal so! Da unser Schäfchen so wie so einfach in die Mottenkiste seiner ... gestern 11:29
  • wollyhood aus zürich 8
    legitimation und grundlage entziehen man muss den koran und den islam verbieten, so wie es angola gemacht ... gestern 11:28
  • keinschaf aus Wladiwostok 2694
    Ultimatives Zeugnis Ihrer Gesinnung Mit diesem Kommentar haben Sie eigentlich mehr über sich verraten, als ... So, 02.08.15 23:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1417
    Riesenzinggen? Deken Sie nur ja nicht, das habe der Schmäher gewusst. Er schreibt ... So, 02.08.15 18:20
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 19°C 22°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 16°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 20°C 25°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 16°C 24°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 18°C 26°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 19°C 26°C leicht bewölkt sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 21°C 29°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten