Fluglärm
PC-21-Flugzeuge erhalten keine neuen Propeller
publiziert: Montag, 10. Nov 2014 / 18:46 Uhr / aktualisiert: Montag, 10. Nov 2014 / 19:12 Uhr
Flugmanöver der PC-21 verursachten wiederholt Lärmbeschwerden wegen des hohen, surrenden Tons.
Flugmanöver der PC-21 verursachten wiederholt Lärmbeschwerden wegen des hohen, surrenden Tons.

Emmen LU - Die PC-21-Flugzeuge werden nicht mit neuen, leiseren Propellern ausgestattet. Die Kosten für eine Umrüstung wären zu hoch, die Verbesserungen zu klein. Dies ist das Fazit des Projekts «Lärmreduktion Propeller PC-21», das nun abgebrochen wird.

3 Meldungen im Zusammenhang
Im Frühling wurden 45 freiwillige Testpersonen nach Emmen LU eingeladen, die den Geräuschpegel von Propeller-Prototypen vom Boden aus beurteilten. Die Materialforschungsanstalt Empa führte im Auftrag der Armasuisse die Lärmbeurteilungen durch. Am Montag wurden die Resultate den Medien vorgestellt.

Das Lärmreduktions-Projekt kostete insgesamt 1,82 Mio. Franken. Die zwei Propeller-Prototypen, die weniger Lärm machten sollten, wurden in Zusammenarbeit mit der Pilatus Flugzeugwerke in Stans entwickelt.

Das Ziel wäre gewesen, eine Lärmreduktion von 4,5 Dezibel ohne Leistungseinschränkungen zu erreichen. Wie Beat Schäffer von der Empa auf Anfrage sagte, betrug die Lärmreduktion beim ersten Prototypen 0,9 bis 1,4 Dezibel. Der zweite war nur minimal leiser, als der momentan verwendete Propeller.

Eine Umrüstung der bestehenden PC-21-Flotte würde insgesamt 7,7 Millionen Franken kosten. Aufgrund der hohen Kosten und der minimalen Verbesserung habe die Luftwaffe entschieden, das Projekt abzubrechen, sagte Schäffer. Die bestehenden Propeller würden beibehalten.

Flugmanöver des Propellerflugzeugs PC-21 verursachten in der Vergangenheit wiederholt Lärmbeschwerden wegen des hohen, surrenden Tons. Die Luftwaffe trainiert mit ihren acht in Emmen stationierten PC-21 in drei speziellen Lufträumen, die teilweise über Tourismusgebieten liegen.

(fest/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Stans - Die Pilatus Flugzeugwerke ... mehr lesen
Pilatus Trainingsflugzeuge.
Pilatus blickt auf ein bisher erfolgreichstes Jahr zurück.
Stans NW - Die Pilatus ... mehr lesen
Emmen LU/Dübendorf ZH - Die Materialforschungsanstalt Empa ... mehr lesen
Für PC-21-Modelle werden neue Propeller getestet.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Armee wächst in ihrem Ansehen.
Die Armee wächst in ihrem Ansehen.
In unsicheren Zeiten  Bern - Flüchtlingsströme, Terrorismus und Kriege verunsichern die Bevölkerung. Nie haben Schweizerinnen und Schweizer die weltpolitische Lage in den letzten Jahren so düster eingeschätzt wie heute. Mit der Unsicherheit wächst die Bedeutung der Armee. mehr lesen 1
Frische Milch zum Frühstück bleibt für die Soldaten wohl ein Wunsch.
Ständeratskommission lehnt ab  Bern - Schweizer Soldaten sollen nicht unbedingt frische Milch zum Frühstück bekommen: Das Anliegen von Toni Brunner hatte in der ... mehr lesen  
Rede von Armeechef André Blattmann  Bern - Die Aufnahme einer umstrittenen Rede von Armeechef André Blattmann hat ein juristisches Nachspiel. ... mehr lesen   1
Vor Generalstabsoffizieren hatte sich Blattmann harsch über einen mutmasslichen Whistleblower geäussert. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 7°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 5°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 4°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Bern 1°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Luzern 1°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 4°C 11°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Lugano 2°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten