Palästinenser fordern Sitzung des Sicherheitsrats zu Siedlungen
publiziert: Sonntag, 1. Jul 2012 / 10:00 Uhr
Für einen Neubeginn von Friedensgesprächen mit Israel fordern die Palästinenser u.a. einen Siedlungsstopp.
Für einen Neubeginn von Friedensgesprächen mit Israel fordern die Palästinenser u.a. einen Siedlungsstopp.

Ramallah - Die Palästinenser fordern im Kampf gegen die israelischen Siedlungen eine Sitzung des UNO-Sicherheitsrates.

6 Meldungen im Zusammenhang
«Die Zunahme der Siedlungsaktivitäten in Jerusalem, die Enteignung von Land und die Verdrängung der Menschen aus ihren Häusern zeugt von einem gefährlichen Plan der israelischen Regierung, die Zwei-Staaten-Lösung zu untergraben», erklärte die Palästinensische Autonomiebehörde am Samstag in Ramallah.

Die Palästinenser hatten Friedensgespräche mit Israel 2010 unter Hinweis auf den Siedlungsbau abgebrochen. Für einen Neubeginn fordern sie unter anderem einen Siedlungsstopp. Die israelische Regierung beharrt jedoch auf Verhandlungen ohne Vorbedingungen.

Die überwiegende Mehrheit der Mitglieder der internationalen Staatengemeinschaft hält alle israelischen Siedlungen im Westjordanland und in Ostjerusalem mit insgesamt etwa 500'000 Bewohnern für illegal.

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Paris - Frankreichs Staatschef François Hollande hat Israel und die Palästinenser zu einer Wiederaufnahme der ... mehr lesen
Frankreichs Staatschef François Hollande. (Archivbild)
Jerusalem - Ein offizielles israelisches Komitee hat die völkerrechtswidrige Siedlungspolitik im Westjordanland für legal erklärt. Der ... mehr lesen
In Israel wurde auf eigene Faust bestummen, dass der illegale Siedlungsbau im Westjordanland legal ist.
Grenzanlagen in Westjordanland.
Tel Aviv - Israel hat am Dienstag mit der Evakuierung eines illegalen Aussenpostens jüdischer Siedler im Westjordanland begonnen. Die Regierung folgte damit einer ... mehr lesen
Jerusalem - Ultrarechte israelische Abgeordnete sind mit einem Vorstoss zur ... mehr lesen 1
Israel will illegal gebaute Siedlungen im Nachhinein legalisieren. (Archivbild)
Weitere Artikel im Zusammenhang
Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu.
Jerusalem - Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu will eine jüdische Siedlung im Westjordanland offenbar ... mehr lesen
Raketenbeschuss vorerst gestoppt: Die verschiedenen palästinensischen «Widerstandsgruppen» vereinbarten den Waffenstillstand auf Bitten der Vereinten Nationen. (Symbolbild)
Raketenbeschuss vorerst gestoppt: Die ...
Hamas-Raketenbeschuss vorübergehend eingestellt  Gaza/Tel Aviv/Paris - Nach der Verkündung einer 24-stündigen Waffenruhe durch die palästinensische Hamas sind die Kämpfe im Gazastreifen abgeflaut. Allerdings flogen auch nach dem angekündigten Beginn der Feuerpause noch Raketen in Richtung Israel. 1
Israel beendet einseitige Waffenruhe in Gaza Gaza/Tel Aviv/Paris - Der Gaza-Krieg geht weiter. Israel brach am Sonntag ... 1
Im Gazastreifen und in Israel sollen heute die Waffen ruhen Tel Aviv/Gaza-Stadt - Nach dem Beginn einer zwölfstündigen ...
Jerusalem  Paris/Jerusalem - Die Palästinenser verklagen Israel wegen Kriegsverbrechen bei der ...   1
Palästinenser verklagen Israel wegen «Kriegsverbrechen» vor dem Internationalen Strafgerichtshof (ICC) in Den Haag.
UNO-Sicherheitsrat will dauerhafte Waffenruhe New York - Der UNO-Sicherheitsrat wird nach Diplomatenangaben noch in der Nacht zum Montag eine ...
Titel Forum Teaser
  • HeinrichFrei aus Zürich 337
    Wer Frieden will darf kein Kriegsmaterial exportieren Krieg in Syrien, im Irak, in Libyen und jetzt im Gazastreifen. Wir ... gestern 21:34
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2326
    In... Ländern mit einer ordentlichen Regierung und einer funktionierenden ... gestern 11:31
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2326
    Beim... einseitigen Abkopplungsplan hatte Israel damals gesagt: "gebt den ... gestern 10:52
  • jorian aus Dulliken 1466
    Die US of A...... ...... ist keine Demokratie. Warum werden wir überall ... gestern 07:25
  • jorian aus Dulliken 1466
    Kalkül der US of A Die US of A haben in etwa gewusst was nach den Regierungswechseln in ... gestern 07:22
  • jorian aus Dulliken 1466
    Haben die US of A .... ... auf das falsche Pferd gesetzt? Die Folterungen nahmen seit dem ... Sa, 26.07.14 20:13
  • kubra aus Port Arthur 3000
    Die Aussies sind immer wieder erstaunlich direkt. Während sich die EU versucht, ... Sa, 26.07.14 00:10
  • kubra aus Port Arthur 3000
    Streiten Sie sich nicht mit dem Troll, Cassey. Der Nachfolger des zurückgetretenen ... Sa, 26.07.14 00:02
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 14°C 19°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Basel 12°C 18°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
St.Gallen 16°C 21°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Bern 15°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Luzern 15°C 24°C leicht bewölkt, Gewitter, starker Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Genf 15°C 22°C bewölkt, Gewitter, wenig Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Lugano 17°C 24°C bewölkt, starker Regen bewölkt, starker Regen bewölkt, starker Regen bewölkt, starker Regen bewölkt, starker Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten