Palästinensische Beamte protestieren gegen Teuerung
publiziert: Dienstag, 11. Sep 2012 / 15:59 Uhr
Salam Fajad beriet mit seinen Ministern über Massnahmen zur Zügelung der Preissteigerung. (Archivbild)
Salam Fajad beriet mit seinen Ministern über Massnahmen zur Zügelung der Preissteigerung. (Archivbild)

Ramallah/Neu Delhi - Mehr als tausend palästinensische Behördenmitarbeiter haben am Dienstag mit einer Sitzblockade vor dem Regierungsgebäude in Ramallah gegen die Inflation protestiert. Vor allem der Benzinpreis war im Westjordanland in den vergangenen zwei Monaten drastisch gestiegen.

1 Meldung im Zusammenhang
«Wir rufen nicht zum Rücktritt von Fajad selbst auf, aber zum Ausstieg aus seiner Wirtschaftspolitik», sagte der Chef der Beamtengewerkschaft, Bassam Sakarneh, während des Sitzstreiks vor dem Büro von Regierungschef Salam Fajad. Dieser beriet mit seinen Ministern über Massnahmen zur Zügelung der Preissteigerung.

Unterdessen nahm Palästinenserpräsident Mahmud Abbas in Neu Delhi ein zehn Millionen Dollar umfassendes Hilfspaket von der indischen Regierung an. Nach Angaben von Vertretern des indischen Aussenministeriums war es bereits das dritte Hilfspaket für die Palästinenser.

Nach einem Treffen mit Regierungschef Manmohan Singh machte Abbas bei einer Pressekonferenz Israel für die finanziellen Probleme im Westjordanland verantwortlich. Seine Regierung wolle aber weiterhin die «wirtschaftliche Situation verbessern und für Recht und Ordnung sorgen», sagte Abbas.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Ramallah - Angesichts anhaltender Proteste gegen die hohen ... mehr lesen
Palästinenserpräsident Mahmud Abbas und seine Regierung stehen seit Ende August sozialen Protesten gegen massive Preissteigerungen gegenüber.
Nach Swiss-Angaben sind von Zürich aus drei Flüge betroffen.
Nach Swiss-Angaben sind von Zürich aus drei Flüge betroffen.
Nahost  Bern/Frankfurt - Die Lufthansa-Gruppe stellt ihre Flüge nach Tel Aviv für zunächst 36 Stunden ein. Davon sind auch Flüge der Swiss betroffen, ebenso der Lufthansa, Germanwings und Austrian Airlines, wie das Unternehmen am Dienstagabend mitteilte. 
Tausende fliehen aus Stadtteil von Gaza Gaza-Stadt/Tel Aviv - Kurz nach ihrer offiziellen Verkündung ist die Waffenruhe im ...
Bemühungen um Waffenruhe in Nahost  Kairo - Zwei Wochen nach Beginn der israelischen Militäroffensive im Gazastreifen werden angesichts steigender Opferzahlen die Forderungen nach ...  
Operation Protective Edge ist die blutigste seit Jahren
Titel Forum Teaser
  • kubra aus Port Arthur 2994
    Lass los Eine Geschichte, die ich dazu gelesen habe. Von jemandem, der wirklich ... heute 01:58
  • Kassandra aus Frauenfeld 906
    Trolle hören kein gleichgeschaltetes russisches Radio.. Die Meldung stand in ... heute 01:19
  • Kassandra aus Frauenfeld 906
    Klagemauer, wo Schafe sich Informieren, oine! Ivo Sasek (* 10. Juli 1956 in Zürich) ist Schweizer Laienprediger und ... heute 00:47
  • kubra aus Port Arthur 2994
    Klar akkzeptiere ich Ihre andere Sicht der Dinge. Nur ist es mir schleierhaft, wie ... gestern 23:25
  • keinschaf aus Wladiwostok 2489
    Kiewer Geheimdienst konfisziert... ...wichtiges Beweismaterial: Leider vorab nur in ... gestern 21:51
  • keinschaf aus Wladiwostok 2489
    Der Film läuft nach Agenda. Die Kriegstreiber der EUSA sind am Werk. Die Zeit drängt. Wenn eine ... gestern 21:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 906
    Klagemauer TV? Oh, je! Ivo Sasek (* 10. Juli 1956 in Zürich) ist Schweizer Laienprediger und ... gestern 18:08
  • diverso aus Fribourg 25
    Andere Sicht der Dinge Die Destabilisierung der Ukraine und Auslösung des Krieges ist weder ... gestern 14:40
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 14°C 15°C bedeckt, starker Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 14°C 16°C bedeckt, starker Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 15°C 16°C bedeckt, starker Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 16°C 19°C bedeckt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 16°C 19°C bedeckt, starker Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 16°C 21°C bedeckt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 19°C 25°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten