Panne zwischen Genf und Frankreich behoben
publiziert: Samstag, 12. Nov 2011 / 14:34 Uhr
Die Züge verkehren wieder planmässig.
Die Züge verkehren wieder planmässig.

Genf - Der Defekt an der Fahrleitung zwischen La Plaine und Vernier-Meyrin auf der Linie Bellegard-Genf ist behoben. Die Züge verkehren wieder planmässig, wie Railinfo am Samstagmittag meldete.

2 Meldungen im Zusammenhang
Ein Defekt an der Fahrleitung hat am Freitagnachmittag den Bahnverkehr zwischen Genf und Frankreich unterbrochen. Bis am Samstagmittag konnten keine Züge auf der Strecke verkehren. Die SBB hatte mit einer Unterbrechung bis Samstag 16 Uhr gerechnet.

Die Panne ereignete sich nach SBB-Angaben zwischen Vernier und La Plaine. Ein aus Paris kommender TGV musste in Russin gestoppt werden. Die rund 500 Passagiere mussten in zwei andere Züge umsteigen, welche sie nach Genf brachten.

Die TGV-Züge Paris-Gare-de-Lyon nach Genf fielen zwischen Bellegarde und Genf aus. Das gleiche galt für die Regionalzüge Lyon-Genf und Bellegarde-Genf. Auch S-Bahn-Züge waren von der Panne betroffen. Gemäss SBB fuhren Ersatzbusse.

(dyn/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Lyon - Rund 60'000 Bahnreisende in Frankreich haben am Donnerstag Verspätungen hinnehmen müssen, weil Unbekannte ein ... mehr lesen
Aufgrund eines gekappten Kabels mussten viele Reisende mit Verspätungen rechnen.
Die TGV-Züge Paris-Gare-de-Lyon nach Genf fallen zwischen Bellegarde und Genf aus.
Genf - Ein Defekt an der Fahrleitung hat am Freitagnachmittag den Bahnverkehr zwischen Genf und Frankreich unterbrochen. ... mehr lesen
Verkehrsunfall in Russland.
Mehr als nur einen Schutzengel hat dieser Fahrradfahrer in Russland benötigt, der mitten auf einer Kreuzung nicht nur von einem PKW, sondern gleich darauf auch noch von einem kippenden Lastwagen gestreift wurde. mehr lesen 
Viral-Hit  Diese Bierwerbung trifft den Zeitgeist - innert drei Tagen schon 9 Millionen Views! Wahrscheinlich ist die Zahl bereits veraltet. Denn der Spot geht so schnell um die Welt, dass er zu einem der erfolgreichsten Viral-Spots von Budweiser werden kann. Um was es geht? Sehen Sie selbst.  
Luftfahrt  Paris - Die streikenden Piloten der Air France haben ein «letztes Angebot» der Airline zur Beilegung der Krise strikt abgelehnt. Die mit Abstand grösste Piloten-Gewerkschaft sprach am Montag in Paris von einer «letzten Provokation» des Konzernchefs Alexandre de Juniac.  
Die Piloten fordern einen einheitlichen Vertrag für ihre Berufsgruppe.
Weiter verhärtete Fronten im Arbeitskampf von Air France Paris - Der Streik der Piloten von Air France hat auch am vierten Tag des Ausstands zu massiven Behinderungen im ...
Titel Forum Teaser
  • kubra aus Port Arthur 3156
    Als ich das letze Mal in Biel war, sah ich einige Männer mit Bärten und der ... gestern 14:04
  • Kassandra aus Frauenfeld 1004
    Wohin führt das noch? Asylanten, die ihr eigenes Geld verdienen und erst noch in ... gestern 12:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1004
    Hat kaum was Alle Fanatiker und Verbrecher kosten den Staat Unmengen von Geld, aber ... gestern 11:37
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2446
    Es... geht primär darum Flüchtlingsströme zu verhindern, indem man die ... gestern 10:06
  • kubra aus Port Arthur 3156
    Hat was irgendwie so, als ob wir Schutzgeld zahlen So, 21.09.14 13:31
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2446
    Die... CH ist weiterhin ein Rückzugsgebiet für Jiadisten aus der ganzen Welt. ... So, 21.09.14 13:25
  • Kassandra aus Frauenfeld 1004
    Ein zweischneidiges Schwert... Der Tagi schrieb am 29.12.2013: "Innerhalb von nur vier Jahren wurden ... Fr, 19.09.14 20:05
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2446
    Lediglich... eine Show-Veranstaltung der Organisation "Gewählte Stimme". Die Show ... Mi, 17.09.14 16:57
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 5°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 4°C 14°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 5°C 14°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 7°C 17°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 7°C 17°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 8°C 19°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 11°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten