Papst feiert Messe im Libanon
Papst ruft in Beirut zum Frieden auf
publiziert: Sonntag, 16. Sep 2012 / 11:19 Uhr
Papst Benedikt XVI.
Papst Benedikt XVI.

Beirut - Papst Benedikt XVI. wünscht dem von Krieg und Konflikten heimgesuchten Nahen Osten «Diener des Friedens und der Versöhnung». Vor Hunderttausenden Gläubigen aus dem Libanon und dem ganzen Nahen Osten erinnerte er in der Sonntagsmesse in Beirut an die Berufung der Christen, der Gerechtigkeit zu dienen.

50 Hotels, Gäste- und Gruppenhäuser in der Schweiz und über 300 Hotels in Europa.
2 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Benedict XVIBenedict XVI
Jeder solle das auf seine Weise tun, dort, wo er sich gerade befinde. «In einer Welt, wo die Gewalt ihren Todes- und Vernichtungszug unaufhörlich ausweitet, ist es eine Dringlichkeit, sich für eine brüderliche Gesellschaft, für den Aufbau der Gemeinschaft einzusetzen», sagte der Kirchenführer in der Messe. «Ich rufe alle dazu auf, für den Frieden zu arbeiten.»

Der Gottesdienst unter freiem Himmel ist der Höhepunkt der dreitägigen Reise des katholischen Kirchenoberhauptes in die Krisenregion. Es wurde erwartet, dass Benedikt möglicherweise auch im Angelus-Gebet auf die Konflikte der Region eingeht. Nach einem ökumenischen Treffen reist Benedikt am Abend nach Rom zurück.

Etwa 30'000 junge Christen und Muslime hatten den Papst am Vorabend in Bkerké am Sitz des maronitischen Patriarchats begrüsst. Benedikt sprach ihnen in der schwierigen Lage ihrer Region Mut zu.

Er wandte sich auch den Muslimen und der Jugend aus Syrien zu. «Es ist Zeit, dass Muslime und Christen sich vereinen, um der Gewalt und den Kriegen ein Ende zu setzen», so Benedikt. «Der Papst vergisst euch nicht, vergisst Syrien nicht, er nimmt an euren Leiden Anteil.»

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Beirut - Papst Benedikt XVI. hat sich bei seinem Besuch im Libanon für eine Friedenskultur der Religionen im Nahen Osten und ein ... mehr lesen
Papst Benedikt XVI. fordert eine Erziehung zum Frieden.
Papst Benedikt XVI. sieht sich als Pilger des Friedens.
Rom - Papst Benedikt XVI. hat zum ... mehr lesen

Benedict XVI

Diverse Produkte rund um den Papst
Seite 1 von 3
Kostueme - Diverse
PAPST KOSTÜM - WEISS - Kostueme - Diverse
Goldenes Pabst Kostüm für Erwachsene. Im Kostüm des Oberhauptes der r ...
49.-
DVD - Musik
PAPST BENEDIKT XVI - DIE REGENSBURGER DOMSPATZEN - DVD - Musik
Genre/Thema: Musik; Klassik - Papst Benedikt XVI - Die Regensburger Do ...
29.-
DVD - Musik
PAPST BENEDIKT XVI - BIRTHDAY CONCERT FOR POPE.. - DVD - Musik
Actors: Papst Benedikt XVI. - Genre/Thema: Musik; Klassik; Religion - ...
25.-
DVD - Religion
MARKTL - DAS DORF UND SEIN PAPST - DVD - Religion
Genre/Thema: Religion; Dokumentarfilm - Marktl - Das Dorf und sein Pap ...
20.-
DVD - Religion
PAPST BENEDIKT XVI. UND DAS VOLTO SANTO - DVD - Religion
Regisseur: Angelika Weber - Genre/Thema: Religion - Papst Benedikt XVI ...
130.-
DVD - Religion
VATIKAN - DIE VERBORGENE WELT - DVD - Religion
Regisseur: Richard Ladkani - Genre/Thema: Religion - Vatikan - Die ver ...
19.-
DVD - Musik
PAPST BENEDIXT XVI. - HARMONIEMESSE/JOSEPH HAYDN - DVD - Musik
Regisseur: D`Agostini Stefano - Genre/Thema: Musik; Klassik - Papst Be ...
29.-
DVD - Reise
HIMMLISCHE BLICKE AUF BAYERN - DIE HEIMAT DES.. - DVD - Reise
Actors: Papst Benedikt XVI. - Genre/Thema: Reise; Religion; Bundesländ ...
20.-
DVD - Musik
CONCERT IN HONOUR OF POPE BENEDICT XVI - DVD - Musik
Genre/Thema: Musik; Klassik - Concert in Honour of Pope Benedict XVI ...
30.-
Nach weiteren Produkten zu "Benedict XVI" suchen
Eine Million Gläubige warteten auf Papst Franziskus. (Archivbild)
Eine Million Gläubige warteten auf Papst ...
Vatikan  Guayaquil - Papst Franziskus sieht den Einsatz für die Menschen in armen, von Krisen gebeutelten Ländern als eine Hauptaufgabe der katholischen Kirche und seines Pontifikats an. Dies versprach der Jesuit bei der ersten Messe seiner Südamerika-Reise im ecuadorianischen Guayaquil. 
Katholische Kirche  Rom - Die Synode im Vatikan weckte Hoffnungen auf eine Öffnung der Kirche bei heiklen Familienthemen - ...  
Die katholische Kirche: Für viele der Fels in der Brandung moralisch unsicherer Zeiten.
Kritik an Flüchtlingspolitik  Turin - Papst Franziskus hat einen Besuch beim Turiner Grabtuch zum Anlass genommen, um den Umgang mit Flüchtlingen zu kritisieren. «Es bringt einen zum Weinen, die Aktionen dieser Tage zu betrachten, bei denen Menschen wie Ware behandelt werden», sagte der 78-Jährige.  
Titel Forum Teaser
  • HeinrichFrei aus Zürich 383
    London 7/7 Bombing: Man hatte mit solchen Anschlägen gerechnet Am Dienstag wird mit einer Kranzniederlegung und einem ... gestern 20:09
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3139
    Man... bekommt immer mehr den Eindruck, das der Irrsinn und und die ... gestern 10:01
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3139
    Die... muslimischen Staaten haben die Menschenrechte unter den Vorbehalt der ... So, 05.07.15 15:25
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3139
    Wenn... man weiss, dass die türkischen Bozkurt einen Panturkismus von Europa ... So, 05.07.15 11:32
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3139
    B. Netanjahu... warnt vor einem Atomdeal mit dem Iran aus klaren Gründen: Die ... So, 05.07.15 10:21
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3139
    Wie... einfach doch alles war. G.W.Bush hat mit seinem Einmarsch in den Irak ... Sa, 04.07.15 10:04
  • Kassandra aus Frauenfeld 1381
    Langsam mehr sich der Verdacht, dass wir es mit dem zombie mit einem neuen Nostradamus zu ... Fr, 03.07.15 18:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3139
    Dem... Iran geht es um die geostrategische Vormachtstellung. Ebenfalls ... Fr, 03.07.15 14:44
50 Hotels, Gäste- und Gruppenhäuser in der Schweiz und über 300 Hotels in Europa.
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 19°C 26°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 17°C 26°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 19°C 28°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Bern 20°C 31°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Luzern 22°C 31°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Genf 21°C 34°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Lugano 22°C 33°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten