Mauern statt Brücken
Papst sagt: Trump ist kein Christ
publiziert: Donnerstag, 18. Feb 2016 / 22:49 Uhr

Vatikanstadt - Papst Franziskus hat dem republikanischen US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump eine unchristliche Haltung gegenüber Einwanderern aus Mexiko vorgeworfen. «Jemand, der Mauern anstelle von Brücken bauen will, ist kein Christ», sagte das katholische Kirchenoberhaupt.

4 Meldungen im Zusammenhang
Der Papst war zu dieser Zeit auf der Rückreise von seinem Mexiko-Besuch. Trump bezeichnete die Äusserungen des katholischen Kirchenoberhaupts wiederum als «schändlich».

Der Papst bezog sich mit seiner Äusserung auf die Ankündigung Trumps, im Falle eines Wahlsieges eine Mauer an der Grenze zu Mexiko zu errichten, um die illegale Einwanderung in die USA einzudämmen. Franziskus betonte, er wolle sich nicht in den US-Wahlkampf einmischen oder eine Wahlempfehlung für oder gegen Trump abgeben. «Ich sage nur: Wenn er solche Dinge sagt, dann ist dieser Mann kein Christ.»

Trump reagiert empört

Trump reagierte umgehend: «Es ist schändlich von einem religiösen Führer, den Glauben eines Menschen in Frage zu stellen», erklärte Trump. «Ich bin stolz, ein Christ zu sein und als Präsident werde ich nicht erlauben, dass das Christentum ständig angegriffen und geschwächt wird.»

Trump hatte bereits vergangene Woche Kritik am Papst geübt und ihm vorgeworfen, die Grenze zu den USA nur auf Drängen der mexikanischen Regierung zu besuchen.

Der Papst war am Mittwoch zum Abschluss seines fünftägigen Besuches in Mexiko an die Grenze zu den USA gereist und hatte zur Solidarität mit Flüchtlingen in aller Welt aufgerufen.

«Wir dürfen die Augen nicht vor der humanitären Krise verschliessen, die sich in den vergangenen Jahren in der Auswanderung tausender Menschen gezeigt hat», sagte der 79-Jährige während einer Messe in der Grenzstadt Ciudad Juárez. Die weltweit «erzwungene Migration» sei eine «menschliche Tragödie».

In einer symbolischen Geste bestieg der Papst eine Rampe am Rio Grande und schaute über die Grenze in die USA, wo hunderte Migranten ihm zuwinkten.

Verweis auf Islamisten-Gefahr

Trump warf der mexikanischen Regierung nun vor, dem Papst nur «eine Seite der Geschichte» gezeigt zu haben. «Er hat nicht die Kriminalität, den Drogenhandel und die negativen wirtschaftlichen Auswirkungen gesehen, welche die aktuelle Politik auf die USA hat», erklärte Trump.

«Wenn der Vatikan von der Terrormiliz Islamischer Staat angegriffen wird, was, wie jeder weiss, dessen ultimative Trophäe ist, verspreche ich euch, dass der Papst gewünscht und gebetet hätte, dass Donald Trump Präsident gewesen wäre, weil dies nicht geschehen wäre», erklärte Trump.

(cam/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
CNN-News Noch ist absolut nichts sicher, doch es ist mittlerweile eine absolut realistische und alarmierende Möglichkeit geworden: ... mehr lesen
Jonathan Mann moderiert auf CNN International immer samstags, um 20.00 Uhr, die US- Politsendung Political Mann.
Ciudad Juarez - Papst Franziskus hat bei einer Messe im mexikanischen Ciudad Juárez die «menschliche Tragödie» der weltweiten «erzwungenen Migration» beklagt. Zur Messe des ... mehr lesen
San Cristóbal de las Casas - Papst Franziskus hat bei einem Besuch im armen indigenen Südosten Mexikos über die historische Unterdrückung der Ureinwohner des ... mehr lesen
Papst Franziskus trifft sich mit einem muslimischen Kollegen.
Papst Franziskus trifft sich mit einem muslimischen Kollegen.
Interreligiöser Dialog  Rom - Papst Franziskus hat am Montag erstmals den ägyptischen Grossscheich und Imam der Kairoer Al-Azhar-Universität im Vatikan empfangen. Die Begegnung sollte als Zeichen des Dialogs zwischen der katholischen Kirche und dem Islam dienen, erklärte der Vatikan. 
Schweizer Delegation stellt dem Papst Bernhardinerhund vor Bern - «Magnum», ein prächtiges Exemplar von einem ...
Papst prüft Diakonenamt für Frauen Vatikanstadt - Papst Franziskus macht Gläubigen neue Hoffnungen auf Reformen in der ...
Papst Franziskus mit Karlspreis ausgezeichnet Vatikanstadt - Für seine Verdienste um Europa ist der Papst am Freitag im ...
Migration und Europa  Bern - Bundespräsident Johann Schneider-Ammann ist am Samstag von Papst Franziskus im Vatikan empfangen worden. Migrationsthemen, die Zukunft Europas ...  
Gemäss Bundesrat Schneider-Ammann war das Treffen besonders freundschaftlich. (Archivbild)
Die jährliche Vereidigungszeremonie der Schweizergardisten findet am 6. Mai statt.
Schneider-Amman reist zu Vereidigung der Schweizergardisten Bern - Bundespräsident Johann Schneider-Ammann reist am Freitag in den Vatikan, um der Vereidigung der neuen ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3937
    Unglaublich... was diese angeblichen "Flüchtlinge" da abziehen. Das sind keine ... heute 12:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3937
    "Flüchtlingskrise" Lösen kann man das Problem nur in den Ländern aus denen die Leute ... heute 09:33
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3937
    Deutschland... ist eines der wenigen Länder, das sich enorm mit der Integration der ... Mi, 25.05.16 13:42
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3937
    Der... Grund für die Misere liegt ganz woanders und ist im Prinzip sehr ... Di, 24.05.16 11:04
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3937
    "Flüchtlingslager-Räumung" Gut für die Einwohner von Idomeni, die nun bald ihr Leben, ihre ... Di, 24.05.16 10:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Im letzten Moment die Kurve gekriegt! Den Oesterreichern herzlichen Glückwunsch! Unter den Rechten gehts ... Mo, 23.05.16 18:01
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3937
    R. Erdogans... Berater Burhan Kuzu sandte bereits am 10. 5. 2016 eine Drohung gen EU, ... Mo, 23.05.16 17:21
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3937
    In... Syrien gibt es einen Krieg im Krieg. Es herrscht in Syrien schon lange ... Mo, 23.05.16 15:16
Jonathan Mann moderiert auf CNN International immer samstags, um 20.00 Uhr, die US- Politsendung Political Mann.
CNN-News Was würde «Präsident Trump» tatsächlich bedeuten? Noch ist absolut nichts sicher, doch es ...
50 Hotels, Gäste- und Gruppenhäuser in der Schweiz und über 300 Hotels ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 13°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Basel 13°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Gewitter möglich
St. Gallen 14°C 23°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
Bern 13°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
Luzern 14°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen gewitterhaft
Genf 12°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
Lugano 16°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Gewitter möglich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten