Journalisten sorgen für unvergleichliche Verbreitung
Papstrücktritt löst Social-Media-Sturm aus
publiziert: Montag, 11. Feb 2013 / 14:46 Uhr / aktualisiert: Montag, 11. Feb 2013 / 17:25 Uhr
Der erste Rücktritt seit 600 Jahren.
Der erste Rücktritt seit 600 Jahren.

Rom/Wien - Die heute Mittag lancierte Eilmeldung vom Rücktritt von Papst Benedikt XVI. hat zu einem wahren «Social-Media-Sturm» geführt und fegt auch im Laufe des Nachmittags noch durch sämtliche Kanäle des Web 2.0. Vor allem Twitter hat anhand dieser Nachricht wieder eindrucksvoll bewiesen, welche unvergleichliche Dynamik bei der Verbreitung von Eilmeldungen dem Kurznachrichtendienst innewohnt.

4 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Benedict XVIBenedict XVI
Mittels sekundenschnellem Retweeten, dem eigenen Absenden von Tweets sowie dem Setzen relevanter Hashtags informierten sich innerhalb von nur wenige Minuten unzählige Menschen, darunter viele Journalisten und Redakteure.

Hashtag beinahe nutzlos

Die Hashtags #Papst, #Benedikt sowie #Rücktritt gehören zu den mit Abstand meist verwendeten in der deutschsprachigen Twitter-Sphäre. Mit dieser Kategorisierung verfolgen Interessierte den Diskurs in Echtzeit. Pro Sekunde schiessen laufend Meinungen zum aktuellen Rücktritt des Pontifex Maximus und dessen Beweggründe über den Äther. Die immense Intensität und mediale Reichweite des Themas erweckt sogar den Eindruck, dass ein Hashtag ohnehin unnütz sei und seinen eigentlichen Filter-Zweck nicht erfülle, da die eigene Followership derzeit keine andere Thematik aufzugreifen scheint.

Einer der springenden Punkte ist zudem, dass sich Twitter insbesondere bei Journalisten grosser Beliebtheit erfreut und mit den verfügbaren 140 Zeichen auf den wesentlichen Kern der jeweiligen Aussage beschränkt ist. Das unterscheidet den Kurznachrichtendienst etwa von Facebook. Diese gegebenen Umstände verstärken den «Spread-the-Message»-Effekt von Twitter um ein Vielfaches und entwickeln eine spürbare Eigendynamik. Als Verantwortliche für Medieninhalte leiten Redakteure die erhaltene Nachricht dadurch dementsprechend schnell an ihre traditionellen Mediennutzer weiter.

Erster Rücktritt seit 600 Jahren

Als Erstquelle der Nachricht des Papst-Abgangs gilt die italienische Nachrichtenagentur Ansa. Nach knapp acht Jahren auf dem Heiligen Stuhl hat Papst Benedikt heute seinen Rücktritt per 28. Februar bekannt gegeben. Damit ist er der erste Nachfolger Petri seit 600 Jahren, der sich zu diesem Schritt entscheidet. Nachdem er wiederholt sein Gewissen vor Gott geprüft habe, sei er zur Gewissheit gelangt, «dass meine Kräfte infolge des vorgerückten Alters nicht mehr geeignet sind, um in angemessener Weise den Petrusdienst auszuüben», erklärt Benedikt seine Entscheidung in einer ersten Aussendung.

(tafi/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Rom - Papst Franziskus hat Gläubige ... mehr lesen
Auch der Papst ist online und macht sich so seine Gedanken dazu.
Papstwahl: Reformkräfte fordern eine erweiterte Rauchzeichen-Sprache
Nebelspalter Der Vatikan kommt nicht zur Ruhe: ... mehr lesen 2
Rom/Bern/Berlin/Paris - Mit ... mehr lesen
Markus Büchel, Präsident der Schweizerischen Bischofskonferenz.
Bald «nur» noch Joseph Aloisius Ratzinger.
Vatikan-Stadt - Papst Benedikt XVI. wird am 28. Februar zurücktreten. Er habe aufgrund seines Alters nicht mehr «die Kraft», die katholische Kirche zu führen. Zu dieser Erkenntnis sei ... mehr lesen 2

Benedict XVI

Diverse Produkte rund um den Papst
Seite 1 von 2
DVD - Religion
PAPST BENEDIKT XVI. UND DAS VOLTO SANTO - DVD - Religion
Regisseur: Angelika Weber - Genre/Thema: Religion - Papst Benedikt XVI ...
130.-
Starposter
BENEDICTUS XVI - Starposter
Papst Benedikt alias Joseph Alois Ratzinger Poster Großformat, (kein ...
19.-
DVD - Musik
PAPST BENEDIKT XVI - BIRTHDAY CONCERT FOR POPE.. - DVD - Musik
Actors: Papst Benedikt XVI. - Genre/Thema: Musik; Klassik; Religion - ...
25.-
DVD - Musik
PAPST BENEDIKT XVI - DIE REGENSBURGER DOMSPATZEN - DVD - Musik
Genre/Thema: Musik; Klassik - Papst Benedikt XVI - Die Regensburger Do ...
29.-
DVD - Musik
PAPST BENEDIXT XVI. - HARMONIEMESSE/JOSEPH HAYDN - DVD - Musik
Regisseur: D`Agostini Stefano - Genre/Thema: Musik; Klassik - Papst Be ...
29.-
Nach weiteren Produkten zu "Benedict XVI" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Wer sich als Unternehmen der Online-Welt verschliesst, der grenzt damit auch wichtige Kunden und Absatzkanäle aus.
Wer sich als Unternehmen der Online-Welt ...
Publinews Dass sich grosse Unternehmen es sich nicht nehmen lassen, umfangreichen Online-Aktivitäten nachzugehen, ist heute selbstverständlich. Kleinere und mittlere Unternehmen, sogenannte KMU, hingegen tun einen professionellen Online-Auftritt häufig ab. mehr lesen  
Der passende Domainname fehlte  Nach einem grösseren Datenleck beim erfolglosen Social Media Projekt Google Plus zieht Google den Stecker. Die Gelegenheit scheint günstig diesen überfälligen Schritt zu vollziehen. Die ... mehr lesen
Kein Erfolg wegen fehlendem Domainnamen? Google Plus
Unbekannter Song veröffentlicht  Katy Perry (31) wurde Opfer eines Internet-Hackers, der ihre Twitter-Seite in Besitz nahm und einen ... mehr lesen  
Katy Perry hat 89 Millionen Follower.
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 2°C 5°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 4°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 2°C 3°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 3°C 5°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 3°C 5°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 5°C 6°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 6°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten