Patrizia Humplik erreicht EM-Final
publiziert: Freitag, 12. Dez 2008 / 12:33 Uhr / aktualisiert: Freitag, 12. Dez 2008 / 14:04 Uhr

Über 200 m Brust erreichte Patrizia Humplik als Viertschnellste der Vorläufe in 2:22,09 souverän den Final der besten acht. Damit verbesserte die 18-jährige Bernerin, die nun sogar mit einer Medaille liebäugeln darf, ihre eigene Bestmarke gleich um 1,26 Sekunden.

Patrizia Humplik ist souverän in den Final geschwommen. (Archivbild)
Patrizia Humplik ist souverän in den Final geschwommen. (Archivbild)
Neben Humplik überzeugte auch Dominik Meichtry. Als Neunter erreichte der 24-jährige St. Galler über 100 m Crawl problemlos die Halbfinals vom Abend. In 47,68 verbesserte Meichtry den fünfjährigen Landesrekord von Karel Novy um einen Zehntel.

Ausgeschieden ist hingegen 100-m-Olympiasieger und -Kurzbahn-Weltrekordhalter Alain Bernard. Der Franzose war in 46,02 nur Drittschnellster seines Landes. Jeweils nur zwei Schwimmer pro Nation erreichen die nächste Runde.

Als dritter Schweizer überstand Flori Lang (25) die Vorläufe. Über 50 m Rücken schlug der Zürcher in 24,58 an, womit er als Zwölfter in die Halbfinals vorstiess. Und über 50 m Delfin rutschte Melanie Schweiger dank dem Startverzicht zweier vor ihr klassierten Schwimmerinnen noch nach. In 26,94 unterbot die Zugerin ihre eigene Bestmarke gleich um 0,46 Sekunden.

Für den vierten Landesrekord des Tages sorgte die 4x50-m-Crawlstaffel der Frauen, die als Vorlauf-14. aber den Vorstoss in den Final deutlich verpasste. Laura Noccioli, Melanie Schweiger, Céline Baillod und Seraina Prünte blieben in 1:42,21 um acht Zehntel unter dem Schweizer Rekord vom Dezember 2003.

(bert/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
.
Schwimmbad Mühleye Visp  Das Schwimmbad Mühleye in Visp ist das ideale und sehr preisgünstige Freibad im Oberwallis für die ganze Familie. mehr lesen 
Heim-Weltcup auf dem Rotsee  Der Schweizer Leichtgewichts-Vierer ohne muss sich am Heim-Weltcup auf dem Rotsee hinter Neuseeland mit dem 2. Platz begnügen. Auch der Doppelvierer schafft als Dritter den Sprung aufs Podest. mehr lesen  
Enttäuschung für Gmelin  Nach dem Leichtgewichts-Vierer erreicht auch der Doppelvierer an der Weltcup-Regatta auf dem Rotsee in einer olympischen Disziplin den A-Final. ... mehr lesen  
Die Schweizer Ruderer liessen sich nicht aus der Ruhe bringen.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 4°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Basel 3°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
St. Gallen 2°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Bern 2°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Luzern 2°C 8°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt wechselnd bewölkt
Genf 3°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 4°C 8°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten