Patty Schnyder ausgeschieden
publiziert: Montag, 4. Sep 2006 / 22:44 Uhr

Tennis - Am US Open ist aus Schweizer Sicht nur noch Roger Federer dabei. Patty Schnyder scheiterte in ihrem Achtelfinal mit 4:6, 4:6 an Lindsay Davenport.

Patty Schnyder scheiterte im Achtelfinal.
Patty Schnyder scheiterte im Achtelfinal.
3 Meldungen im Zusammenhang
Schnyder hatte durchaus ihre Chancen, schaffte es aber insgesamt zu wenig, die recht unbewegliche Amerikanerin zum Laufen zu bringen. Im ersten Satz wehrte Schnyder einen Breakball zum 1:4 ab und vergab dann ihrerseits zwei Chancen zur 5:3-Führung. Im zweiten Durchgang kassierte sie das entscheidende Break zum 4:5, nach 77 Minuten verwertete Davenport den ersten Matchball mit einem Servicewinner.

Schnyder verlor damit auch den siebten Hartplatz-Vergleich gegen Davenport, im Head-to-Head steht es nun 10:2 für die ehemalige Weltranglisten-Erste. Schnyder hat es hingegen verpasst, zum zweiten Mal nach 1998 in die US-Open-Viertelfinals einzuziehen. Damals hatte sie in der Runde der letzten 16 eine gewisse Steffi Graf bezwungen. Ihre Achtelfinal-Bilanz in grossen Turnieren lautet nun 5:11.

Flushing Meadows, New York. Grand-Slam-Turnier (18,585 Mio. Dollar/ Hart).

Männer, 3. Runde: Roger Federer (Sz/1) s. Vince Spadea (USA) 6:3, 6:3, 6:0. Rafael Nadal (Sp/2) s. Wesley Moodie (SA) 6:4, 7:6 (7:5), 7:6 (7:4). James Blake (USA/5) s. Carlos Moya (Sp) 6:4, 7:6 (8:6), 2:6, 6:3. Nikolai Dawydenko (Russ/7) s. Lukasz Kubot (Pol) 6:4, 6:1, 6:1. Andy Roddick (USA/9) s. Fernando Verdasco (Sp/22) 6:7 (5:7), 6:3, 6:4, 6:7 (4:7), 6:2. Tommy Haas (De/14) s. Robby Ginepri (USA/18) 7:6 (7:1), 6:4, 3:6, 3:6, 7:6 (7:1). Andy Murray (Gb/17) s. Fernando Gonzalez (Chile/10) 6:3, 3:6, 2:6, 6:3, 6:2. Tomas Berdych (Tsch/12) s. Dimitri Tursunow (Russ/23) 6:7 (2:7), 6:3, 3:6, 6:3, 6:4. Marc Gicquel (Fr) s. Gaston Gaudio (Arg/21) 6:0, 4:6, 4:6, 6:1, 7:6 (7:3). Marat Safin (Russ) s. Olivier Rochus (Be/26) 6:3, 6:2, 6:3.

Achtelfinals: Nadal s. Jiri Novak (Tsch) 6:1, 7:6 (7:3), 6:4. Michail Juschni (Russ) s. Tommy Robredo (Sp/6) 6:2, 6:0, 6:1.

Viertelfinal-Tableau:

Federer (1)/Gicquel - Berdych (12)/ Blake (5), Safin/Haas (14) - Murray (17)/Dawydenko (7); Becker/Roddick (9) - Hewitt (15)/Gasquet (25), Juschni - Nadal (2).

Frauen, 3. Runde: Amélie Mauresmo (Fr/1) s. Mara Santangelo (It) 6:3, 3:6, 6:2. Maria Scharapowa (Russ/3) s. Jelena Lichowzewa (Russ/ 32) 6:3, 6:2. Na Li (China/24) s. Mary Pierce (Fr/13) 4:6, 6:0, 6:0. Serena Williams (USA) s. Ana Ivanovic (Ser/16) 6:2, 6:4.

Achtelfinals: Lindsay Davennport (USA/10) s. Patty Schnyder (Sz/7) 6:4, 6:4. Justine Henin-Hardenne (Be/2) s. Shahar Peer (Isr/21) 6:1, 6:0. Jelena Dementjewa (Russ/4) s. Aravane Rezai (Fr) 7:5, 6:4. Jelena Jankovic (Ser/19) s. Swetlana Kusnezowa (Russ/6) 6:7 (5:7), 6:2, 6:3 .

Viertelfinal-Tableau:

Mauresmo (1)/Serena Williams - Safina (12)/ Razzano, Scharapowa (3)/Li (24) - Tschachwetaze (23)/Golovin (27); Jankovic (19) - Dementjewa (4), Davenport (10) - Henin-Hardenne (2).

(li/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Tennis - Die als Nummer 2 gesetzte ... mehr lesen
Die Schweizer Top-Ten-Spielerin verlor ihren Halbfinal gegen die Französin Marion Bartoli.
Roger Federer marschiert weiter Richtung Finale.
Roger Federer hat beim US Open ... mehr lesen
US Open Patty Schnyder steht zum dritten Mal ... mehr lesen
Patty Schnyder konnte sich rechtzeitig steigern. (Archivbild)
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
«Es war kein einfacher Entscheid, aber ich habe ihn gefällt, um sicher zu gehen.«
«Es war kein einfacher Entscheid, aber ich habe ihn gefällt, um sicher zu ...
French Open Noch nicht von Rückenbeschwerden erholt  Roger Federer muss für das am Sonntag beginnende French Open Forfait erklären. Der Baselbieter hat sich noch nicht vollständig von seinen Rückenbeschwerden erholt. mehr lesen  
French Open French Open  Roger Federer reist bereits am Dienstag ... mehr lesen  
Federer wisse nicht, ob es Sinn mache, in Paris anzutreten. (Archivbild)
ATP Rom  Für Roger Federer ist das Masters-1000-Turnier in Rom zu Ende. Der nicht ganz fitte Baselbieter scheitert in den Achtelfinals am Österreicher Dominic Thiem in zwei Sätzen. mehr lesen  
ATP Rom  Roger Federers glückt das Comeback beim Masters-1000-Turnier in Rom. Nach einem Freilos bezwingt die Weltnummer 2 in der 2. Runde den 19-jährigen Deutschen Alexander Zverev 6:3, 7:5. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 18°C 28°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 19°C 29°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 17°C 26°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 19°C 28°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 20°C 27°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 20°C 30°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 22°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten