Überraschende Klänge
Paul McCartney: So kam es zur Elektro-Single
publiziert: Donnerstag, 26. Mai 2016 / 22:00 Uhr
Paul McCartney überrascht mit einer Elektro-Single.
Paul McCartney überrascht mit einer Elektro-Single.

Paul McCartney (73) überrascht mit einem Video zu seiner Elektro-Single 'Ninteen Hundred and Eighty Five'.

1 Meldung im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Paul McCartneyPaul McCartney
Am heutigen Donnerstag [26. Mai] wurde der Clip zur ungewöhnlichen Zusammenarbeit des Beatles-Rockers ('Yesterday') und der Elektro-Stars Timo Maas und James Teej veröffentlicht. Es handelt sich dabei um eine Neuauflage des Originalsongs aus dem Jahr 1973. Lange Zeit wurde gerätselt, was es damit auf sich hat, schliesslich postete McCartney vor einiger Zeit lediglich ein Cover. Den Song zu hören gab es aber nicht.

Jetzt gibt es das Video und Timo Maas verriet gegenüber 'Cover Media', wie es zu der Zusammenarbeit mit dem Superstar kam. «Ein guter Freund von mir hat mir den Originalsong vor sieben Jahren vorgespielt. Ich hatte ihn noch nie zuvor gehört, aber ich war von den Vibes überrascht. Sie hatten sogar ein housiges Gefühl, vor allem die Vocals von Paul», erinnerte er sich.

Demnächst in Deutschland

Kollege James Teej fügte hinzu: «Als Timo mir Teile davon vorspielte, war ich schockiert und begeistert, dass er die kompletten Multi-Tracks der Originaltapes hatte. Mit unserer Interpretation des Originals haben wir versucht, etwas Kreatives damit zu machen, von dem wir dachten, dass es Paul hoffentlich ein paar Erinnerungen zurückbringt. Wir haben wirklich versucht, mit ihm durch unsere Vision zu kommunizieren.»

Paul McCartney ist demnächst übrigens live in Deutschland unterwegs. Am Samstag steht er in Düsseldorf auf der Bühne, weitere Termine folgen in München und Berlin.

(Cover Media)

Lesen Sie hier mehr zum Thema

Paul McCartney

Diverse Produkte rund um den Musikstar
Musikposter
BEATLES - Musikposter
In London (b/w), Breite 64 cm x Höhe 90 cm
12.-
Nach weiteren Produkten zu "Paul McCartney" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Sonderausstellung im Landesmuseum Zürich  David Bowie, Miles Davis oder Deep Purple - sie alle haben schon am Montreux Jazzfestival gespielt. Was normalerweise an den Gestaden des Genfersees über die Bühne geht, kommt nun in Form einer Ausstellung nach Zürich. mehr lesen 
piratenradio.ch Retroalbum  In diese Tagen erscheint «Hamburg Demonstrations», eine Songsammlung, die Peter Doherty vor seinem Entzug in Thailand und der ... mehr lesen  
piratenradio.ch Hip-Hop  Obwohl die New Yorker Legenden A Tribe Called Quest mit «The Love Movement» ihren Abschied verkündeten, führten die ... mehr lesen  
piratenradio.ch Trash Metal  «Zurück zu den Wurzeln» ist ein Running Joke im Musikgeschäft. Eine stockende Karriere, kreativer Stillstand oder die wiederentdeckte Lust an der ursprünglichen Freude, jede Band verkündet diesen Schritt mindestens einmal im Karriereverlauf. Was auch immer Metallica zu diesem Album bewogen hat, Freunde ihrer 1980er Alben sollten an «Hardwired... to Self Destruct» ihren Spass haben. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 8°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Basel 8°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 8°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 7°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 8°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Genf 9°C 16°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 13°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten