50 mila lettori chiedono pena capitale per questo tipo di reato
Pedofilia: polemiche dopo pubblicazione nuove foto in GB
publiziert: Montag, 31. Jul 2000 / 13:04 Uhr

Londra - È di nuovo polemica in Gran Bretagna sull'iniziativa anti-pedofilia del settimanale «News of The World», che dallo scorso numero pubblica le foto di uomini condannati per questo reato.

Il giornale sostiene che la campagna si propone di mettere in guardia genitori e bambini da individui pericolosi che difficilmente perdono il loro terribile vizio.

La campagna è stata lanciata la settimana scorsa sulla scia dell'enorme impressione susciata dal caso della piccola Sarah Payne, una bambina di otto anni rapita i primi di luglio e ritrovata uccisa più di due settimane dopo. Il suo assassino, quasi sicuramente un pedofilo, non è stato ancora trovato.

Oltre a nuove foto, il giornale esorta i lettori a firmare una petizione per chiedere al governo una legge che autorizzi qualsiasi genitore ad avere accesso agli schedari della polizia per sapere chi sono i pedofili della zona in cui vive.

Il settimanale «Sunday People», inoltre, sostiene oggi che quasi 50 mila lettori hanno scritto per chiedere che per questo tipo di reato venga reintrodotta la pena capitale.

La polizia però condivide questa linea e sostiene che pubblicizzare nomi e volti può essere controproducente. Il settimanale «Observer» sostiene che i maniaci più pericolosi sono passati «in clandestinità» e che ora è più difficile tenerli sotto controllo.

(sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen 
Schiedsgericht-Entscheide nach UDRP bei der WIPO  Um unsere Kunden vor unliebsamen Überraschungen zu schützen, haben wir bei domains.ch begonnen ... mehr lesen  
Bildquelle: http://alphastockimages.com
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt ... mehr lesen  
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für ... mehr lesen   3
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 5°C 9°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Basel 7°C 10°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
St. Gallen 4°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Bern 6°C 9°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Luzern 6°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Genf 7°C 10°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Lugano 5°C 12°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten