Perfekte Rahmenbedingungen für Nachwuchs
publiziert: Montag, 20. Aug 2012 / 11:21 Uhr
Im Leistungszentrum Biel werden Tennistalente gefördert.
Im Leistungszentrum Biel werden Tennistalente gefördert.

Zwei Monate nach dem Zimmerbezug der Kaderjunioren weihte der Tennisverband (Swiss Tennis) den Ausbau seines Leistungszentrums in Biel offiziell ein.

1 Meldung im Zusammenhang
Sechseinhalb Millionen Franken verbaute der Tennisverband in den vergangenen 15 Monaten. Zum bestehenden, vor 15 Jahren eingeweihten Leistungszentrum, wurden ein neues Wohn- und Schulungsgebäude, zwei zusätzliche Sandplätze und ein neuer Allround-Trainingsplatz hingestellt.

Damit verfügt Swiss Tennis für seinen talentiertesten Nachwuchs nun optimale Trainingsbedingungen. «Ein Kaderjunior kann nun seine Passion für den Tennissport an einem Ort ausleben. Er kann in Biel am gleichen Ort trainieren, leben, die Schule besuchen und essen», sieht Leistungssportchef Alessandro Greco klare Vorteile im Vergleich zur Vergangenheit. «Wenn einer gut werden will, dann kann er in Biel auch gut werden.»

Auch Profis als Gäste

Die 22 Zimmer im neuen Wohn- und Schulungsgebäude sind bereits gut ausgelastet. Einerseits werden sie von Kaderjunioren belegt, die permanent im Nationalen Leistungszentrum wohnen, andererseits stehen sie interessierten Akteuren für kürzere Trainingseinheiten in Biel zur Verfügung. Die moderne Infrastruktur des Nationalen Leistungszentrums wird auch von den Profis gerne genutzt. Stefanie Vögele, Marco Chiudinelli, Stéphane Bohli und Michael Lammer, die alle zu den besten 300 der Welt zählen, trainieren immer noch regelmässig in Biel.

Benannt wurde das Leistungszentrum nach dem deutschen Milliardär Karl-Heinz Kipp (88), der in Arosa und Ascona lebt und dem in der Schweiz drei Hotels gehören, beispielsweise das Eden Roc in Ascona. Kipp unterstützte den Ausbau des House of Swiss Tennis mit einer Million Franken.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Der Bund soll Sportanlagen von nationaler Bedeutung mit weiteren 70 Millionen Franken unterstützen. Der Nationalrat hat am ... mehr lesen
Sportanlagen sollen weitere Bundesgelder erhalten.
Anstrengender Sieg. (Archivbild)
Anstrengender Sieg. (Archivbild)
ATP Monte Carlo  Nach Stanislas Wawrinka steht auch Roger Federer beim ATP Masters 1000 in Monte Carlo in der Runde der letzten Vier. Der Baselbieter ringt den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga 2:6, 7:6 (8:6), 6:1 nieder. 
Trotz der Mühe im ersten Satz gewann Stanislas Wawrinka letztlich souverän.
Wawrinka steht in Monte Carlo im Halbfinal Stanislas Wawrinka qualifiziert sich am ATP-Turnier in Monte Carlo für die Halbfinals. Die Schweizer Weltnummer 3 bezwingt in den ...
ATP Monte Carlo  Stanislas Wawrinka (gegen Milos Raonic) und Roger Federer (gegen Jo-Wilfried Tsonga) stehen ...  
Stanislas Wawrinka (Bild) profitiert von Nicolas Almagros Forfait.
Roger Federer zieht problemlos in die Achtelfinals ein. (Archivbild)
Federer und Wawrinka zum Auftakt ohne Mühe Roger Federer und Stanislas Wawrinka erreichen im Masters-1000-Turnier in Monte Carlo problemlos die Achtelfinals. Der ...
Titel Forum Teaser
  • solaso aus Fislisbach 4
    Krach Es ist ja schon eigenartig, da gibt es Leute die klagen über den ... Fr, 04.04.14 10:39
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
  • prezzemola aus Wien 2
    Basel sollte das packen Also im Normalfall sollte es Basel vor allem vor dem eigenen Publikum ... Do, 27.02.14 19:12
  • thomy aus Bern 4091
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 8
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • JasonBond aus Strengelbach 4108
    Hui echt jetzt? Da hat sich Nadal dieses mal aber erstaunlich schnell ... Fr, 14.02.14 08:33
  • tigerkralle aus Winznau 86
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • prezzemola aus Wien 2
    Salah, Basel und Luzern Mohamed Salah hat auf jeden Fall verdient abgeräumt. Ich freue mich ... Di, 28.01.14 18:58
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 5°C 7°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel 3°C 6°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen 9°C 9°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Bern 4°C 11°C bewölkt, wenig Regen bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt
Luzern 4°C 11°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 5°C 13°C bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt
Lugano 8°C 17°C bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten