Perfekte Rahmenbedingungen für Nachwuchs
publiziert: Montag, 20. Aug 2012 / 11:21 Uhr
Im Leistungszentrum Biel werden Tennistalente gefördert.
Im Leistungszentrum Biel werden Tennistalente gefördert.

Zwei Monate nach dem Zimmerbezug der Kaderjunioren weihte der Tennisverband (Swiss Tennis) den Ausbau seines Leistungszentrums in Biel offiziell ein.

1 Meldung im Zusammenhang
Sechseinhalb Millionen Franken verbaute der Tennisverband in den vergangenen 15 Monaten. Zum bestehenden, vor 15 Jahren eingeweihten Leistungszentrum, wurden ein neues Wohn- und Schulungsgebäude, zwei zusätzliche Sandplätze und ein neuer Allround-Trainingsplatz hingestellt.

Damit verfügt Swiss Tennis für seinen talentiertesten Nachwuchs nun optimale Trainingsbedingungen. «Ein Kaderjunior kann nun seine Passion für den Tennissport an einem Ort ausleben. Er kann in Biel am gleichen Ort trainieren, leben, die Schule besuchen und essen», sieht Leistungssportchef Alessandro Greco klare Vorteile im Vergleich zur Vergangenheit. «Wenn einer gut werden will, dann kann er in Biel auch gut werden.»

Auch Profis als Gäste

Die 22 Zimmer im neuen Wohn- und Schulungsgebäude sind bereits gut ausgelastet. Einerseits werden sie von Kaderjunioren belegt, die permanent im Nationalen Leistungszentrum wohnen, andererseits stehen sie interessierten Akteuren für kürzere Trainingseinheiten in Biel zur Verfügung. Die moderne Infrastruktur des Nationalen Leistungszentrums wird auch von den Profis gerne genutzt. Stefanie Vögele, Marco Chiudinelli, Stéphane Bohli und Michael Lammer, die alle zu den besten 300 der Welt zählen, trainieren immer noch regelmässig in Biel.

Benannt wurde das Leistungszentrum nach dem deutschen Milliardär Karl-Heinz Kipp (88), der in Arosa und Ascona lebt und dem in der Schweiz drei Hotels gehören, beispielsweise das Eden Roc in Ascona. Kipp unterstützte den Ausbau des House of Swiss Tennis mit einer Million Franken.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Der Bund soll Sportanlagen von nationaler Bedeutung mit weiteren 70 Millionen Franken unterstützen. Der Nationalrat hat am ... mehr lesen
Sportanlagen sollen weitere Bundesgelder erhalten.
Rafael Nadal.
Rafael Nadal.
Swiss Indoors Swiss Indoors  Rafael Nadal hat ohne Probleme die 1. Runde bei den Swiss Indoors in Basel überstanden. Der Weltranglisten-Dritte setzte sich gegen den Italiener Simone Bolelli (ATP 75) 6:2, 6:2 durch.  
WTA Masters  Am WTA Masters in Singapur gelingt Titelhalterin Serena Williams mit einem 6:4, 6:4 über ...
Serena Williams. (Archivbild)
Swiss Indoors Tennisturnier in Basel  Heute Abend um 18.30 Uhr bestreitet Rafael Nadal in Basel das Eröffnungsspiel gegen den italienischen Qualifikanten Simone Bolelli. Die Swiss Indoors sind der grösste jährliche Schweizer Sport-Event.  
Marti und Laaksonen scheitern in der Quali Die Schweizer Fraktion an den Swiss Indoors in Basel erhält keinen Zuwachs.
Yann Marti muss sich geschlagen geben. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2507
    Diese... Explosion der Emotionen ist nur ein Beispiel dafür, wie instabil der ... Do, 16.10.14 10:15
  • Bogoljubow aus Zug 343
    Tolle Leistung! Übrigens: Ist Ihnen auch schon aufgefallen: Roger Federer hat fast so ... Sa, 11.10.14 19:32
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2507
    Dann muss... allerdings z. B. auch der Flughafen von Dubai boykottiert werden. Denn ... Mo, 22.09.14 18:59
  • fkeller aus würenlos 1
    Shirt... Btw: das ist ein Ranger Shirt. Keines von den Islanders... :-) Do, 21.08.14 06:46
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • Kassandra aus Frauenfeld 1019
    Die Auguren Wie schön, das alles heute erst gelesen zu haben! Man kann sich ... Do, 10.07.14 18:56
  • Kassandra aus Frauenfeld 1019
    Barça senkt den Level Hätten besser einen gut abgerichteten Bullterrier gekauft, wäre nicht ... Do, 10.07.14 18:23
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 11°C 13°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel 9°C 13°C leicht bewölkt, Regen bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen 11°C 15°C bewölkt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Bern 12°C 18°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 13°C 18°C bewölkt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Genf 13°C 20°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 13°C 23°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten