Grosse Ehre für Schriftsteller Peter Stamm
Peter Stamm für internationalen Man Booker Preis nominiert
publiziert: Donnerstag, 24. Jan 2013 / 14:47 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 24. Jan 2013 / 18:16 Uhr
Der schweizer Schriftsteller könnte sich gegen die neun Konkurrenten aus aller Welt durchsetzen.
Der schweizer Schriftsteller könnte sich gegen die neun Konkurrenten aus aller Welt durchsetzen.

Jaipur - Der Winterthurer Schriftsteller Peter Stamm ist zusammen mit neun Autoren und Autorinnen aus aller Welt für den International Booker Prize nominiert. Der Gewinner des mit umgerechnet fast 90'000 Franken dotierten Preises wird am 22. Mai in London bekannt gegeben.

3 Meldungen im Zusammenhang
Der Man Booker International Prize wurde 2005 geschaffen als Ergänzung zum Booker Prize, der seit 1969 verliehenen wichtigsten britischen Auszeichnung für Literatur. Der Wettbewerb steht Schriftstellern und Schriftstellerinnen offen, deren Werk auf Englisch erschienen ist.

Im Gegensatz zum Booker Prize, der jährlich vergeben wird, kommt nur alle zwei Jahre jemand in den Genuss des Man Booker International. Dafür ist die Auszeichnung mit 60'000 britischen Pfund um 10'000 höher dotiert als der «normale» Booker.

Stamm hat schon genug gefeiert

Peter Stamm wurde am Donnerstag von der guten Nachricht überrascht. Die Tatsache, von der hoch renommierten Jury überhaupt wahrgenommen worden zu sein, führt er einerseits darauf zurück, dass er mit The Other Press in den USA einen engagierten, in der Literaturbranche geschätzten Verlag hat und mit Michael Hofman einen im englischen Sprachraum angesehenen Übersetzer.

Obwohl schon die Nomination ein Riesenerfolg sei, wird Stamm vorerst nicht feiern, wie er der Nachrichtenagentur sda auf Anfrage verriet. Erstens ist er unterwegs auf Lesereise, zweitens konnte er vor ein paar Tagen seinen 50. Geburtstag begehen und fühlt sich deshalb momentan hinlänglich gefeiert.

Die weiteren Finalisten

Neben Stamm dürfen dieses Jahr folgende Kandidaten auf die wertvolle Ehrung hoffen: Marilynne Robinson und Lydia Davis aus den USA, Aharon Appelfeld aus Israel, Yan Lianke aus China, Intizar Husain aus Pakistan, Marie NDiaye aus Frankreich, U.T. Ananthamurthy aus Indien, Josip Novakovich aus Kanada und Vladimir Sorokin aus Russland.

Diese Finalisten sind am Donnerstag auf dem Literaturfestival von Jaipur in Indien bekannt gegeben worden.

Der internationale Man Booker Preis ist bisher vier Mal vergeben worden. Preisträger waren nacheinander der Albaner Ismail Kadare, der Nigerianer Chinua Achebe, die Kanadierin Alice Munro und zuletzt vor zwei Jahren der US-Amerikaner Philip Roth.

(laz/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Peter Stamm, Schriftsteller
Mainz - Einfach, melodiös und präzise: Der Schreibstil des Schweizer Autors Peter Stamm ist preisgekrönt. Ab sofort ist der 49-Jährige neuer Stadtschreiber der rheinland-pfälzischen ... mehr lesen
Bern - Monica Cantieni, Catalin ... mehr lesen
Peter Stamm ist mit seinem Werk «Seerücken» auf Lesetournée.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Martin Schranz
Martin Schranz
Publinews Der Erfolgsmensch Martin Schranz ist unter die Autoren gegangen. Nach Abschluss eines anstrengenden Projekts stand ihm, wie er selbst sagt, der Sinn nach etwas Neuem. Gut so, denn nun können wir uns auf Einblicke in sein Leben und wertvolle Tipps für mehr Erfolg und Zufriedenheit freuen. Get Stuff Done ist die Devise! mehr lesen  
Mit 30'000 Euro dotiert  Aarau - Der Aargauer Dichter Klaus Merz ist Träger des diesjährigen Rainer-Malkowski-Preises. Die mit 30'000 Euro dotierte Auszeichnung wird am 24. Oktober 2016 in der Akademie in ... mehr lesen
Klaus Merz ist bereits auch mehrfach für seine «zeitlose Prosa» ausgezeichnet worden.
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für ... mehr lesen  
«Squirrel Power»  Washington - «Supergirl» hat in den USA eine eigene TV-Serie und die neue «Ms. Marvel» ist ein Teenager muslimisch-amerikanischer Herkunft. ... mehr lesen  
«The Unbeatable Squirrel Girl»: Heldin der besonderen Art.
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 10°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Basel 12°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 10°C 14°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 11°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 12°C 17°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft trüb und nass
Genf 11°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 12°C 24°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft bedeckt mit Gewittern
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten