Peter Weber mit Schillerpreis ausgezeichnet
publiziert: Donnerstag, 1. Mai 2008 / 15:35 Uhr

Zürich - Der Toggenburger Autor und Musiker Peter Weber erhält den mit 10'000 Franken dotierten ZKB Schillerpreis für sein Werk «Die melodielosen Jahre».

Peter Weber erhält den ZKB Schillerpreis.
Peter Weber erhält den ZKB Schillerpreis.
1 Meldung im Zusammenhang
Der mit skurrilen Geschichten, lockeren Episoden und erkenntnistheoretischen Reflexionen gespickte Patchworkroman besteche durch seine hohe Dichte und sprachliche Musikalität, heisst es in der Jurybegründung.

Der 1968 in Wattwil SG geborene Peter Weber zog nach der Matura nach Zürich, wo er in der Free-Jazz-Szene heimisch wurde. Sein literarischer Erstling «Der Wettermacher» trug ihm 1993 mehrere renommierte Literaturpreise ein. Seither gilt er als eine der eigenständigsten Stimmen in der Schweizer Literatur. Der Autor lebt heute in Zürich und zeitweise auch in Berlin und Istanbul.

Keine leichte Kost

Sein Roman «Die melodielosen Jahre» macht es der Leserschaft nicht ganz einfach: Es ist in weiten Teilen weder leicht verdaulich noch leicht nachvollziehbar, «doch genau deshalb auch ein Buch, das man immer wieder mit Gewinn lesen kann», betont die Jury.

Die Zürcher Kantonalbank (ZKB) vergibt den Preis jährlich auf Vorschlag der Schweizerischen Schillerstiftung. Ausgezeichnet werden Autorinnen und Autoren, die im Wirtschaftsraum Zürich leben und mit ihren Werken die Schweizer Literaturszene bereichern und prägen.

(tri/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Der Solothurner Literaturpreis 2007 geht an Peter Weber. Der mit 20 000 ... mehr lesen
In seinem jüngsten Werk beschreibt Weber die Epoche von 1989 bis heute.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
TOP 100 Preisträger: Aimondo setzt sich mit Künstlicher Intelligenz durch / Aimondo Fully Automated RePricing
TOP 100 Preisträger: Aimondo setzt sich mit Künstlicher ...
Publinews Aimondo  Düsseldorf - Symbolträchtig wurde am 19. Juni 2020, dem ersten Deutschen Digitaltag, das Düsseldorfer Startup Aimondo Preisträger des bedeutendsten Innovationswettbewerbs Deutschlands. Mit dem TOP100-Siegel gelangt es offiziell in den Kreis der europäischen Innovationselite. Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar und Innovationsforscher Prof. Dr. Nikolaus Franke bezeichnen die Leistungen des Teams als «konsequent innovativ und durchgängig zu herausragendem Innovationserfolg führend». Mehr als einhundert Indikatoren aus der internationalen Forschung sowie die Analyse von mehr als 10.000 Unternehmen bilden die Vergleichsgrundlage. mehr lesen  
Preisverleihung  Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen ... mehr lesen  
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Mit 30'000 Euro dotiert  Aarau - Der Aargauer Dichter Klaus Merz ist Träger des diesjährigen Rainer-Malkowski-Preises. Die mit 30'000 Euro dotierte Auszeichnung wird am 24. Oktober 2016 in der Akademie in der Münchner Residenz überreicht. mehr lesen  
CineMerit Award  München - Die US-amerikanische ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich -2°C 1°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee trüb und nass
Basel -1°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen trüb und nass
St. Gallen -3°C -1°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee starker Schneeregen
Bern -3°C 1°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee trüb und nass
Luzern -1°C 1°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen trüb und nass
Genf -3°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt trüb und nass
Lugano 0°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten