Pfizer prämiert Nachwuchs aus der Wissenschaft
publiziert: Donnerstag, 5. Feb 2009 / 13:57 Uhr

Zürich - 21 junge Wissenschafterinnen und Wissenschafter haben in Zürich den diesjährigen Pfizer-Forschungspreis für Medizin erhalten. Der Preis ist ingesamt mit 390'000 Franken dotiert und wurde zum 18. Mal verliehen.

Magdalena Sarasin-Filipowicz ging der Frage nach, warum die Inferon-Behandlung bei Hepatitis C öfters erfolglos bleibt.
Magdalena Sarasin-Filipowicz ging der Frage nach, warum die Inferon-Behandlung bei Hepatitis C öfters erfolglos bleibt.
Die 13 prämierten Arbeiten entstanden in Basel, Zürich, Lausanne, Bern und Genf, wie die Stiftung Pfizer Forschungspreis mitteilte. Sie stammen aus den sechs Themenkreisen Herzkreislauf, Rheumatologie und Immunologie, Infektiologie, Neurowissenschaften und Erkrankungen des Nervensystems, Urologie und Nephrologie sowie Onkologie.

Diesjährige Themen waren etwa die Manipulation des körperlichen Ich-Bewusstseins, chronische Hepatitis C und die Verbesserung der fluiden Intelligenz durch Arbeitsgedächtnistraining.

Die Arbeiten sind in der Regel das Ergebnis von Teamarbeiten. Ausgezeichnet werden jeweils die für die Ideen und die Durchführungen verantwortlichen Wissenschafterinnen und Wissenschafter.

Grundlagen oder klinische Forschung

Sie erhalten neben der aufgeteilten Preissumme eine Bronzeplastik. «Der Forscher» wurde eigens vom Schweizer Künstler Kurt Laurenz Metzler (geboren 1941) für den Pfizer-Forschungspreis geschaffen.

Der Pfizer-Forschungspreis für Medizin wird jährlich verliehen. Er geht an herausragende junge Wissenschafterinnen und Wissenschafter. Sie haben zukunftsweisende Beiträge im Bereich Grundlagenforschung oder klinische Forschung geschrieben.

(ht/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Preisverleihung  Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das vierte Mal, dass der renommierte deutschsprachige Kabarettpreis in der Schweiz stattfindet. mehr lesen 
Mit 30'000 Euro dotiert  Aarau - Der Aargauer Dichter Klaus Merz ist Träger des diesjährigen Rainer-Malkowski-Preises. Die mit ... mehr lesen  
Klaus Merz ist bereits auch mehrfach für seine «zeitlose Prosa» ausgezeichnet worden.
CineMerit Award  München - Die US-amerikanische ... mehr lesen  
Für tiefsinnige, provozierende oder lustige Worte  Wiesbaden - Für ihren individuellen Umgang mit der deutschen Sprache sind der Schauspieler Dieter Hallervorden und der Sänger Andreas Bourani mit dem Medienpreis der ... mehr lesen
Schauspieler Dieter Hallervorden (Bild) verstehe es seit Jahrzehnten, die deutsche Sprache auf vielfältigste Weise zu nutzen, begründete die Jury die Auszeichnung.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.auktionen.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 8°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 10°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
St. Gallen 8°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Bern 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
Luzern 9°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Genf 10°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 14°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten