Phonak bricht alle Rekorde
publiziert: Donnerstag, 1. Jun 2006 / 07:56 Uhr

Stäfa - Der Hörgeräte-Hersteller Phonak bleibt auf Rekordkurs und übertrifft die Erwartungen der Analysten.

Phonak besitze das beste Portfolio der gesamten Hörgerätebranche.
Phonak besitze das beste Portfolio der gesamten Hörgerätebranche.
Im Geschäftsjahr 2005/06 (per Ende März) kletterte der Gewinn um 79,9 Prozent auf den neuen Höchstwert von 172,5 Mio. Franken.

Der Umsatz nahm um 31,2 Prozent auf 866,7 Mio. Fr. zu. Das interne Wachstum, in Lokalwährungen und ohne Berücksichtigung von Übernahmen, erreichte 23,8 Prozent, wie das Unternehmen mit Sitz in Stäfa ZH mitteilte.

Phonak verfüge über das stärkste Produktportfolio der gesamten Hörgerätebranche.

EBIT-Marge verbessert

Der Betriebsgewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg gegenüber der Vorjahresperiode um 68,3 Prozent auf 211,7 Mio. Franken. Die EBIT- Marge (Betriebsgewinn im Verhältnis zum Umsatz) verbesserte sich nochmals stark von 19,0 auf 24,4 Prozent.

Analysten hatten im Schnitt nur mit einem Betriebsgewinn von 204 Mio. Franken, einem Reingewinn von 160 Mio. Fr. und einem Umsatz von 859 Mio. Fr. gerechnet. Die Dividende will Phonak von 30 auf 50 Rappen pro Aktie erhöhen.

Phonak zeigt sich zuversichtlich, weiterhin den Umsatz um rund 10 Prozent pro Jahr steigern zu können. Für das Geschäftsjahr 2006/07 erwartet Phonak, das Marktwachstum erneut übertreffen zu können, heisst es im Communiqué. Auch die EBIT-Marge soll sich weiter verbessern.

(rr/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Einschulung.
Einschulung.
Publinews    Wenn man von optimaler Begleitung von Schulkindern spricht, denken wohl die wenigsten Menschen an einen Schulthek. Der Inbegriff der Begleitung liegt immer noch im Mutter- oder Vaterbegriff begraben. mehr lesen  
Der Sehsinn gilt als wichtigster Sinn des Menschen. Rund 90 Prozent aller Umwelteindrücke hängen von den Augen ab. Trotzdem steigt die Anzahl an fehlsichtigen Menschen seit einigen Jahren auf der ganzen Welt an. Ganz besonders seit der Digitalisierung. mehr lesen  
ZHAW - Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften  Bei der Digitalisierung im Gesundheitswesen belegt die Schweiz im internationalen Vergleich die hinteren Plätze. Um Ränge gutzumachen, müssten Entscheidungsträger den digitalen Wandel ... mehr lesen
Auch das ist Digital Health: Trainingsspiele für ältere Menschen (ZHAW-Forschungsprojekt «WeTakeCare»)
Nur ein Augenarzt kann eindeutig feststellen, ob es sich um eine allergische Bindehautentzündung handelt.
Publinews Der Fachbegriff im Bereich der Medizin für eine Bindehautentzündung lautet Konjunktivitis. Diese entsteht selten durch eine ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich -2°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 0°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 2°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt starker Schneeregen
Bern -1°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 0°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt, Regen
Genf 1°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 4°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten