Picasso-Bild lag 50 Jahre lang im Lager
publiziert: Freitag, 17. Aug 2012 / 13:10 Uhr / aktualisiert: Freitag, 17. Aug 2012 / 13:26 Uhr
Werk von Picasso nach 50 Jahren in Museumslager wiederentdeckt.
Werk von Picasso nach 50 Jahren in Museumslager wiederentdeckt.

New York - Fast ein halbes Jahrhundert lang ist ein Werk von Pablo Picasso in einem Museumslager im US-Bundesstaat Indiana vergessen worden. Jetzt soll das in Glasmaltechnik gefertigte Bild «Sitzende Frau mit rotem Hut» verkauft werden, teilte das Evansville Museum mit.

Galerie für zeitgenössische Kunst
3 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
PicassoPicasso
«Das Museum hat entschieden, dass die Kosten und Aufwendungen für die Gewährleistung der Sicherheit des potenziell sehr wertvollen Werks für uns zu hoch sind», hiess es. Ein New Yorker Auktionshaus werde das Bild versteigern. Wie viel es einbringen könnte, wollten zunächst weder das Auktionshaus noch das Museum schätzen.

1963 habe ein Industriedesigner dem Museum die wahrscheinlich zwischen 1954 und 1956 entstandene «Sitzende Frau mit rotem Hut» vermacht. Bei der Aufnahme des Werkes in die Katalogisierung des Museums sei der Name der Maltechnik - «Gemmaux» - mit dem Namen des Künstlers verwechselt worden.

Obwohl das Bild von Picasso signiert ist, fiel der Fehler nie auf und das Werk wurde ein halbes Jahrhundert lang nicht ausgestellt. Bei einer Recherche über die Gemmaux-Werke von Picasso fragte ein New Yorker Auktionshaus beim Evansville Museum nach - so kam der Fehler ans Licht. Das Bild zeige die langjährige Lebensgefährtin von Picasso, Marie-Thérèse Walter, teilte das Museum mit. Es sei aussergewöhnlich und glitzere wie ein Juwel, sagte John Streetman, Direktor des Evansville Museums. Weltweit gebe es schätzungsweise nur rund 50 Gemmaux-Bilder von Picasso.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
New York - Ein erotisch aufgeladenes Picasso-Gemälde, das eine langjährige Geliebte des Künstlers zeigt, ist in New York für 41,5 Millionen Dollar versteigert worden. Das Bild «Nature morte aux tulipes» (Stillleben mit Tulpen) von 1932 war das wertvollste Stück der Auktion. mehr lesen 
Schwyz - Die vor kurzem in Serbien entdeckten Picasso-Bilder sind echt. Es handelt sich um die beiden Gemälde, die im Februar ... mehr lesen
Erleichterung im Seedamm Kulturzentrum.
Den genauen Zeitpunkt des Diebstahls konnte die Polizei noch nicht nennen. (Archivbild)
Paris - In Paris ist ein kostbares Skizzenbuch von Pablo Picasso gestohlen worden. Die Polizei in der französischen Hauptstadt teilte ... mehr lesen

Picasso

Filme zu Pablo Picassos Schaffen und Leben
Seite 1 von 2
DVD - Musik
PARIS OPERA BALLET - PICASSO AND DANCE - DVD - Musik
Genre/Thema: Musik; Ballettaufführungen; Klassik - Paris Opera Ballet ...
36.-
DVD - Biographie / Portrait
PICASSO (OMU) - DVD - Biographie / Portrait
Regisseur: Henri-Georges Clouzot - Actors: Pablo Picasso - Genre/Thema ...
29.-
Kunstdrucke - b/w
LES PAINS DE PICASSO, 1952 KUNSTDRUCK ROBERT DOISNEAU - Kunstdrucke - b/w
Les pains de Picasso, 1952 Kunstdruck Robert Doisneau. Pablo Picasso a ...
21.-
Kunstdrucke - b/w
PABLO PICASSO - DON QUIXOTE KUNSTDRUCK - Kunstdrucke - b/w
Pablo Picasso Kunstdruck - Don Quixote. Kunstdruck Don Quixote (Don Qu ...
21.-
Kunstdrucke
PABLO PICASSO - BLUE NUDE - POSTER - Kunstdrucke
Pablo Picasso Poster Blue Nude Das Gemälde Blue Nude mit der nackten ...
12.-
Nach weiteren Produkten zu "Picasso" suchen
Japanische Kunst & Antiquitäten
Galerie für zeitgenössische Kunst
Das Kunstmuseum Bern hat sich entschieden.
Das Kunstmuseum Bern hat sich entschieden.
Berner Kunstmuseum tritt Gurlitt-Erbe an  Bern - Mehr als ein halbes Jahr nach dem Tod von Cornelius Gurlitt gibt es eine Lösung für seine Kunstsammlung: Das Kunstmuseum Bern nimmt das Erbe an. Hunderte Werke bleiben aber einstweilen wegen Raubkunstverdacht in Deutschland. Ihre Herkunft wird weiter erforscht. 
Über das Erbe von Cornelius Gurlitt wurde viel diskutiert.
Fall Gurlitt: Bayerns Justizminister erleichtert über Lösung München/Bern - Bayerns Justizminister Wilfried Bausback hat im Interview mit dem «Münchner Merkur» vom Montag ...
Monets «Abendliche Landschaft» in Gurlitts Koffer Bern - Bei dem Monet-Gemälde, das Monate nach dem Tod des Kunstsammlers ...
Fall Gurlitt: Bayerns Justizminister erleichtert über Lösung München/Bern - Bayerns Justizminister Wilfried Bausback hat im Interview mit dem ...
Titel Forum Teaser
art-tv.ch Kunsthalle Wil zeigt: «brief» In der Kunsthalle Wil wird Raumforschung betrieben: Linien, ...
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 5°C 6°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 5°C 9°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 6°C 7°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 8°C 9°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 8°C 10°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 8°C 12°C leicht bewölkt stark bewölkt, wenig Regen stark bewölkt, wenig Regen stark bewölkt, wenig Regen stark bewölkt, wenig Regen stark bewölkt, wenig Regen
Lugano 9°C 12°C bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten