«Madagascar 3» schlägt alle
Pinguine & Co stürmen Schweizer Kinocharts
publiziert: Montag, 1. Okt 2012 / 18:50 Uhr
Madagascar 3: Europe's Most Wanted.
Madagascar 3: Europe's Most Wanted.

Bern - Jeder zweite Deutschschweizer Kinogänger hat sich am Wochenende für den neu gestarteten Animationsfilm «Madagascar 3: Europe's Most Wanted (3D)» entschieden. «The Bourne Legacy» fiel vom ersten auf den vierten Platz zurück - wohl auch, weil ihn die Viecher von etlichen Leinwänden vertrieben.

2000 Filmplakate stehen zur Auswahl!
1 Meldung im Zusammenhang
Einen Platz gut gemacht haben dagegen der Tanzfilm «Step Up: Miami Heat (3D)» und die prominent besetzte Senioren-Ehekomödie «Hope Springs». Mit «Resident Evil - Retribution» teilte ein weiterer Thriller das Schicksal von «Bourne»: drei Sprossen hinunter von zwei auf fünf.

Die Romands bevorzugten am Wochenende die neu gestartete Fussball-Komödie «Les seigneurs». Obwohl der Film in weniger Kinos lief als «The Bourne Legacy» sorgte er für doppelt so viele Ticketverkäufe und verdrängte den Hollywood-Konkurrenten auf Platz zwei.

Einen Überraschungserfolg erzielte jenseits der Saane der Schweizer Dokumentarfilm «Sadhu» von Gaël Métroz, Regisseur der mehrfach preisgekrönten Doku «Nomad's Land»: Obwohl der Film über einen indischen Eremiten nur in neun Kinos lief, eroberte er Platz drei.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kino Die Madagascar Trilogie ist nicht aufzuhalten. Die Premiere der computeranimierten Komödie wurde am Cannes Festival gefeiert. ... mehr lesen
Alex, Marty, Melman und Gloria machen sich auf zu neuen Abenteuern.
2000 Filmplakate stehen zur Auswahl!
Detail einer Uniform der Sternenflotten-Besatzung im neuen Star Trek Film.
Detail einer Uniform der Sternenflotten-Besatzung im neuen Star Trek ...
Regisseur verriet den Titel für den neuen 'Star Trek'-Film  'Star Trek Beyond' lautet der Filmtitel für das nächste Sternenflotten-Abenteuer. 
Neu im Kino  Gabriel und Elias sind zwei Brüder, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Der eine lehrt Evolutionspsychologie und Philosophie an der Universität, der andere ...  
Ryan Reynolds konnte Helen Mirren nicht von seinem Gesangstalent überzeugen.
Schiefe Töne  Schauspieler Ryan Reynolds (38) geht Kollegin Helen Mirren (69) mit seinem Gesang gehörig auf die Nerven.  
Helen Mirren: Chemie mit Ryan Reynolds stimmt Schauspielerin Helen Mirren (69) ist von ihrem Kollegen Ryan Reynolds (38) schwer begeistert.
Helen und Ryan verstanden sich bei den Dreharbeiten prächtig.
Titel Forum Teaser
  • verismo aus Münsingen 37
    ... keines davon wirklich überraschend? Naja, wenn man beide Ohren verschliesst und nicht auf Musikalität und ... Do, 21.05.15 23:44
  • PMPMPM aus Wilen SZ 196
    Seltsam... Ich bin im Norden der Schweiz aufgewachsen und verstehe trotzdem fast ... So, 26.04.15 10:56
  • jorian aus Dulliken 1589
    An news.ch Liebes news.ch Geben Sie mir bitte die Adresse von der ... So, 05.04.15 07:54
  • keinschaf aus Wladiwostok 2689
    Ein Schmankerl Zitat Kassandra: "Wer mich kennt, weiss, was ich von Religionen halte, ... Sa, 21.03.15 05:15
  • jorian aus Dulliken 1589
    Durcheinander Der Mann lässt den Gegenüber nicht ausreden und das mit meinen ... Do, 19.03.15 12:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3126
    Wo... liegt denn wohl die Ursache an der Islamfeindlichkeit? Wäre es ... So, 15.03.15 11:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3126
    Als... psychologische Kriegsführung zur Vernichtung von kultureller Identität ... Mo, 09.03.15 09:14
  • Niina aus Oberhausen 1
    Wir sind uns NICHT alle einig. Poetisch, handgemacht, ehrlich und mit dem Schalk im Nacken- das klingt ... Mi, 04.02.15 14:53
art-tv.ch Alois Carigiet im Landesmuseum Zürich In der wunderbar inszenierten Kulisse im Landesmuseum ...
D:\web\news.ch\wwwroot\tmpl\v1.0\news.ch\skins\16_850_special_ob.html


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 18°C 26°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 15°C 29°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 20°C 29°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 16°C 32°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 18°C 32°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 18°C 34°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 21°C 30°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten