Plastikschuhe in Luzerner Spital verboten
publiziert: Dienstag, 19. Jun 2007 / 12:22 Uhr

Luzern - Über ihre Ästhetik lässt sich streiten - beliebt aber sind die modischen und farbigen Plastiksandalen Crocs ohne Zweifel. Doch jetzt hat das Kantonsspital Luzern (KSL) Gefahrenpotenzial geortet und sie seinem Personal verboten.

Nicht gerade modisch, aber bequem: Vor allem im Pflegeberuf erfreuen sich Plastiksandalen grosser Beliebtheit.
Nicht gerade modisch, aber bequem: Vor allem im Pflegeberuf erfreuen sich Plastiksandalen grosser Beliebtheit.
KSL-Mediensprecher Othmar Bertolosi bestätigte einen Bericht des «Blicks». Das Spital hat demnach letzte Woche ein Verbot für das Tragen der Crocs und ähnlicher Kunststoffschuhe erlassen.

Die Plastikschuhe laden sich nämlich elektrostatisch auf. Und weil die Schuhe gut isolieren, wird die Ladung über längere Zeit gespeichert. Bei Berührung kann sie sich blitzartig abbauen.

Dieser Entladestrom, so heisst es in der Weisung des KSL, kann Menschen gefährden und Geräte zerstören. Das sei für ein Spital verheerend.

Reine Vorsichtsmassnahme

Bis jetzt kam es im Kantonsspital Luzern zu keinen solchen Vorfällen. Bertolosi sind auch keine anderen Unfälle in Spitälern bekannt. Es handle sich um eine reine Vorsichtsmassnahme.

Immerhin hätten auch andere Spitäler die Gefahr erkannt. Das Kantonsspital Aarau etwa hat schon Ende 2006 eine entsprechende Weisung erlassen.

Die trendigen, pflegeleichten und bequemen Plastiktreter mit den grossen Löchern sind beim Spitalpersonal offenbar beliebt.

Dennoch erwartet Othmar Bertolosi, dass die Angestellten sich an das Verbot halten. Wenn es um das Wohl der Patienten gehe, zeige das Pflegepersonal viel Verständnis.

(rr/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
-
Publinews Papiliorama  Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Tiere und Pflanzen: erleben Sie das bunte Ballett der exotischen Schmetterlinge, welche frei um Sie herumfliegen, die bizzaren Kreaturen der Nacht, die Regenbogentukane und einheimischen Schmetterlinge, die Gliederfüsser mit ihren aussergewöhnlichen Formen und die Wollschweine, welche sich als Landschaftsgärtner betätigen. Das Papiliorama in Kerzers nimmt Sie mit auf eine spannende Entdeckungsreise. mehr lesen  
Medizinische Forschung  Bern - Das Inselspital nimmt mit der «Liquid Biobank Bern» das derzeit modernste Tiefkühllager für Blut und andere flüssige Bioproben in der Schweiz in Betrieb. Die Biobank soll zur wichtigen Forschungsressource für massgeschneiderte Medizin werden. mehr lesen  
Erhöhtes Osteoporose-Risiko  Trondheim - In den letzten Wochen der Schwangerschaft gehört die Weitergabe von Kalzium an den Fötus zur Förderung der Knochenentwicklung zu den wichtigen Vorgängen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 6°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 7°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 9°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 6°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 7°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 10°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Lugano 12°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten