Grand Prix von Frankreich
Pole-Position für Tom Lüthi
publiziert: Samstag, 7. Mai 2016 / 16:17 Uhr / aktualisiert: Samstag, 7. Mai 2016 / 16:37 Uhr
Tom Lüthi stellte einen neuen Rundenrekord auf.
Tom Lüthi stellte einen neuen Rundenrekord auf.

Tom Lüthi hat den 4,185 km langen Circuit Bugatti voll im Griff: Der Vorjahressieger startet am Sonntag in Le Mans aus der Pole-Position zu seinem 221. WM-Rennen.

Viermal hat der 29-jährige Emmentaler in Le Mans bereits triumphieren können, am Sonntag (SRF2 live 12.20 Uhr) strebt er seinen 5. Sieg an. Am Freitag musste sich der Kalex-Fahrer noch um 0,065 Sekunden von Weltmeister Johann Zarco schlagen lassen. Am Samstag drehte Lüthi den Spiess um: Der 125er-Weltmeister von 2005 war am Morgen um 0,030 Sekunden schneller als der Franzose, am Nachmittag im Qualifying schlug er mit Rundenrekord Alex Rins um 0,052 Sekunden.

In die erste Startreihe schaffte es überraschend und erstmals in seiner Karriere der Italiener Lorenzo Baldassarri. Weltmeister Johann Zarco wurde Fünfter, WM-Leader Sam Lowes nur Neunter. Dominique Aegerter, der sich am Freitag noch hinter den Landsleuten Robin Mulhauser und Jesko Raffin klassiert hatte, verbesserte sich am Morgen auf den 17. Rang und steigerte sich im Abschlusstraining auf Rang 13 mit nur noch 0,853 Sekunden Rückstand. Robin Mulhauser (25./2,008 zurück) und Jesko Raffin (27./3,026) werden es sehr schwer haben, wie vor zwei Wochen in Jerez in die Punkteränge zu fahren.

Rossi nur Siebter

Weltmeister Jorge Lorenzo sicherte sich auf Yamaha mit neuem Rundenrekord seine 63. Pole-Position und strebt seinen 6. Sieg auf dieser Strecke an. Der Spanier war 0,441 Sekunden schneller als sein Landsmann und WM-Leader Marc Marquez auf Honda. Valentino Rossi, der vor zwei Wochen in Jerez gewonnen hat, klassierte sich nur im 7. Rang. In den letzten sieben Rennen hat immer derjenige Fahrer gewonnen, der von Startplatz 1 losfahren durfte.

Im Moto3-Feld wurde die einzige Lady, die 19-jährige Maria Herrera, um drei Plätze auf den letzten Startplatz zurückversetzt, weil sie am Freitag zu langsam auf der Ideallinie unterwegs gewesen war. Die Spanierin hat sich in Le Mans übrigens von ihrem Team überraschend getrennt und wird nun von einer neuen Crew um ihren Papa, der auch neuer Teamchef ist, betreut. Die Pole-Position holte sich der Italiener Niccolo Antonelli vor dem südafrikanischen WM-Leader Brad Binder.

Resultate:
MotoGP: 1 Jorge Lorenzo (ESP), Yamaha, 1:31,975 (163,8 km/h; Rekord). 2 Marc Marquez (ESP), Honda, 0,441 Sekunden zurück. 3 Andrea Iannone (ITA), Ducati, 0,494. - Ferner: 7 Valentino Rossi (ITA), Yamaha, 0,854. - 21 Fahrer im Training.

Moto2: 1 Tom Lüthi (SUI), Kalex, 1:36,847 (155,5 km/h; Rekord). 2 Alex Rins (ESP), Kalex, 0,052. 3 Lorenzo Baldassarri (ITA), Kalex, 0,223. 4 Simone Corsi (ITA), Speed Up, 0,321. 5 Johann Zarco (FRA), Kalex, 0,333. 6 Franco Morbidelli (ITA), Kalex, 0,392. - Ferner: 9 Sam Lowes (GBR), Kalex, 0,549. 13 Dominique Aegerter (SUI), Kalex, 0,853. 25 Robin Mulhauser (SUI), Kalex, 2,008. 27 Jesko Raffin (SUI), Kalex, 3,026. - 28 Fahrer im Training.

Moto3: 1 Niccolo Antonelli (ITA), Honda, 1:42,756 (146,6 km/h). 2 Brad Binder (RSA), KTM, 0,067. 3 Aron Canet (FRA), Honda, 0,069. - 34 Fahrer im Training, 33 klassiert.

(arc/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Tom Lüthi verpasste auf dem Circuit in der Toskana nur um zwölf Hundertstel eine Top-3-Platzierung.
Tom Lüthi verpasste auf dem Circuit in der Toskana nur um zwölf ...
Zweiter Saisonsieg von Zarco  Tom Lüthi fällt im Moto2-Rennen in Mugello in der letzten Runde noch vom 3. in den 4. Rang zurück. Der Sieg im GP von Italien geht an Titelverteidiger Johann Zarco aus Frankreich. mehr lesen 
GP von Italien  Tom Lüthi nimmt das Moto2-Rennen in ... mehr lesen
Tom Lüthi verlor drei Zehntel auf die Bestzeit.
Der 125er-Weltmeister von 2005 war am Montag bei Testfahrten in Misano bei Tempo 200 gestürzt.
Bestklassierter Schweizer  Tom Lüthi ist am ersten Trainingstag in ... mehr lesen  
Letzte Top-Plätze für nächste Saison vergeben  In der MotoGP sind die Fahrer-Rochaden in den grossen Werkteams abgeschlossen. Maverick Viñales wechselt von Suzuki zu Yamaha. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 9°C 14°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebel
Basel 10°C 16°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 7°C 12°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebel
Bern 8°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebel
Luzern 7°C 14°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebel
Genf 4°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 11°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten