Polio-Impfung bei McDonald´s
publiziert: Mittwoch, 1. Jun 2005 / 08:44 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 1. Jun 2005 / 10:11 Uhr

Jakarta - In ganz Indonesien sind McDonald´s-Restaurants zu Impfstationen gegen Kinderlähmung umfunktioniert worden. Mit der Kampagne will die Regierung den ersten Ausbruch von Polio in Indonesien seit neun Jahren bekämpfen.

Ein McDonald's in Indonesien. (Archiv)
Ein McDonald's in Indonesien. (Archiv)
1 Meldung im Zusammenhang
Ständige Aufrufe im Radio und Werbeschilder mit der Aufschrift Gratis-Impfung an den McDonald´s-Restaurants sollten Familien in die provisorischen Impfstationen locken.

In den vergangenen Wochen waren in dem südostasiatischen Inselstaat 16 Fälle der Krankheit diagnostiziert worden. Innerhalb von zwei Tagen sollten nun 6,4 Millionen Kindern die Schluckimpfung gegen Polio verabreicht und die Ausbreitung der Krankheit damit gestoppt werden.

15 Infektionen

Im vergangenen Monat war bei einem 20 Monate alten Junge in der Region Sukabumi in der Nähe der Hauptstadt Jakarta die gefährliche Krankheit festgestellt worden. Seitdem tauchten weitere 15 Fälle der Virusinfektion auf, die über das Wasser übertragen wird. Polio tritt hauptsächlich bei Kindern auf, führt zu Lähmungen und kann tödlich sein.

Im Kampf gegen die Kinderlähmung hatte die Weltgesundheitsorgansiation (WHO) einen Rückschlag erlitten, als radikalislamische Westafrikaner sich weigerten, ihre Kinder impfen zu lassen. Der jetzige Ausbruch der Krankheit in Indonesien soll durch eingeschleppte Viren aus Westafrika ausgelöst worden sein.

(fest/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Genf - Im westafrikanischen Staat ... mehr lesen
Der Viris soll nicht in Afrika, sondern in Indien seinen Ursprung haben.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Eine virtuelle Spinne in der App Phobie.
Eine virtuelle Spinne in der App Phobie.
Forschende der Universität Basel haben eine Augmented-Reality-App für Smartphones entwickelt, um Angst vor Spinnen zu reduzieren. Die App hat sich in einer klinischen Studie bereits bewährt: Schon nach wenigen Trainingseinheiten zuhause empfanden die Probanden weniger Angst vor realen Spinnen. mehr lesen 
Publinews In der heutigen Zeit geht es darum, möglichst höher, schneller oder weiter zu kommen und dabei darf ... mehr lesen  
Die Entscheidung für ein Hörgerät wird in der Regel über den Arzt getroffen.
Wenn die Ferien Spass machen sollen, muss ein Hörgerät auch Strandtauglich sein.
Sommer Für die meisten Menschen bringt der Sommer in überwiegenden Verhältniszahlen Vorteile mit sich. Es ist jene Zeit, in der ... mehr lesen  
Unter dem Begriff der subjektiven Lebensqualität versteht man im Allgemeinen das Wohlbefinden eines Menschen und seine ... mehr lesen  
Alleinerziehende fühlen sich oft überfordert.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 13°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 13°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
St. Gallen 11°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Bern 12°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 12°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Genf 13°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Lugano 14°C 24°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten