Grösster Drogenfund
Polizei beschlagnahmt in Sydney Crystal Meth für 879 Mio. Franken
publiziert: Montag, 15. Feb 2016 / 08:18 Uhr / aktualisiert: Montag, 15. Feb 2016 / 08:54 Uhr
Das Meth wurde in Geleinlagen für BH's gefüllt.
Das Meth wurde in Geleinlagen für BH's gefüllt.

Sydney - Die Polizei in Australien hat synthetische Drogen im Wert von umgerechnet fast 880 Millionen Franken beschlagnahmt. Drei Hongkonger und ein Chinese seien in diesem Zusammenhang festgenommen worden, teilte Justizminister Michael Keenan am Montag mit.

2 Meldungen im Zusammenhang
Es handle sich um den grössten Fund von flüssigem Methamphetamin in der Geschichte Australiens. Mit der Aktion habe der Verkauf von 3,6 Millionen Portionen Crystal Meth verhindert werden können.

Laut der australischen Polizei begann der gemeinsame Einsatz mit den chinesischen Behörden im Dezember 2015, als ein in Hongkong aufgegebener Container aus China in Sydney kontrolliert worden sei. Darin hätten sich BHs mit Gel-Einlagen befunden, in denen 190 Liter flüssiges Methamphetamin gewesen seien. Aufgrund der dann aufgenommenen Ermittlungen seien weitere 530 Liter der Droge an fünf Orten in Sydney gefunden worden.

Die Zahl der Crystal-Meth-Konsumenten in Australien hat sich laut der Regierung von 2007 bis 2013 auf mehr als 200'000 Menschen verdoppelt. Die Droge macht schnell abhängig und ist sehr gefährlich für die Gesundheit.

(pep/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Lausanne - In der Schweiz dürfte der Konsum von Methamphetamin, besser bekannt als Crystal Meth, nur einen marginalen Stellenwert haben. Die Ausweitung der Produktformen ... mehr lesen
In der Schweiz dürfte der Konsum von Crystal Meth, nur einen marginalen Stellenwert haben.
Der Mann verkaufte Crystal Meth vor allem in Bern. (Symbolbild)
Bern - Ein Prozess um die hochgefährliche Droge Crystal Meth in Bern ist am Mittwoch ... mehr lesen
Drogentest für professionelle oder private Anwender
medictest
Rudolf-Diesel-Strasse 5
8404 Winterthur
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 16
Jeff Daniels.
Jeff Daniels.
Der 50. Geburtstag brachte nichts Gutes mit sich für Leinwandlegende  Jeff Daniels (61) wusste nach seinem zweiten Rückfall in die Alkoholsucht, dass er sich nicht alleine erholen können würde. mehr lesen 
98 neue, unbekannte und künstliche Rauschmittel  Lissabon - Immer mehr neue Rauschmittel halten Einzug in Europa. Der europäische ... mehr lesen
Sorge bereite die Zunahme der Todesfälle wegen Überdosierungen in einigen Ländern.
Von den 27 festgenommen Personen wurden 15 inhaftiert. (Archivbild)
27 Festnahmen bei grossangelegter Drogenrazzia in Lausanne Lausanne - Bei einer Drogenrazzia in einem Restaurant in Lausanne sind am Montagabend 27 Personen festgenommen ...
Gegen Auslieferung an USA  Mexiko-Stadt - Der mexikanische Drogenboss Joaquín «El Chapo» Guzmán geht gegen seine geplante Überstellung in die USA vor. Wie einer seiner Anwälte am Freitag mitteilte, wurde die Berufung am Vortag in Mexiko-Stadt eingereicht. Die Regierung hat 48 Stunden Zeit für eine Antwort. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 18°C 25°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 20°C 25°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 17°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 18°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 18°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 20°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 21°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten