Boxen
Polizei ermittelt gegen Boxer Chisora
publiziert: Sonntag, 19. Feb 2012 / 18:07 Uhr
Witali Klitschko gegen Dereck Chisora. Nach der Pressekonferenz prügelte Chisora weiter.
Witali Klitschko gegen Dereck Chisora. Nach der Pressekonferenz prügelte Chisora weiter.

Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung gegen den britischen Profiboxer Dereck Chisora.

6 Meldungen im Zusammenhang
Gegen seinen Trainer werde ebenfalls wegen Körperverletzung ermittelt, teilten die Beamten in München mit. Nach seiner Prügelei mit Ex-Weltmeister David Haye bei der Pressekonferenz im Anschluss an den WM-Kampf gegen Witali Klitschko in der Nacht zum Sonntag war Chisora zuvor von der Polizei in München festgenommen worden. «Er wird von der Kriminalpolizei zu den Vorfällen befragt», sagte ein Polizeisprecher. Auch David Haye soll befragt werden, er werde aber derzeit noch gesucht, hiess es.

Chisora war bei der Pressekonferenz ausgerastet und hatte Haye mit Mord gedroht: «David, ich erschiesse dich. Ich meine das ernst. Ich erschiesse dich.» Wie Kampfhunde fielen die beiden plötzlich übereinander her und prügelten sich quer durch den voll besetzten Raum in der Münchner Olympiahalle.

Witali Klitschko hat sich bei seinem Punktsieg über Chisora einen Teilanriss in der linken Schultersehne zugezogen. Das ergab eine Kernspintomographie. Von der vierten Runde an konnte WBC-Weltmeister Klitschko seine linke Führhand nicht wie gewohnt einsetzen. Trotz der Verletzung verteidigte der Box-Champion seinen Titel einstimmig über zwölf Runden nach Punkten. Sechs bis acht Wochen muss der Weltmeister aus der Ukraine nun mit dem Training aussetzen.

«Ich habe richtig Angst gehabt, weil sich der linke Arm einfach nicht bewegt und nicht auf mich gehört hat», sagte Klitschko. «Gott sei Dank ist keine operative Behandlung nötig. Wenn ich mit einem Arm kämpfen und klar dominieren kann, habe ich eine grosse Reserve an Pulver. Deswegen war das nicht der letzte Kampf.»

(fest/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Schwergewichtsbox-Weltmeister ... mehr lesen
Wladimir Klitschko.
Dereck Chisora (r.) im Kampf gegen Witali Klitschko.
Der britische Boxer Dereck ... mehr lesen
Google Trends Ein Boxkampf, bei dem es neben dem Ring mehr zur Sache ging als im Ring und ein FC ... mehr lesen
Vitali Klitschko und Dereck Chisora, der zur Abwechslung dort kämpft, wo er auch darf
Dereck Chisora im Kampf gegen Witali Klitschko.
Den britischen Skandal-Boxern ... mehr lesen
Witali Klitschko verteidigte seinen ... mehr lesen
«Sportlich hat Dereck Chisora eine gute Leistung gezeigt. ... Menschlich habe ich aber kein Respekt vor ihm.» (Archivbild)
Weitere Artikel im Zusammenhang
Fehlender Respekt vom Herausforderer.
Der Profiboxweltverband WBC hat den ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Alain Chervet überzeugte in Visp. (Archivbild)
Alain Chervet überzeugte in Visp. (Archivbild)
K.o. in der 2. Runde  Alain Chervet, der 25-jährige Neffe der früheren Schweizer Box-Legende Fritz Chervet (73), gewann in seinem 14. Profikampf einen ersten Gürtel. mehr lesen 
Frauen-Boxen  Sandra Brügger verpasst an den Amateurbox-WM der Frauen in Astana knapp das Olympia-Ticket. Die Baslerin scheitert in den Viertelfinals. mehr lesen
Sandra Brügger.
Niederlage in Runde 2  Arnold Gjergjaj blieb gegen den ehemaligen Cruiser- und Schwergewichts-Weltmeister David Haye absolut chancenlos und verlor in London durch TKO in der 2. Runde. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 13°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 16°C 20°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt
St. Gallen 13°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass bedeckt, wenig Regen
Bern 13°C 20°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
Luzern 13°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Genf 15°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt
Lugano 16°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt mit Gewittern gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten