Polizei in Kanada findet zwei Hände
publiziert: Samstag, 18. Aug 2012 / 09:08 Uhr
Credit River bei Mississauga. (Archivbild)
Credit River bei Mississauga. (Archivbild)

Montréal - Nach dem Fund eines Kopfes und eines Fusses in einem Fluss in der Nähe der kanadischen Stadt Toronto hat die Polizei am selben Ort auch zwei abgetrennte Hände entdeckt. Nach Polizeiangaben handelte es sich um eine rechte und eine linke Hand.

Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
4 Meldungen im Zusammenhang
«Die erste Hand wurde in der Nähe des Fusses gefunden», sagte ein Polizeisprecher vor Journalisten. «Die zweite lag sehr weit entfernt flussabwärts.» Gerichtsmediziner hätten zu klären, ob die Hände und der zuvor gefundene Fuss und Kopf vom selben Menschen stammten. Die Wahrscheinlichkeit, dass das der Fall sei, sei gross.

Spaziergänger hatten am Mittwoch im Credit River im Hewick-Meadows-Park in der Stadt Mississauga zunächst den Fuss gefunden. Bei einer Suchaktion entdeckten Polizisten tags darauf einen Frauenkopf. Da die Nägel des abgehackten Fusses gelb lackiert waren, könnte es sich um den Fuss einer Frau handeln.

Die Polizei stellte klar, dass es keinen Zusammenhang mit ähnlich grausigen Funden vom Frühjahr gibt. Im Mai waren Leichenteile eines ermordeten chinesischen Studenten per Post an Parteibüros in Ottawa und an Schulen in Vancouver verschickt worden, während sein Kopf in einem Park in Montréal entdeckt wurde.

Dem mutmasslichen Täter, Ex-Pornodarsteller Luka Rocco Magnotta, soll im nächsten Jahr der Prozess gemacht werden. Magnotta war in Berlin festgenommen und von Deutschland an Kanada ausgeliefert worden. Vor einem Gericht in Montréal erklärte er sich im Juni für nicht schuldig.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Ottawa - Nach dem Fund der zerstückelten Leiche der chinesischstämmigen Kanadierin Guang Hua Liu hat die Polizei in ... mehr lesen
Credit River
New York - Nachdem an mehreren Orten in Kanada Leichenteile aufgetaucht waren, hat die Polizei das Opfer als eine alleinerziehende Mutter von drei Kindern identifiziert. Die 41 Jahre alte Betreiberin eines Wellness-Salons in Toronto wurde vor knapp zwei Wochen zuletzt gesehen. mehr lesen 
Montreal - In einem Park in Kanada ist der Kopf des mutmasslichen Opfers des in Deutschland festgenommenen Pornodarstellers Luka Rocco Magnotta entdeckt worden. Der Kopf war das letzte noch vermisste Körperteil des chinesischen Studenten, den Magnotta im Mai getötet haben soll. mehr lesen 
Gruslige Lieferung. (Symbolbild)
Montréal - Gen-Tests haben Gewissheit gebracht: Die in zwei Päckchen an ... mehr lesen
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
In den USA kommt es immer wieder zu Amokläufen von Schülern. (Symbolbild)
In den USA kommt es immer wieder zu Amokläufen ...
Schiesserei  Seattle - Bei Schüssen an einer High School bei Seattle im US-Bundesstaat Washington sind laut Medienberichten mehrere Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Lokalzeitung «Seattle Times» tötete der Schütze sich nach der Tat am Freitag selbst. 
Fussball  Die lettische Polizei hat acht Personen wegen des Verdachts der Manipulation eines Qualifikationsspiels zur Champions League, Geldwäsche und Steuerbetruges festgenommen.  
Sperren wegen Spielmanipulation ausgeweitet Die FIFA hat Strafen der Verbände aus Estland und der Slowakei wegen Spielmanipulationen weltweit ...
Die FIFA teilte die Neuigkeiten heute, Donnerstag mit.
Titel Forum Teaser
Wegen des Unfalls musste die Einfahrt Attikon sowie die Ausfahrt Bertschikon kurzzeitig gesperrt werden.
Unglücksfälle Lastwagen verunfallt auf der A1 Ein Selbstunfall eines Lastwagenchauffeurs hat am ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 2°C 7°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel -0°C 9°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 2°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 1°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 2°C 11°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 7°C 14°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 11°C 18°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten