Feuer in Asyl-Wohncontainer
Polizei sucht Brandstifter in Landquart
publiziert: Sonntag, 15. Jul 2012 / 20:19 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 15. Jul 2012 / 21:31 Uhr
Der Brand konnte innert einer Stunde gelöscht werden.
Der Brand konnte innert einer Stunde gelöscht werden.

Landquart GR - In der Nacht auf Sonntag ist es in Landquart zu einem Brandausbruch im Asyl-Minimalzentrum Waldau gekommen. Zwei Wohncontainer brannten vollständig aus, drei weitere wurden stark beschädigt. Verletzt wurde niemand. Die Polizei vermutet Brandstiftung.

Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
2 Meldungen im Zusammenhang
Kurz nach 3 Uhr ging bei der Notruf- und Einsatzzentrale der Kantonspolizei Graubünden die Brandmeldung ein. Bei der Ankunft von Feuerwehr, Rettungskräften und Polizei waren zwei Container bereits vollständig ausgebrannt, und das Feuer hatte auf drei weitere Wohncontainer übergegriffen. Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht und innert einer Stunde gelöscht werden.

Die Notunterkunft war mit insgesamt fünf Personen belegt. Diese hielten sich zum Zeitpunkt des Brandes allerdings nicht dort auf, so dass es zu keinen Personenschäden kam. Für die Brandbekämpfung stand die Feuerwehr des Stützpunktes Landquart mit insgesamt 60 Einsatzkräften im Einsatz.

Aufgrund der ersten Erkenntnisse, wonach das Feuer gleichzeitig an mindestens zwei Orten ausbrach, geht die Polizei von Brandstiftung aus. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Basel - Die Asylsituation bei Bund und Kantonen ist angespannt, die Zahlen stiegen weiter an. Im Vergleichszeitraum zum Vorjahr sind ... mehr lesen 1
50 Prozent mehr Plätze in den Unterkünften belegt.
Gottseidank war beim Brand kein Asylbewerber im Container anwesend.
Landquart GR - Das Asyl-Minimalzentrum Waldau in Landquart ist am letzten ... mehr lesen
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Gebete für Opfer des Germanwings-Unglücks.
Flugzeugunglück  Seyne-les-Alpes - In Deutschland und Frankreich haben zahlreiche Menschen der 150 Toten des abgestürzten Germanwings-Fluges gedacht. Wenige Kilometer von der Unglücksstelle entfernt kamen Anwohner am Samstag in der Kathedrale der französischen Gemeinde Digne-les-Bains zusammen. 
Suche im Absturzgebiet der Germanwings-Maschine fortgesetzt Seyne-les-Alpes - In den französischen Alpen hat der fünfte ...
Lufthansa unterstützt Angehörige finanziell Berlin - Die Lufthansa bietet den Hinterbliebenen von Opfern des Absturzes der ...
Co-Pilot brachte Maschine bewusst zum Absturz Düsseldorf/Marseille - Der Sinkflug der abgestürzten Germanwings-Maschine ...
Feuerwerk-Attacke auf Torhüter Akinfejew  Das EM-Qualifikationsspiel in der Gruppe G zwischen Montenegro und Russland wurde von ...  
Igor Akinfejew musste verletzt auf einer Bahre vom Feld getragen werden. (Archivbild)
Russland fordert Forfait-Sieg nach Skandal-Spiel Der russische Verband verlangt, dass die am Freitagabend abgebrochene EM-Qualifikationspartie in ...
Das Stadion in Montenegro.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1260
    Ein weiteres Beispiel dafür, dass nichts von Menschenhand Geschaffenes 100%-ig sicher sein ... heute 00:42
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2887
    Wer... den Terror und den totalen Krieg will, der soll ihn bekommen. Der ... Fr, 27.03.15 18:33
  • thomy aus Bern 4222
    ... Dramatische Szenen im .... Flugzeug ... Natürlich, die Passagiere, denke ich - da hat es ja ... Do, 26.03.15 12:28
  • keinschaf aus Wladiwostok 2664
    Herzinfarkt Der fühlt sich ganz anders an, als Nadelstiche im Brustbereich, lieber ... Di, 24.03.15 02:38
  • keinschaf aus Wladiwostok 2664
    UNO-Politik Und das soll dann Wissenschaft sein? "In ihrem Jahresbericht listen ... Fr, 20.03.15 19:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2887
    Was für eine Symbolik! Lindt Schokolade - "Merry Christmas" Dahinter Geiseln eines Muslim. ... Fr, 20.03.15 12:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2887
    Die... Juden sollten flüchten! Wenn es hart auf hart kommt, wie es im Moment ... Do, 19.03.15 17:07
  • nixpseudourskind aus thalwil 1
    Danke Ich bin froh, bist du erwachsen geworden (sagt der Kind:-)) Du hast ... Mi, 18.03.15 16:20
Unglücksfälle Hinterbliebene trauern um Opfer Seyne-les-Alpes - In Deutschland und Frankreich haben ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 1°C 8°C leicht bewölkt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
Basel -2°C 9°C leicht bewölkt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
St.Gallen 1°C 10°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
Bern -1°C 13°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
Luzern 1°C 14°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 0°C 14°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
Lugano 11°C 18°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten