Columbine als Vorbild
Polizei vereitelt Schul-Massaker in Palma
publiziert: Donnerstag, 4. Okt 2012 / 20:54 Uhr
Die Polizei konnte den jungen Mann rechtzeitig in Palma de Mallorca festnehmen.
Die Polizei konnte den jungen Mann rechtzeitig in Palma de Mallorca festnehmen.

Madrid - Die spanische Polizei hat einen 21-jährigen Mann festgenommen, der nach dem Vorbild des Columbine-Schulmassakers von 1999 an der Universität der Balearen möglichst viele Menschen umbringen wollte.

Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Der Mann sei in Palma de Mallorca gefasst worden, als er 140 Kilogramm Sprengstoff entgegennehmen wollte, die er über das Internet bestellt hatte, erklärte die Polizei am Donnerstag.

Aus beschlagnahmten Dokumenten gehe hervor, dass er aus «Hass auf die Gesellschaft und insbesondere auf Studenten» einen Selbstmordanschlag auf den Sitz der Universität in Palma geplant habe.

Der 21-Jährige wollte nach dem Stand der Ermittlungen Sprengsätze und mit Metallsplittern gefüllte Rohrbomben basteln und sie so auf dem Campus verteilen, dass ihre Explosion möglichst viele Opfer gefordert hätte.

Bekanntes Vorbild

Aufmerksam wurden die Ermittler demnach auf den 21-Jährigen, weil er sich in Internetbeiträgen und in einem eigenen Blog immer wieder mit den Tätern von Columbine identifiziert, über seinen eigenen Hass geschrieben sowie von seiner Begeisterung für Waffen und selbstgebaute Sprengsätze berichtet hatte.

Bei dem Amoklauf an der Columbine High School in Littleton im US-Bundesstaat Colorado hatten zwei 18 und 15 Jahre alte Aussenseiter am 20. April 1999 insgesamt 13 Menschen und sich selbst erschossen und 23 weitere verletzt. Es war das bis dahin folgenschwerste Schulmassaker in den USA.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Die Räuber erbeuteten 125 Kilogramm in Gold.
Die Räuber erbeuteten 125 Kilogramm in Gold.
Überfall  Miami - Ein bewaffnetes Trio hat Medienberichten zufolge auf einer Autobahn im US-Bundesstaat North Carolina einen Transporter überfallen und ist mit Goldbarren mit einem Gesamtgewicht von 125 Kilogramm und einem Wert von vier Millionen Dollar getürmt. 
Unter extremen Polizeiaufgebot  Moskau - Unter einem extremen Polizeiaufgebot haben tausende Menschen in Moskau Abschied vom ermordeten Kremlkritiker Boris Nemzow genommen. Mit roten Rosen in den Händen zogen ...
Nemzows Lebensgefährtin hat Russland verlassen Kiew - Die ukrainische Lebensgefährtin des ermordeten russischen Oppositionellen Boris Nemzow ist wieder ...
Boris Nemzow.
Mordfall Nemzow: Sonderermittler eingesetzt Moskau/Genf - Nach dem Mord an Oppositionspolitiker Boris Nemzow haben die Moskauer Behörden einen Sonderermittler eingesetzt. ...
Titel Forum Teaser
  • PMPMPM aus Wilen SZ 183
    Neuwagen? Totale Geldverschwendung. Lieber ein 1jähriges Auto kaufen oder ein ... gestern 22:04
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2831
    Da... man radikale Islamisten auf der Strasse, im Kaufhaus oder in der Bahn ... Sa, 28.02.15 16:56
  • Cataract aus Zürich 32
    Achtung Witz! *Ironie ein* Haha, selten soooo gelacht *Ironie aus* Do, 26.02.15 09:02
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2831
    Der... Westen will einen westlichen Islam. Österreich will eigene Imame ... Mi, 25.02.15 19:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1208
    Recht hat er! Bevor ich hier etwas schreibe, muss ich eingestehen, dass mir der ... Mi, 25.02.15 18:05
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2831
    Die... Ausgabe nach dem Anschlag musste erscheinen, wie auch weitere Ausgaben ... Mi, 25.02.15 13:27
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2831
    Jüdisches... Leben, jüdische Mitbürger, unerlässlich für Europa. Darauf kann Europa ... So, 22.02.15 09:06
  • thomy aus Bern 4211
    Liebe Kassandra Da hast du wohl die richtige Antwort gefunden. Ja, Franziskus schein in ... Sa, 21.02.15 16:21
Unglücksfälle Tausende Obdachlose wegen Inferno Manila - Ein Feuer in der philippinischen Hauptstadt ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich -0°C 2°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall
Basel -1°C 5°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen 1°C 6°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, Schneefall bewölkt, Schneefall bewölkt, Schneefall bewölkt, Schneefall bewölkt, Schneefall
Bern 2°C 9°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Luzern 2°C 9°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Genf 1°C 10°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 8°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten