Gegenstände des Überfalls auf sich getragen
Polizei verhaftet Verdächtige im Fall Corrie Sanders
publiziert: Donnerstag, 27. Sep 2012 / 21:27 Uhr
Die Verdächtigen wurden nahe Pretoria festgenommen. (Symbolbild)
Die Verdächtigen wurden nahe Pretoria festgenommen. (Symbolbild)

Die südafrikanische Polizei hat im Fall des erschossenen früheren Boxweltmeisters Corrie Sanders drei Männer aus Simbabwe verhaftet.

1 Meldung im Zusammenhang
Die Verdächtigen, ein 19- und zwei 20-Jährige, wurden in Brits nahe Pretoria festgenommen. Die Polizei fand dabei mehrere Gegenstände, die bei dem Überfall auf Sanders gestohlen worden sein sollen.

Bei der Flucht erschossen

Sanders, der 2003 Wladimir Klitschko im WM-Kampf durch technischen K.o. in der zweiten Runde besiegt hatte, war am Wochenende im Alter von 46 Jahren in einem Spital in der südafrikanischen Hauptstadt Pretoria an den Folgen einer Schussverletzung gestorben.

Er hatte in einem Restaurant den Geburtstag seines Neffen gefeiert, als drei Bewaffnete das Lokal stürmten. Bei der Flucht aus dem Lokal hatte einer der Täter auf Sanders geschossen und ihn tödlich getroffen.

(knob/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der ehemalige Schwergewichts-Boxweltmeister Corrie Sanders (46) wurde bei einem Raubüberfall in seinem Heimatland ... mehr lesen
Drei bewaffnete Männer betraten ein Restaurant, schossen um sich und verletzten Corrie Sanders (r.) tödlich.
Durch den brennenden Container kam es zu Verkehrsbehinderungen.
Durch den brennenden Container kam es zu ...
Unbewilligte Demo führt zu Verkehrsbehinderungen  Am Mittwochabend im Feierabendverkehr haben mehrere Unbekannte an der Obergrundstrasse eine unbewilligte Demonstration veranstaltet. Der Verkehr wurde gestoppt und Abfallcontainer in Brand gesteckt. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen. 
Selbstständig ins Spital gegangen  Gestern Abend ist in einer Wohnung an der St.Jakobstrasse ein 23-jähriger Iraker durch Schüsse verletzt worden.  
Laut Anklage handelte es sich um einen Racheakt.
Prozessauftakt  St. Gallen - Ein 53-jähriger Serbe steht ...  
GC-Fans vs. FCZ-Fans  Die Stadtpolizei Zürich setzt an verschiedenen Orten in Zürich Wasserwerfer, Gummischrot und Reizstoff ein: Sie muss rund 500 FCZ-Fans zurückdrängen, die Steine und Fackeln werfen.  
Titel Forum Teaser
Die Rega war im Dauereinsatz.
Unglücksfälle Drei Rega-Einsätze innert 14 Stunden Im Kanton Basel-Landschaft kam es in den letzten rund ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 10°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Basel 11°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
St. Gallen 11°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
Bern 9°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Luzern 12°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 10°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 13°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten