Polizei verhaftet nach Gewalttat an Rentner vier junge Männer
publiziert: Montag, 23. Jul 2012 / 15:46 Uhr
Vier junge Männer wurden festgenommen. (Symbolbild)
Vier junge Männer wurden festgenommen. (Symbolbild)

Aeugst am Albis - Die Polizei hat nach dem Tod eines Rentners in Aeugst am Albis ZH vier junge Männer im Alter zwischen 15 und 20 Jahren verhaftet. Der 85-Jährige war vor zwei Wochen an seinem Wohnort niedergeschlagen worden. Er starb zehn Tage später an den Verletzungen.

Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Aufgrund von Ermittlungen und Hinweisen aus der Bevölkerung hat die Kantonspolizei Zürich vergangenen Dienstag einen 20-jährigen Mann festgenommen, wie sie in einer Mitteilung vom Montag schreibt. Zusätzliche Abklärungen führten in den folgenden Tagen zur Verhaftung von weiteren drei Männern, der jüngste von ihnen ist 15 Jahre alt.

Die Polizei geht davon aus, dass die vier jungen Männer mit der Gewalttat in Verbindung stehen. Weshalb die Verhafteten beim Rentner waren und wieso sie ihn schliesslich niederschlugen, ist noch unklar.

Der Fall wird von der Kantonspolizei, der Jugendanwaltschaft Unterland und der Staatsanwaltschaft IV des Kantons Zürich untersucht. Die vier festgenommen Schweizer befinden sich in Untersuchungshaft.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Missglückter Stunt.
Missglückter Stunt.
Lenker schwer verletzt  Schwyz - Die Fahrt nur auf dem Hinterrad hat für einen Motorradfahrer schlimme Konsequenzen gehabt: Der 25-Jährige verlor auf der Axenstrasse die Kontrolle über sein Motorrad. Er wurde beim Sturz über die Leitplanke geschleudert und fiel auf die SBB-Gotthardstrecke. 
Mehr als 100 Tote  Juba - Bei einem Überfall auf ein Lager von Viehzüchtern im Norden des Südsudan und der anschliessenden Verfolgung der Täter sind nach amtlichen Angaben mehr als 100 Menschen getötet worden.  
58 Tote bei Angriff auf UNO-Stützpunkt im Südsudan New York - Bei dem Angriff auf einen UNO-Stützpunkt im Südsudan sind ...
Südsudan in der humanitären Krise New York - Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF) warnt vor einer ...
Titel Forum Teaser
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 3°C 11°C leicht bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt
Basel 2°C 12°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 3°C 14°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt
Bern 1°C 16°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 4°C 17°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 2°C 15°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 8°C 16°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten