Polo Hofer: «Ich habe einen Auftrag erfüllt»
publiziert: Mittwoch, 5. Mai 2010 / 11:00 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 5. Mai 2010 / 12:29 Uhr

Polo Hofers Fan-Song zur Fussballweltmeisterschaft in Südafrika lässt laut Reaktionen von den Fans zu wünschen übrig. Bei «bazonline.ch» konnte man Sätze wie «mit diesem Song wird Polo selbst die schwerstalkoholisierten Fussballfans in die Flucht schlagen» lesen und auch Stars wie Baschi liessen kein gutes Haar an dem Lied «Manne, Mir Blybe Dranne». news.ch hat bei Polo Hofer nachgefragt wie der Song entstanden ist.

1 Meldung im Zusammenhang
news.ch Herr Hofer, der Schweizerische Fussballverband (SFV) hat zehn Absagen für den Fan-Song bekommen. Wieso haben Sie zugesagt?

Polo Hofer: Ich habe gefunden, dass wir das machen können, deshalb habe ich ja gesagt.

news.ch Wie ist der Song entstanden?

Polo Hofer: Mit meiner aktuellen Band. Es hat allerdings einige Vorgaben vom Schweizerische Fussballverband (SFV) gegeben, die wir erfüllen mussten.

news.ch Was waren das genau für Vorgaben?

Polo Hofer: Uns wurde vorgegeben, dass das Lied die Sprachen Französisch, Italienisch, Englisch und Deutsch enthalten muss. Zudem soll der Song motivierend sein.

news.ch Momentan spürt man in der Schweiz noch wenig Euphorie auf die Fussballweltmeisterschaft. Glauben Sie, dass Sie mit Ihrem Lied «Manne, Mir Blybe Dranne» die Begeisterung in den Fans etwas geweckt haben?

Polo Hofer: Das ist schwierig bei dem Wetter.

news.ch Aber Sie glauben an Ihren Fan-Song?

Polo Hofer: Ja. Aber grundsätzlich muss ich sagen, dass ich einfach einen Auftrag erfüllt habe.

news.ch Was geht in Ihnen vor, wenn Sie Aussagen wie «mit diesem Song wird Polo selbst die schwerstalkoholisierten Fussballfans in die Flucht schlagen» hören?

Polo Hofer: Der Song bewirkt genau das nicht.

news.ch Und werden Sie unsere Nati bei der WM motivieren?

Polo Hofer: So gut, wie es geht.

(Seraina Lutz/news.ch)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
WM 2010 Bern - Polo Hofer (65) hat einen ... mehr lesen
Typische Nummer von Polo Hofer. (Archivbild)
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Wandmalerei mit Porträt des Bäckers Terentius Neo und seiner Frau Aus Pompeji, Haus des Terentius Neo, Wandmalerei, 1.Jh. n. Chr.
Wandmalerei mit Porträt des Bäckers Terentius Neo und ...
Ausstellung im Liechtensteinischen LandesMuseum  79 n. Chr. brach der Vulkan Vesuv aus und begrub die Städte Pompeji, Herculaneum Stabiae und Oplontis unter sich. In der Ausstellung «POMPEJI - Pracht und Tod unter dem Vulkan» im Liechtensteinischen LandesMuseum werden die neuesten Erkenntnisse aus den Ausgrabungen sowie die Naturphänomene aus geologischer und vulkanologischer Sicht beleuchtet. mehr lesen 
Fischer, 2019. © Silvan Binotto (Ausschnitt).
Fotografie Fotos in der Galerie 94 in Baden  Die Menschen sind geprägt von der Gesellschaft, in welche sie hineingeboren wurden. ... mehr lesen  
Fotografie Fotos von Malika Diagana in der Photobastei, Zürich  Die Fotografin Malika Diagana zeigt auf ihren schwarz-weiss Fotos das Alltagsleben in Senegal. Sie fotografiert nur in ... mehr lesen  
Fotos vom Alltagsleben in Senegal.
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 3°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 7°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 5°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Bern 2°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 4°C 14°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 3°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 8°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten