Umbildung der Regierung gefordert
Poroschenko fordert Jazenjuk zum Rücktritt auf
publiziert: Dienstag, 16. Feb 2016 / 16:04 Uhr
Petro Poroschenko möchte eine neue Regierung aus der bisherigen Koalition bilden. (Archivbild)
Petro Poroschenko möchte eine neue Regierung aus der bisherigen Koalition bilden. (Archivbild)

Kiew - Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat die Umbildung der Regierung gefordert. Das Kabinett von Ministerpräsident Arseni Jazenjuk habe nicht mehr die Unterstützung der Koalitionsparteien, sagte Poroschenko am Dienstag in Kiew.

4 Meldungen im Zusammenhang
Die neue Regierung solle aus der bisherigen Koalition heraus ohne Neuwahlen gebildet werden. Das Land habe nicht die Zeit für einen neuen Wahlgang.

Ein Präsidialsprecher erklärte über den Kurzbotschaftendienst Twitter, der Präsident habe den Rücktritt verlangt, «um das Vertrauen in die Regierung wiederherzustellen». Auch den Rücktritt von Generalstaatsanwalt Viktor Schokin forderte Poroschenko demnach. Beiden wird seit längerem vorgeworfen, Reformen in dem Land zu verschleppen und zu wenig gegen die Korruption zu tun.

Über eine Absetzung der Regierung entscheidet das Parlament, doch soll Poroschenko es den Parlamentariern seiner Partei bereits am Montag freigestellt haben, im Parlament gegen Jazenjuk zu stimmen.

Deutliche Meinungsverschiedenheiten aufgetreten 

Poroschenko und Jazenjuk sind beide prowestlich, ihre Meinungsverschiedenheiten waren zuletzt aber immer deutlicher zutage getreten. Jazenjuk hatte erst kürzlich selbst damit gedroht, mit seinem gesamten Kabinett zurückzutreten. Sollte das Parlament eine Änderung der Regierungsmannschaft beschliessen wollen, «dann treten wir geschlossen zurück», sagte er.

Jazenjuk hat in der ukrainischen Bevölkerung dramatisch an Rückhalt verloren. Auch aus dem Ausland kommt Kritik.

(arc/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kiew - Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat trotz Regierungskrise Neuwahlen vorerst eine Absage erteilt. «In dieser Etappe» habe die Ukraine weder Zeit ... mehr lesen
Petro Poroschenko.
Kiew - Trotz massiver Rücktrittsforderungen hat der ukrainische Regierungschef ... mehr lesen
Der ukrainische Regierungschef Arseni Jazenjuk.
Die meisten der klagenden Staaten werden von ...
Bundesregierung wird verklagt  Washington - Der seit Wochen tobende Streit um die Toilettenbenutzung durch Transgender in den USA hat eine neue Ebene erreicht: Elf Bundesstaaten haben die US-Regierung verklagt, weil sie Schulen angewiesen hat, Transgender die freie Wahl der Toilette zu geben. 
Justizministerium verklagt North Carolina Washington - Der Streit um ein Gesetz zur Toilettenbenutzung durch Transgender ...
Weltgesundheitsversammlung  Genf - Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) kann eine der wichtigsten Reformen ihrer Geschichte angehen: Die ...  
Thema war auch die Nachfolge von WHO-Direktorin Margaret Chan.
Welt ist nicht genügend vor tödlichen Erregern geschützt Genf - Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) wappnet sich für die Zukunft. An der 69. Vollversammlung hat sich die ...
Stärkere Rolle der WHO in Notfallsituationen Genf - Innenminister Alain Berset hat sich bei seiner Rede zur Eröffnung der WHO-Jahresversammlung für eine ...
Alain Berset macht sich für ein einheitliches Programm stark.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3934
    Deutschland... ist eines der wenigen Länder, das sich enorm mit der Integration der ... gestern 13:42
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3934
    Der... Grund für die Misere liegt ganz woanders und ist im Prinzip sehr ... Di, 24.05.16 11:04
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3934
    "Flüchtlingslager-Räumung" Gut für die Einwohner von Idomeni, die nun bald ihr Leben, ihre ... Di, 24.05.16 10:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Im letzten Moment die Kurve gekriegt! Den Oesterreichern herzlichen Glückwunsch! Unter den Rechten gehts ... Mo, 23.05.16 18:01
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3934
    R. Erdogans... Berater Burhan Kuzu sandte bereits am 10. 5. 2016 eine Drohung gen EU, ... Mo, 23.05.16 17:21
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3934
    In... Syrien gibt es einen Krieg im Krieg. Es herrscht in Syrien schon lange ... Mo, 23.05.16 15:16
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3934
    Das... war nur eine weitere Gelegenheit für Herrn A. Mazyek, sich wichtig zu ... Mo, 23.05.16 14:37
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3934
    Wenn... die Türkei sich nicht an die Abmachungen hält, gibt es keine ... Mo, 23.05.16 11:44
Jonathan Mann moderiert auf CNN International immer samstags, um 20.00 Uhr, die US- Politsendung Political Mann.
CNN-News Was würde «Präsident Trump» tatsächlich bedeuten? Noch ist absolut nichts sicher, doch es ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 10°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Basel 11°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
St. Gallen 11°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
Bern 9°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Luzern 12°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 10°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 13°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten