Poutiainen verhindert Austria-Triple-Erfolg
publiziert: Samstag, 25. Nov 2006 / 22:36 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 26. Nov 2006 / 21:49 Uhr

Tanja Poutiainen hat im Riesenslalom von Aspen einen erneut österreichischen Triple-Erfolg verhindert.

Den Sieg musste sie aber Kathrin Zettel überlassen. Fränzi Aufdenblatten wurde 25., Jessica Pünchera (26.) und Rabea Grand (29.) holten erstmals Punkte. Wenig fehlte, und die Österrinnen hätten wie im Slalom von Levi (Fi) das Podest allein für sich beansprucht. Vor der letzten Fahrt von Tanja Poutiainen, die nach dem 1. Lauf mit 0,32 vor Zettel und 0,58 vor Michaela Kirchgasser geführt hatte, führten die beiden zusammen mit Nicole Hosp das Klassement an.

Poutiainen blieb zwar der 6. Weltcupsieg und ein ähnlicher Exploit wie vor zwei Jahren verwehrt, als sie in Aspen den Slalom und Riesenslalom gewann. Aber immerhin bot sie als einzige dem zurzeit übermächtigen Austria-Team die Stirn. Mit Anja Pärson, Marlies Schild und Lindsey Kildow schieden zahlreiche prominente Fahrerinnen aus.

Zettels erster Weltcupsieg

Kathrin Zettel feierte in ihrem 42. Weltcuprennen ihren ersten Weltcupsieg. Schon achtmal war die 20-jährige aus Göstling in Niederösterreich auf dem Podest gestanden, aber nie zuoberst.

Auch für die drittklassierte Michaela Kirchgasser war Aspen eine Premiere: Die Junioren-Weltmeisterin von 2003 schaffte erstmals einen Podestplatz. Ein gutes Omen für Daniel Albrecht und Marc Berthod? Auch sie waren 2003 Junioren-Weltmeister geworden.

Schweizerinnen hinter den Erwartungen

Für die Schweizerinnen endete das Rennen unspektakulär, aber achtbar. Nadia Styger (Ausfall im 1. Lauf) und Fränzi Aufdenblatten (25. mit fünf Sekunden Rückstand) blieben zwar hinter den Erwartungen, dafür gab es für Rabea Grand und Jessica Pünchera (in ihrem ersten Weltcup-Riesenslalom!) die ersten Weltcuppunkte. Pünchera war zwar in einer Superkombination schon einmal 15. geworden, aber in einem Einzelrennen klassierte sie sich noch nie unter den ersten 30.

Gesamtklassement:
1. Kathrin Zettel (Ö) 2:16,10. 2. Tanja Poutiainen (Fi) 0,28 zurück. 3. Michaela Kirchgasser (Ö) 0,58. 4. Nicole Hosp (Ö) 0,78. 5. Maria Pietilä-Holmner (Sd) 2,05. 6. Kathrin Hölzl (De) 3,10. 7. Julia Mancuso (USA) 3,12. 8. Anna Ottosson (Sd) 3,14. 9. Denise Karbon (It) 3,22. 10. Manuela Mölgg (It) 3,35. 11. Ana Drev (Sln) 3,53. 12. Ingrid Jacquemod (Fr) 3,64. 13. Geneviève Simard (Ka) 3,81. 14. Aurélie Santon (Fr) 3,94. 15. Renate Götschl (Ö) 4,47.

16. Nicole Gius (It) 4,67. 17. Maria Riesch (De) 4,79. 18. Tina Maze (Sln) 4,87. 19. Jessica Lindell-Vikarby (Sd) 4,89. 20. Resi Stiegler (USA) 4,94. 21. Brigitte Acton (Ka) 4,99. 22. Jessica Kelley (USA) 5,08. 23. Sarka Zahrobska (Tsch) 5,10. 24. Nadia Fanchini (It) 5,15. 25. Fränzi Aufdenblatten (Sz) 5,20. 26. Jessica Pünchera (Sz) 5,38. 27. Marion Bertrand (Fr) 5,46. 28. Ana Jelusic (Kro) 5,65. 29. Rabea Grand (Sz) 5,67.

(ht/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem ...
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ausgeübt hat. mehr lesen 
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale ... mehr lesen
In Lenzerheide soll irgendwann ein Schneesportzentrum entstehen.
Witali Mutko blickt selbstkritisch auf seine Amtszeit zurück.
Bilanz des Anti-Doping-Kampfes  Russlands Sportminister Witali Mutko zieht eine selbstkritische Bilanz seines Anti-Doping-Kampfes in seiner bisherigen Amtszeit. mehr lesen  
Sportnation verliert vollends an Glaubwürdigkeit  Immer neue Dopingvorwürfe gegen Russland zerstören auch letzte Reste von Glaubwürdigkeit. Der ... mehr lesen  
Angeblich soll ein staatliches Dopingsystem massgeblich zum Erfolg an den Winterspielen 2014 beigetragen haben.
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/home_col_3_1_4all.aspx?adrubIDs=159