Präsident Tadic wurde auf Facebook bedroht
publiziert: Freitag, 30. Apr 2010 / 14:34 Uhr / aktualisiert: Freitag, 30. Apr 2010 / 15:40 Uhr

Eine unbekannte Facebook-Gruppe drohte dem serbischen Präsident Boris Tadic, ihn zu erschiessen.

Der serbische Präsident Boris Tadic wurde auf Facebook bedroht.
Der serbische Präsident Boris Tadic wurde auf Facebook bedroht.
5 Meldungen im Zusammenhang
Die Facebook-Gruppe drohte dem Präsidenten einen Scharfschützen auf ihn anzusetzen, der ihn sobald er die Autotür öffne abschiessen würde. Die Gruppe auf Facebook war sich sicher, dass nicht mal ein kugelsicheres Auto den Scharfschützen aufhalten könnte.

Die Ermittlungen wurden von den Behörden schon aufgenommen. Nach Angaben des Innenministeriums, bittet die Polizei nun das Management von Facebook um Unterstützung. Noch ist unklar, wer sich hinter der Gruppe befindet.

Vor dem Regierungsgebäude erschossen

Im März 2003 wurde der frühere serbische Ministerpräsident Zoran Djindjic nach Drohungen vor dem Regierungsgebäude in Belgrad von einem Scharfschützen erschossen.

Der im Jahre 2004 gewählte serbische Präsident Boris Tadic gehört der demokratischen Partei an und gilt als „liberal“.

Tadic ist grundsätzlich für einen Beitritt in die EU, allerdings nur, wenn Kosovo als Teil Serbiens ebenfalls beitrete. Er ist sehr westlich orientiert und pflegt gute Beziehungen zu mächtigen Ländern wie Russland und den USA.

(ade/news.ch mit Agenturen)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Vukovar - Serbiens Präsident Boris ... mehr lesen
Historischer Besuch in Kroatien vom serbischen Präsidenten.
«Keine gewählte Regierung in Serbien werde jemals die Unabhängigkeitserklärung des Kosovo akzeptieren».
New York - Serbiens Staatschef Boris ... mehr lesen
Washington - Facebook kommt aus der Kritik rund um seine Datenschutzpolitik ... mehr lesen
Mit Social Media lässt sich auch Politik machen.
Facebook muss sich erneut gegen Kritik wehren.
Facebook San Francisco - Facebooks Pläne ... mehr lesen
Facebook Die US-Designerin Jennifer Darmour ... mehr lesen
Der ärmellose Kapuzenpullover ermöglicht es den Facebook-Usern, Nachrichten zu verschicken.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ohne Social Media geht es nicht
Ohne Social Media geht es nicht
Publinews Horisen AG  Soziale Netzwerke gehören zum modernen Marketing-Alltag längst dazu. Deshalb hast du vermutlich auch schon einmal darüber nachgedacht, dir eine eigene Facebook-Seite zuzulegen, oder? Wir können dir nur empfehlen, diese Chance für dein Unternehmen zu nutzen. mehr lesen  
US-Technologie-Unternehmen machen gemeinsame Sache  Bangalore - Microsoft und Facebook bauen gemeinsam ein neues Transatlantik-Datenkabel. Das Projekt mit dem Namen «Marea» solle im August in Angriff genommen und im Oktober 2017 fertiggestellt werden, teilten die beiden US-Technologie-Unternehmen am Donnerstag mit. mehr lesen  
Wirbel um Werbetafel in Australien  Der australische Fleischer Jeff Rapley hat mit einer kontroversen Werbetafel im Schaufenster seines ... mehr lesen  
Der Speck war nach der Werbeaktion nahezu ausverkauft.
Veränderungen stehen an  Washington - Eine interne Untersuchung hat nach Angaben von Facebook keinerlei Hinweise auf systematische Nachrichten-Manipulationen in dem sozialen Netzwerk ergeben. Dies schrieb der Leiter der Rechtsabteilung, Colin Stretch. mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 0°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregenschauer
Basel 3°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 1°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, wenig Schnee
Bern 1°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregenschauer
Luzern 3°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregenschauer
Genf 2°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen freundlich
Lugano 9°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten