Preise von der Albert Koechlin Stiftung
publiziert: Dienstag, 27. Dez 2005 / 21:18 Uhr

Luzern - Die Albert Koechlin Stiftung AKS hat ihre Anerkennungs- und Förderpreise für das Jahr 2005 vergeben.

Ein Anerkennungspreis von 50 000 Franken geht an die Dargebotene Hand.
Ein Anerkennungspreis von 50 000 Franken geht an die Dargebotene Hand.
Die Preise gehen an die Dargebotene Hand, die Pfadi Trotz Allem, das Urner Wollhandwerk-Team und an den jungen Musiker Daniel Fürer.

Wie die AKS mitteilte, umfasst die gesamte Preissumme 170 000 Franken. Ausgezeichnet würden Talente sowie Personen und Institutionen, die sich durch stilles und effizientes Wirken zum Wohle der Gesellschaft verdient gemacht hätten.

Ein Anerkennungspreis von 50 000 Franken geht an die Dargebotene Hand. Die Telefonhilfe wird in der Zentralschweiz von 45 freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern getragen.

Die gleiche Preissumme erhält die Pfadi Trotz Allem Innerschweiz, zu der die Abteilungen Tannenberg Luzern, Schwyz, Uri und Kunterbunt Unterwalden gehören. Bei der Pfadi Trotz Allem machen Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung mit.

Einen Förderpreis von 40 000 Franken erhält das Urner Wollhandwerk-Team. Die elf Frauen, die sich der im Jahr 2000 gegründeten GmbH angeschlossen haben, verarbeiten jährlich 1,5 Tonnen Schafwolle zu Vlies.

Einen Förderpreis von 30 000 Franken erhält der Musiker Daniel Fürer aus Sempach. Der 16-Jährige hat eine Wahrnehmungsbehinderung, aber auch eine ausserordentliche musikalische Begabung. Mit dem Preisgeld wird seine musikalische Ausbildung gefördert.

(bsk/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Fluchtroute auf der Seestrecke zwischen Nordafrika ...
Erschreckende Zahlven von der UNO  Berlin - Bei Bootsunglücken im zentralen Mittelmeer sind in der zurückliegenden Woche nach UNO-Angaben wahrscheinlich mindestens 880 Flüchtlinge umgekommen - und damit weit mehr als ohnehin schon befürchtet. mehr lesen 
Amnesty International berichtet  Kabul - Die Zahl der Binnenflüchtlinge hat sich wegen des Kriegs in Afghanistan in nur drei Jahren mehr als ... mehr lesen  
Afghanische Binnenflüchtlinge vegetierten unter «abscheulichen Bedingungen gerade so am Rande des Überlebens dahin». (Symbolbild)
Mit 124 zu 64 Stimmen genehmigte die grosse Kammer den Bundesbeschluss über den Nachtrag I zum Voranschlag 2016.
353 Millionen Franken für den Asylbereich  Bern - Der Nationalrat hat am Dienstag die Staatsrechnung 2015 sowie die Nachtragskredite zum ... mehr lesen  1
Bereits 100 Objekte erfasst  Wil SG - Digitale Stadtpläne sollen künftig Menschen mit einer Behinderung die Orientierung erleichtern. ... mehr lesen  
Bei der Erstellung des Zugänglichkeitsplans in Wil werden auch Betroffene miteinbezogen.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 12°C 15°C viele Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass freundlich
Basel 12°C 17°C unwetterartige Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen freundlich
St. Gallen 10°C 13°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 10°C 15°C unwetterartige Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Luzern 11°C 15°C unwetterartige Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen freundlich
Genf 12°C 15°C viele Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 12°C 18°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten