Premier-League verklagt YouTube
publiziert: Freitag, 4. Mai 2007 / 22:53 Uhr

San Francisco - Das Video-Portal YouTube des US-Internetkonzerns Google wird nun auch von der ersten englischen Fussball-Liga vor Gericht gezogen.

Die Premier League wirft YouTube und seinem Besitzer Google eine Verletzung der Urheberrechte vor.
Die Premier League wirft YouTube und seinem Besitzer Google eine Verletzung der Urheberrechte vor.
2 Meldungen im Zusammenhang
Wie bereits zuvor der MTV-Mutterkonzern Viacom wirft auch die Premier League YouTube und seinem Besitzer Google eine Verletzung der Urheberrechte vor. Die Premier League reichte die gemeinsam mit dem Musikverlag Bourne verfasste Klage bei einem Bezirksgericht in New York ein.

YouTube habe absichtlich zu massiven Urheberrechtsverletzungen auf seiner Internetseite ermuntert, um öffentliche Aufmerksamkeit und das Interesse von Internetnutzern auf sich zu lenken, heisst es in der Klageschrift. Geistiges Eigentum anderer sei unerlaubt und ohne Entgelt im eigenen Interesse ausgenutzt worden.

Am Dienstag hatte Google die Viacom-Klage zurückgewiesen und erklärt, diese stelle die grundlegende Funktionsweise des Internets in Frage. Übermittler und Provider könnten nicht für die Internetkommunikation haftbar gemacht werden.

Viacom wirft Google und YouTube die unerlaubte Verbreitung von Viacom-Programminhalten vor und verlangt deswegen eine Entschädigung von mehr als einer Milliarde Dollar.

Dem Konzern zufolge haben Internetnutzer auf YouTube hunderttausende Videoclips aus seinem Programm geladen, und YouTube verhindere nicht das Heraufladen von urheberrechtlich geschütztem Material.

(smw/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
New York - Der US-Internetkonzern ... mehr lesen
Google will Youtube als Werbeplattform ausbauen.
Verhandlungen über eine gütliche Einigung seien unproduktiv verlaufen.
New York - Der MTV-Mutterkonzern ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Transparenz und Einblick in die Besitzverhältnisse dank ReverseWhois-Abfragen auf reversewhois.ch
Transparenz und Einblick in die Besitzverhältnisse dank ...
reversewhois.ch - Neuer Service zum Herausfinden von Domaineigentümern  St. Gallen - Im September lanciert domains.ch, ein Angebot der VADIAN.NET AG, den neuen Service reversewhois.ch um Webmastern, Journalisten, Konkursämtern und interessierten Mitbürgern eine einfachere Möglichkeit zu geben Domains im Besitz einer bestimmten Organisation oder Person zu eruieren. mehr lesen 
Schiedsgericht-Entscheide nach UDRP bei der WIPO  Um unsere Kunden vor unliebsamen Überraschungen zu schützen, haben wir bei domains.ch begonnen ... mehr lesen  
Bildquelle: http://alphastockimages.com
Für den Industrieverband ist klar, dass die Politik gefordert ist, damit auch Video-Streamingdienste angemessen für Musik bezahlen.
Britische Musikindustrie  Dem Branchenverband BPI zufolge war 2015 eigentlich ein tolles Jahr für britische Musiker - unter anderem dank hoher Einnahmen aus ... mehr lesen  
Neuer Rivale von «YouTube Red»  Das US-Medienunternehmen Fullscreen ist unzufrieden mit der finanziellen Ausbeute seiner werbefinanzierten Kanäle auf Gratis-Plattformen wie YouTube, Instagram und Snapchat und startet deshalb ein eigenes Abo-basiertes Videoportal, das vor allem im Premium-Segment auf Kundenfang gehen soll. mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich -2°C 13°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Basel -1°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
St. Gallen 0°C 11°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt sonnig
Bern -2°C 13°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Luzern 0°C 13°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt sonnig
Genf 2°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 2°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten