Oberstaatsanwalt stoppt Veröffentlichung
Prinz Charles' Briefe bleiben geheim
publiziert: Mittwoch, 17. Okt 2012 / 08:30 Uhr
Prinz Charles fiel schon mehrmals mit seinen Meinungsäusserungen auf.
Prinz Charles fiel schon mehrmals mit seinen Meinungsäusserungen auf.

London - Der britische Generalstaatsanwalt Dominic Grieve hat am Dienstag die Veröffentlichung von Briefen von Thronfolger Prinz Charles an mehrere Minister verwehrt. Die Tageszeitung «Guardian» hatte Anspruch auf Einblick in die Dokumente erhoben. Sie will das Urteil nicht akzeptieren.

Kalligraphie, Heraldik, Logos, Visitenkarten, Schreibaufträge aller Art
2 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Prince CharlesPrince Charles
Grieve erklärte, die Veröffentlichung dieser Briefe aus den Jahren 2004 und 2005 berührten den Grundsatz, dass Mitglieder der Königsfamilie in politischen Dingen neutral sein sollten. Grieves hob eine anderslautende Entscheidung eines Richtergremiums auf, das einem Journalisten der Tageszeitung «Guardian» im September bestätigt hatte, die Veröffentlichung sei durch die Grundfreiheiten gedeckt.

Grieves erklärte, die Vertraulichkeit zwischen dem Prinzen und der Regierung müsse gewahrt bleiben, damit Prinz Charles sich auf seine kommenden Aufgaben vorbereiten könne. Hierzu gehöre auch die Kommunikation mit Ministern.

Gang vors Oberste Gericht

Der «Guardian» kündigte an, gegen die Entscheidung des Staatsanwalts vor das Oberste Gericht ziehen zu wollen. Die Öffentlichkeit habe ein Recht zu erfahren, wenn die Regierung durch die «Lobby-Arbeit» des Prinzen «exzessiv beeinflusst» werde, sagte eine Sprecherin der Zeitung.

Nach Informationen der britischen Nachrichtenagentur Press Association geht es um Briefe an insgesamt sieben Minister, in denen Prinz Charles für karitative Organisationen und Vorschläge geworben haben soll. Die Royals dürfen sich nicht in das Geschäft der gewählten Regierung einmischen.

Prinz Charles fiel allerdings in der Vergangenheit schon mehrfach mit starken Meinungsäusserungen auf, insbesondere in den Bereichen Umwelt und Architektur.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
London - Die britische Regierung muss handschriftliche Briefe von Thronfolger Prinz Charles aus den Jahren 2004 und ... mehr lesen

Prince Charles

Diverse Dokus und Produkte rund um den Prince of Wales
DVD - Royal Family
KING CHARLES & QUEEN CAMILLA - DVD - Royal Family
Genre/Thema: Royal Family - KING CHARLES & QUEEN CAMILLA (DVD) KING CH ...
29.-
DVD - Unterhaltung
DIANA - KÖNIGIN DER HERZEN - DVD - Unterhaltung
Regisseur: Gabrielle Beaumont - Actors: Amy Clare Seccombe, George Jac ...
21.-
DVD - Geschichte
1969 / FILMARCHIV AUSTRIA - DVD - Geschichte
Genre/Thema: Geschichte; TV-Produktion; Geschichtschroniken; Geschicht ...
29.-
Nach weiteren Produkten zu "Prince Charles" suchen
Kalligraphie, Heraldik, Logos, Visitenkarten, Schreibaufträge aller Art
Der gesperrte Strandabschnitt soll am Montag wieder geöffnet ...
Strand ab Montag wieder zugänglich  Nizza - Der saudiarabische König Salman hat seine Ferien an der französischen Côte d'Azur beendet: Der 79-Jährige sei am Sonntag von Nizza nach Tanger in Marokko geflogen. 
Benefizveranstaltung am Samstagabend  Monaco - Ganz in Rot ist Fürstin Charlène von Monaco zur noblen Rot-Kreuz-Gala gekommen. Die ...  
Ganz in Rot ist Fürstin Charlène von Monaco zur noblen Rot-Kreuz-Gala gekommen. (Symbolbild)
Fürst Albert II. mit Gattin Charlène
Fürstenpaar von Monaco tauft Zwillinge Monaco - Fünf Monate nach ihrer Geburt sind die Zwillinge des monegassischen Fürstenpaares Albert II. und Charlène in der Kathedrale ...
Titel Forum Teaser
Rita Ora ist Ehrenbotschafterin für den Kosovo, will in dieser Rolle aber niemandem auf den Schlips treten.
FACES Rita Ora: Ich bin keine Politikerin Auch wenn Sängerin Rita Ora (24) jetzt ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 14°C 24°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 12°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 15°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 16°C 29°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 17°C 28°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 16°C 30°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 20°C 31°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten