Prinz Charles ist ziemlich allein in Kanada
publiziert: Mittwoch, 4. Nov 2009 / 21:41 Uhr

Ottawa - Prinz Charles hat in Kanada nicht gerade viele Anhänger. Am ersten Tag seines Besuches am Montag (02.11.) wollten gerade einmal 50 Menschen den britischen Thronfolger und seine Gattin Camilla sehen.

Prinz Charles weilt mit seiner Gattin Camilla  in Kanada.
Prinz Charles weilt mit seiner Gattin Camilla in Kanada.
4 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Prince CharlesPrince Charles
Dies berichtet «femalefirst.co.uk». Ein Grund für die mickrige Zahl an Anhängern ist auch schon gefunden: Die Schweinegrippe. Angeblich meiden die Kanadier wegen der Krankheit grosse Menschenansammlungen.

Ein Befürworter des britischen Königshauses sagte: «Eine Menge Leute mögen die Royals. Aber sie wollen wegen der Schweinegrippe nicht vor die Haustür gehen. Die macht allen Menschen Angst.»

Prinz Charles weilt mit seiner Gattin seit dem 2. November in Kanada. Die beiden werden dort in elf Tagen zwölf Städte besuchen.

(smw/Quelle: www.firstnews.de)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Stuttgart - Prinz Charles erhält den ... mehr lesen
Prinz Charles.
Camilla muss jetzt sechs Wochen lang einen Gips tragen. (Archivbild)
London - Camilla, die Frau von Prinz ... mehr lesen
Ottawa - Prinz Charles ist in Kanada ... mehr lesen
Vernichtende Umfrage: Prinz Charles.
Aufmüpfige Untertanen: Prinz Charles.
St. Loe - Prinz Charles hat ein ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Roche widersprach den Ergebnissen in einer Stellungnahme.
Roche widersprach den Ergebnissen in einer Stellungnahme.
Wirksamkeit in Frage gestellt  London/Basel - Jahrelang hat ein Forschergremium mit der Pharmafirma Roche darum gerungen, die Forschungsresultate zur Wirksamkeit des Grippemittels Tamiflu öffentlich zu machen. Nun kommen die Wissenschaftler zum Schluss: Seine Wirkung sei höchstens bescheiden. mehr lesen 2
Gefährlicher Erreger  Atlanta - Die Schweinegrippe, die vor mittlerweile fünf Jahren weltweit mehr als 18.000 Todesopfer gefordert ... mehr lesen  
Der Experte empfiehlt eine Vorsorgeimpfung gegen die Schweinegrippe.
In Spanien sind zwei Menschen an dem tödlichen Virus gestorben. (Archivbild)
H1N1-Virus  Saragossa - Nach dem Ausbruch einer neuen Schweinegrippe-Epidemie mit fast 50 Infektionsfällen im ... mehr lesen  
Etschmayer Am 22. September wird über das neue Epidemiegesetz abgestimmt. Und die Alternativmedizin-Anhänger, Impf-Gegner und Pseudoheiler rufen zum Sturm auf gegen eine Anpassung eines Gesetzes, das alle schützt. mehr lesen   11
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 2°C 3°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Basel 1°C 3°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wechselnd bewölkt
St. Gallen 1°C 2°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Bern 1°C 2°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Luzern 3°C 4°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Genf 2°C 4°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wechselnd bewölkt
Lugano 5°C 7°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten