Prinz Harry: Heldenmut oder Kriegspropaganda?
publiziert: Sonntag, 2. Mrz 2008 / 09:22 Uhr

London - Vor wenigen Wochen erschien er vielen noch als blaublütiger Playboy mit Hang zum exzessiven Alkoholkonsum - heute ist er ein Kriegsheld mit Glamourfaktor. Bei seiner vorzeitigen Rückkehr aus Afghanistan wurde Prinz Harry von der Öffentlichkeit wie ein verlorener Sohn gefeiert.

Ein fröhlicher Prinz Harry hinterm Maschinengewehr.
Ein fröhlicher Prinz Harry hinterm Maschinengewehr.
10 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Prince HarryPrince Harry
Doch die schier zahllosen Bilder eines fröhlichen Prinzen hinterm Maschinengewehr, der sich ganz offensichtlich für den Kampf begeistert, haben in der allgemeinen Jubelstimmung auch Kritiker auf den Plan gerufen. Dies sei ein Krieg, keine Therapie für einen Prinzen auf der Suche nach Normalität, mahnte die Zeitung «Guardian».

Von diesen - vergleichsweise leisen - Stimmen bekam der 23-Jährige zunächst nichts mit: Zusammen mit Kameraden entstieg er am Samstagmittag mit zerzaustem Haar und im Tarnanzug dem Truppen- Transportflugzeug auf dem Stützpunkt der Luftwaffe in Brize Norton westlich von London, bevor ihn sein Vater Prinz Charles sowie sein Bruder William empfingen.

«Kein Held»

Die Enttäuschung, dass ihn das Militär nach zehn Wochen vorzeitig abgezogen hatte, weil Berichte über seinen Aufenthalt an die Öffentlichkeit gelangt waren, stand ihm ins Gesicht geschrieben. Die zahlreichen Presseberichte von «Harry, unserem Helden» wies er jedoch in einem Interview nach seiner Rückkehr zurück.

«Ich würde sagen, dass ich ganz und gar kein Held bin», bekundete der Unterleutnant vom Gardekavallerieregiment «Blues and Royals». Zwei schwerverletzte Soldaten, von denen einer einen Arm und ein Bein bei einer Explosion einer Landmine verloren hatte, seien mit ihm im Flugzeug nach Hause gewesen. «Sie sind Helden.»

PR für Regierung

Die Armee kann sich derweil über gute PR freuen. «Ich denke, das ist gut für ihn, ich denke, das ist gut für das Königshaus und mit Sicherheit ist es gut für die Armee», sagte Generalstabschef Sir Richard Dannatt. «Es ist gut, der Nation zu zeigen, dass hochrangige Leute das Risiko genauso tragen wie die 7800 Soldaten in Afghanistan und die 3500, die wir im Irak haben.»

PR kann auch die britische Regierung gut gebrauchen. Denn der Einsatz der Briten in Afghanistan gilt seit langem als Problem und Berater warnen regelmässig davor, dass das Land am Hindukusch am Rande des Abgrunds steht.

Gefahr der Verhamlosung

Deshalb stossen die Bilder des Prinzen, der sich unter die «normalen» Soldaten mischt, mit ihnen Dosenessen löffelt und mit einem Motorrad durch die karge Landschaft Afghanistans braust, nicht überall nur auf Bewunderung.

Die Armee benutze Harrys Tour, um die Mission in Afghanistan zu legitimieren und populärer zu machen, kritisiert etwa der «Guardian». Die Geschichte lenke von den Problemen vor Ort ab. «Die Rolle des Prinzen ist ein Nebenschauplatz in einem Konflikt mit finsterer Zukunft.»

Lust auf ein Bad

Harry selber sah sich kurz nach seiner Rückkehr bereits wieder mit altbekannten Dingen und einem Haufen Journalisten konfrontiert. Er habe gehofft, bis zum regulären Ende seiner Dienstzeit bei der Truppe und seinen Kameraden bleiben zu können, sagte er der britischen Sonntagpresse. «Aber jetzt bin ich wieder hier und ich gebe tief in mir drin zu, es ist ganz nett.» Er sehne sich vor allem nach einer Badewanne.

(von Annette Reuther, dpa/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
London - Nachdem er kürzlich mit ... mehr lesen
Prinz Harry für vier Monate als Helikopter-Pilot in Afghanista.
Prinz Harry (rechts) hat eine Auszeichnung als bester Helikopter-Kopilot erhalten.
London - Prinz Harry hat eine ... mehr lesen
London - Prinz William will als Soldat ... mehr lesen
Prinz William und Prinz Harry beim Helikopter-Training.
Prinz Harry hätte eigentlich für vier Monate in Afghanistan bleiben sollen.
London - Der britische Prinz Harry hat ... mehr lesen
Sydney - Die australische Frauenzeitschrift «New Idea» hat sich für die Enthüllung von ... mehr lesen
Stillschweigen gebrochen: Prinz Harry.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Prinz Harry und Chelsy Davy sind unzertrennlich.
London - Chelsy Davy ist heilfroh, ... mehr lesen
London - Prinz Harry ist nach ... mehr lesen
Prinz Harry befindet sich auf dem Rückweg in die Heimat.
Prinz Harry sollte vier Monate im Einsatz bleiben.
London - Der britische Prinz Harry wird ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Der kleine Prinz verschlief einen grossen Teil der Feier. (Archivbild)
Der kleine Prinz verschlief einen grossen Teil der Feier. ...
Madeleine und Frederik sind die Taufpaten  Stockholm - Prinz Oscar, Sohn von Schwedens Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, ist am Freitag in Stockholm getauft worden. Der knapp drei Monate alte Junge ist das zweite Kind des Paars. mehr lesen 
Debatte über Austritt aus EU  London - Inmitten der Debatte über einen Austritt Grossbritanniens aus der EU hat Queen Elizabeth II. die Grundzüge des Regierungsprogramms für die kommenden Monate vorgestellt. ... mehr lesen
90. Geburtstag  Windsor - Königin Elizabeth II. hat am Sonntagabend die Abschluss-Show zu ihrem 90. Geburtstag eröffnet. Vor rund 5500 Zuschauern in einer Arena nahe Schloss Windsor trafen die Königin und Prinzgemahl Philip per Kutsche ein. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 7°C 11°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Basel 7°C 12°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 6°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Bern 6°C 12°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Luzern 7°C 11°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Genf 6°C 14°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Lugano 12°C 14°C bewölkt, starker Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten