Prinz Harry wieder in Afghanistan im Einsatz
publiziert: Freitag, 7. Sep 2012 / 13:50 Uhr / aktualisiert: Freitag, 7. Sep 2012 / 16:59 Uhr
Prinz Harry für vier Monate als Helikopter-Pilot in Afghanista.
Prinz Harry für vier Monate als Helikopter-Pilot in Afghanista.

London - Nachdem er kürzlich mit Nacktfotos für Aufsehen gesorgt hatte, stellt sich Prinz Harry wieder dem Ernst des Lebens: Die Nummer drei der britischen Thronfolge wurde am Freitag überraschend zum Kampfeinsatz nach Afghanistan geschickt.

Kalligraphie, Heraldik, Logos, Visitenkarten, Schreibaufträge aller Art
8 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Prince HarryPrince Harry
Vier Monate lang soll der 27-Jährige als Helikopter-Pilot in der besonders gefährlichen Region Helmand dienen. Harrys Einheit werde für «Überwachung, Abschreckung und - wenn notwendig - Kampfangriffe» eingesetzt, teilte das britische Verteidigungsministerium in London mit.

«Captain Wales», wie Harry als Offizier genannt wird, hatte im Februar seine 18-monatige Ausbildung zum Armeepiloten in seiner Heimat und in den USA abgeschlossen. Nach Angaben des St. James-Palasts bestand er die Pilotenprüfung für «Apache»-Kampfhelikopter als bester Kopilot und Schütze seines Jahrgangs.

Erster Einsatz abgebrochen

Grossbritannien hat insgesamt 9500 Soldaten in Afghanistan stationiert, die meisten davon in Helmand. Seit Beginn der Offensive gegen die Taliban 2001 wurden 425 britische Soldaten getötet.

Der Enkel der Queen hatte immer wieder betont, dass er gerne zum Einsatz nach Afghanistan zurückkehren würde. Er war bereits Anfang 2008 während zehn Wochen als Fliegerleitoffizier am Hindukusch aktiv.

Der Einsatz war aber aus Sicherheitsgründen abgebrochen worden, nachdem Journalisten trotz einer Nachrichtensperre den Aufenthaltsort des Prinzen preisgegeben hatten. Das Verteidigungsministerium befürchtete damals eine Zunahme der Anschläge auf britische Truppen oder eine Entführung des Prinzen.

Diesmal nun schlug die Armee einen völlig anderen Kurs ein. Sie teilte nicht nur den Einsatzort von Harry mit, sondern veröffentlichte gleich noch Fotos und ein Video von seinem ersten Tag in Afghanistan.

Kompromittierende Fotos

Zuletzt hatte Harry vor allem mit Nacktfotos für Schlagzeilen gesorgt. Die pikanten Bilder zeigen den jüngeren Sohn des britischen Thronfolgers Prinz Charles nackt mit einer unbekleideten Frau am Rande eines «Strip Billiard»-Spiels in einem Hotelzimmer in Las Vegas.

Das Königshaus hatte die Echtheit der Bilder bestätigt, aber versucht, die Veröffentlichung in Grossbritannien zu verhindern. Kurzzeitig hielten sich die britischen Zeitungen daran, schliesslich aber veröffentlichte das Boulevardblatt «Sun» die kompromittierenden Fotos.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
London - Wegen eines Mordkomplotts gegen Prinz Harry hat ein Londoner Gericht einen 31-jährigen Briten zu drei Jahren Haft verurteilt. Der Mann stelle für die Öffentlichkeit ein ... mehr lesen
Soldat Prinz Harry.
Neue Berichte über den Taliban-Angriff, in den Prinz Harry verwickelt war, sind aufgetaucht.
Prinz Harry (28) musste im vergangenen September bei einem Feuergefecht in Afghanistan in Sicherheit gebracht ... mehr lesen
FACES Prinz Harry möchte seine Romanze mit Cressida Bonas angeblich neu entfachen. mehr lesen
Prinz Harry (28) bat seine Ex-Freundin Cressida Bonas (23) offenbar per Telefon um eine neue Liebeschance.
Prinz Harry hat sich gegen eine Fortführung der Klage wegen der Veröffentlichung seiner Nacktfotos entschieden. (Archivbild)
Prinz Harry wird nicht weiter gegen die Veröffentlichung seiner Nacktfotos ... mehr lesen
Kabul - Bei einem Angriff auf einen NATO-Stützpunkt in Afghanistan sind zwei US-Soldaten getötet worden. Der britische Prinz ... mehr lesen
Prinz Harry blieb unverletzt. (Archivbild)
Weitere Artikel im Zusammenhang
Prinz Harry (27) machte es überhaupt nichts aus, zwischen seinen Gästen nackt herumzulaufen.
Prinz Harry lief bei seiner Hotelparty wohl ziemlich lange unbekleidet herum ... mehr lesen
London - Vor wenigen Wochen erschien er vielen noch als blaublütiger Playboy mit Hang zum exzessiven Alkoholkonsum - heute ist ... mehr lesen
Ein fröhlicher Prinz Harry hinterm Maschinengewehr.
Prinz Harry sollte vier Monate im Einsatz bleiben.
London - Der britische Prinz Harry wird sofort aus Afghanistan abgezogen. Das teilte das Verteidigungsministerium in London ... mehr lesen
Kalligraphie, Heraldik, Logos, Visitenkarten, Schreibaufträge aller Art
Nach Herz- und Atembeschwerden liess sich die Herzogin wieder in ihren Palast zurückbringen da sich keine Besserung zeigte.
Nach Herz- und Atembeschwerden liess sich die ...
Adel  Sevilla - Die Herzogin von Alba, die Chefin des bedeutendsten spanischen Adelshauses, ist tot. Dies gab der Bürgermeister von Sevilla, Juan Ignacio Zoido, am Donnerstag in der andalusischen Metropole bekannt. 
Aufregung  Boyband-Schnuckel Liam Payne (21) hatte ganz feuchte Hände, als er Herzogin Kate (32) kennenlernte - zum Glück konnte Prinz ...
«Als wir sie zum ersten Mal trafen, war es am Anfang so erschreckend. Meine Hände waren ganz schwitzig»
«Es ist eine schwere Sache, an die man sich erst gewöhnen muss, aber so es ist nun mal und man hat eine Verantwortung.»
Louis Tomlinson ist nicht gerne ein Vorbild 1D-Star Louis Tomlinson (22) wäre es lieber, er könnte einfach sein Ding durchziehen, ohne an mögliche Folgen zu denken.
Nervöse Teenie-Idole - die Jungs trafen das royale Paar.
One Direction: Aufgeregt wegen William und Kate Die Teenie-Idole der Band One Direction durften das royale Ehepaar Prinz William (32) und Herzogin Kate (32) treffen - die ...
Titel Forum Teaser
Jennifer Aniston organisierte einen Junggesellinnen-Abschied für ihre Freundin.
FACES Jennifer Aniston schmeisst Party für Courteney Hollywoodstar Jennifer Aniston (45) liess ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
Seite3.ch
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 6°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 4°C 11°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 7°C 11°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 2°C 10°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 4°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 6°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 4°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten