Britische «Sun» veröffentlicht Harry-Bilder
Prinz Harrys Nacktfotos nun doch in der «Sun»
publiziert: Freitag, 24. Aug 2012 / 07:31 Uhr / aktualisiert: Freitag, 24. Aug 2012 / 08:13 Uhr
Vom Palast hiess es, die Entscheidung zur Veröffentlichung liege bei den jeweiligen Chefredakteuren, die Presse reguliere sich selbst.
Vom Palast hiess es, die Entscheidung zur Veröffentlichung liege bei den jeweiligen Chefredakteuren, die Presse reguliere sich selbst.

London - Prinz Harrys Nacktfotos sollen nun doch in gedruckter Form im Königreich erscheinen: Trotz einer Warnung des Palastes und der bisherigen Zurückhaltung anderer Medien hat das britische Boulevardblatt «The Sun» die Veröffentlichung der Bilder als erste britische Zeitung beschlossen.

Kalligraphie, Heraldik, Logos, Visitenkarten, Schreibaufträge aller Art
8 Meldungen im Zusammenhang
Für die heutige Ausgabe war auf dem Titel eines der peinlichen Fotos geplant, die den Dritten der britischen Thronfolge unbekleidet mit einer teils nackten Frau zeigen. Die «Sun» begründete ihre Entscheidung unter anderem damit, dass die Fotos seit Mittwoch auf zahlreichen Internetseiten zu sehen seien.

Es gehe in dem Fall um die «Pressefreiheit» und die Information der Öffentlichkeit. «Die Fotos haben potenziell Einfluss auf das Image des Prinzen und wie er Grossbritannien in der Welt repräsentiert», hiess es in einem Text dazu.

Man möge Harry aber sehr gerne und erkenne an, dass er ein junger Mann und ein Soldat sei. Der Fall werfe jedoch auch Fragen zu seiner Sicherheit auf.

Entscheidung liegt bei Chefredakteuren

Die «Sun» gehört über die Zeitungsholding News International zum Konzern von Medienmogul Rupert Murdoch. Vom Palast hiess es, die Entscheidung zur Veröffentlichung liege bei den jeweiligen Chefredakteuren, die Presse reguliere sich selbst.

In dem vom Medienskandal um das Murdoch-Blatt «News of the World», illegale Recherchemethoden und von der Presse verletzte Privatsphären geprägten Grossbritannien löste der Fall eine Diskussion aus.

Der Palast hatte über eine Kommission zur Wahrung der Presseethik gewarnt, dass die Bilder Harry in seinem Privatleben zeigten und ihr Abdruck deshalb nicht angebracht sei. Sie waren bei einem Urlaub des Enkels von Königin Elizabeth II. in Las Vegas vor wenigen Tagen entstanden und vom US-Promiportal «tmz.com» herausgegeben worden.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
London - Prinz Harry hat sich erstmals seit dem Skandal um Nacktfotos von ihm in der Öffentlichkeit gezeigt. Der - vollständig ... mehr lesen
Seit seinem Nacktfotoskandal hat sich der Prinz bis gestern nicht gezeigt.
Prinz Harry (27) machte es überhaupt nichts aus, zwischen seinen Gästen nackt herumzulaufen.
Prinz Harry lief bei seiner Hotelparty wohl ziemlich lange unbekleidet herum ... mehr lesen
Prinz Harry fand bei seiner Party in Las Vegas die T-Shirts einer Gruppe von Frauen so toll, dass er sie unbedingt haben wollte. mehr lesen
Bevor Prinz Harry in Las Vegas seine Klamotten los wurde, beschaffte er sich neue.
Prinz Harry kümmert sich um Kate.
Prinz Harry (27) und Herzogin Catherine (30) verstehen sich blendend und ... mehr lesen 1
Prinz Harry wird nach seinen Nacktfotos von mehreren Seiten mit Geld gelockt, sich wieder auszuziehen. mehr lesen 1
Prinz Harry (27) bekam schon diverse Anfragen, ob er sich nicht wieder ausziehen möchte.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Prinz Harry
London - Prinz Harry ist die Blamage erspart geblieben, im Internet aufgetauchte Nacktfotos auf den Titelseiten der Zeitungen in ... mehr lesen
Den Print-Medien in Grossbritannien wurde offenbar untersagt, die Nacktfotos von Prinz Harry abzudrucken. mehr lesen  1
Prinz Harry wurde dabei fotografiert, wie er in Las Vegas die Hüllen fallen liess. mehr lesen
Prinz Harry (27) hat mal wieder wild gefeiert und sich dabei ausgezogen.
Kalligraphie, Heraldik, Logos, Visitenkarten, Schreibaufträge aller Art
Pedro Sánchez will versuchen, eine Regierung zu bilden.
Pedro Sánchez will versuchen, eine ...
Chef der Sozialisten will Regierung bilden  Madrid - Gut sechs Wochen nach den Parlamentswahlen in Spanien hat König Felipe VI. den sozialistischen Parteichef Pedro Sánchez als neuen Ministerpräsidenten vorgeschlagen. Dies gab Parlamentspräsident Patxi López am Dienstag bekannt. 
Zum Geburtstag der Queen  Noch nie gab Herzogin Catherine(34) ein Interview alleine. Das soll sich für eine Dokumentation über Queen Elizabeth II. nun ändern.  
Suchen nach Ihresgleichen  Sydney - Mit einem überraschenden Vorstoss zur Abschaffung der Monarchie in Australien haben die Chefs der Bundesstaaten und Territorien die Republikdebatte neu angeheizt. Sieben der acht Regionalpolitiker unterzeichneten eine «Erklärung über die beabsichtigte Unabhängigkeit».  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 710
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
  • Pacino aus Brittnau 710
    Simply the best . . . Grosser Sänger, grosser Inspirator, grosser Künstler. Vielen Dank für ... Mo, 11.01.16 12:52
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3709
    Kleine... Anmerkung: Videos aus Syrien, da wird tatsächlich blutig gestorben, mit ... So, 03.01.16 19:39
  • Midas aus Dubai 3753
    Die Dauerempörten Katar finanziert den Terror. Das weiss in Middle East jeder. Aus diesem ... Do, 31.12.15 15:02
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3709
    Hoffentlich... schlägt sich diese zuvorkommende Behandlung die die CH hier der ... Di, 29.12.15 12:21
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3709
    Solange... Paris lebt, werden solche islamischen Terroristen nie eine Chance haben ... Do, 26.11.15 08:42
  • Inoig aus Zürich 1
    Erfrischend und unterhaltsam! Solch ein blutter, kreativer Nonsens ist doch unglaublich erfrischend ... Mi, 30.09.15 08:57
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3709
    "Genugtuung von 14.300 Franken" Bei dem was im Fall "Carlos" abläuft, muss man sich auch fragen, wie ... Sa, 29.08.15 12:05
Lily James konnte nicht genug von Angelina Jolies Filmen bekommen.
FACES Lily James ist Angelina Jolies grösster Fan Schauspielerin Lily James (26) liess sich für ...
 
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 3°C 7°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Basel 0°C 10°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
St.Gallen 5°C 10°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Bern -1°C 10°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Luzern 1°C 10°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Genf 2°C 11°C leicht bewölkt bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 3°C 6°C bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten