Pro-Pussy-Riot-Demonstration an Biennale
publiziert: Mittwoch, 29. Aug 2012 / 15:20 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 30. Aug 2012 / 07:17 Uhr
Kundgebung für Pussy Riot am russischen Architektur-Pavillon.
Kundgebung für Pussy Riot am russischen Architektur-Pavillon.

Venedig - Für die Moskauer Punkband Pussy Riot haben etwa 100 Aktivisten am Mittwoch vor dem russischen Pavillon der Architektur-Biennale von Venedig demonstriert.

4 Meldungen im Zusammenhang
Mit farbigen Masken nach dem Vorbild der Band bekundeten die Demonstranten per Megafon und mit Plakaten ihre Solidarität mit den verurteilten drei Frauen, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete. Aus Protest gegen Russlands Justiz wurde der Pavillon besetzt.

Nach ihrem Protest in einer Kirche gegen Kremlchef Wladimir Putin waren die drei Frauen von Pussy Riot am 17. August zu je zwei Jahren Lagerhaft verurteilt worden. Weltweit gibt es dagegen Proteste.

Die Demonstranten in Venedig nutzten die offizielle Eröffnung der 13. Architektur-Biennale - zeitgleich mit dem Beginn des Filmfestivals von Venedig - für ihre Solidaritätskundgebung.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Moskau - Für ihr umstrittenes Punkgebet gegen Wladimir Putin in einer Moskauer Kirche hat die russische Band Pussy Riot einen ... mehr lesen
Drei Mitglieder von Pussy Riot waren nach dem Punkgebet zu je zwei Jahren Haft verurteilt worden.
Der Hauptpreis, der Goldene Löwe, wird am 8. September von einer internationalen Jury verliehen.
Venedig - Das 69. Internationale Filmfestival Venedig ist am Mittwochabend feierlich eröffnet worden. Zur Premiere des ... mehr lesen
Moskau - Im Verfahren gegen die russische Frauenband Pussy Riot hat die Verteidigung Berufung gegen die Urteile ... mehr lesen
Die Strafen für Pussy Riot könnten in einem Berufungsverfahren reduziert werden.
In der Ukraine gibt es weiterhin keine Ruhe. (Archivbild)
In der Ukraine gibt es weiterhin keine Ruhe. (Archivbild)
Erneute Gewalt  Kiew - Neue Gewalt im Osten der Ukraine trübt Hoffnungen auf eine friedliche Lösung der Krise. Russland reagierte empört auf tödliche Schüsse, die am Ostersonntag auf einem Stützpunkt prorussischer Separatisten in Slawjansk fielen. 
Ausgangssperre über Slawjansk Kiew - Im Osten der Ukraine haben prorussische Kräfte am Sonntag eine Ausgangssperre über die Stadt Slawjansk verhängt. ... 1
Kein Ausgang für die Bevölkerung in Slawjansk.
Krieg der Worte zwischen Kiewer und Moskauer Patriarchen Kiew - Auch die Osterfeiern haben keinen Frieden zwischen der ... 1
Zwei Kandidaten in Ägypten  Kairo - Bei der Präsidentschaftswahl in Ägypten werden lediglich zwei Kandidaten gegeneinander ...  
Einer der Kandidaten: Hamdin Sabahi.
Ägypten: Linkspolitiker Sabahi im Rennen um Präsidentschaft Kairo - Der ehemalige Militärchef Abdul Fattah al-Sisi bekommt im Rennen um die ...
Ägypter sollen Ende Mai neuen Präsidenten wählen Kairo - In Ägypten wird Ende Mai ein neuer Präsident gewählt. Die ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2093
    Aufgabe V. Putin ist weder ein Zar, ein Heiliger noch ein Vorzeigedemokrat. ... gestern 19:38
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2093
    Fragen R. Erdogan beschränkt Twitter und Youtube und gibt bei dieser ... gestern 18:10
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2093
    Nun... muss man sich mit Russland zusammensetzen und ernsthaft nach Lösungen ... gestern 10:08
  • Believer aus Grenchen 4
    HALLO Aber Hallo? - "Freiheit und Wohlstand" - "Ruhe auf dieser Erde" - Auf ... Sa, 19.04.14 14:39
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2093
    Algerien... ist weiterhin in einem desolaten Zustand. Keine Arbeit für die ... Sa, 19.04.14 10:09
  • keinschaf aus Henau 2220
    Widersprüchlicher geht nimmer! "Die US-Regierung hat Russland zu einer sofortigen Umsetzung der Genfer ... Sa, 19.04.14 09:53
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2093
    Einige... Aspekte dieses Konfliktes finden ihre Ursache auch im Ausland. Auf der ... Sa, 19.04.14 09:50
  • jorian aus Gretzenbach 1446
    Ostern http://www.youtube.com/watch?v=kwhbJh06dP8 Fr, 18.04.14 21:50
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 2°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Basel 2°C 13°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 3°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 1°C 17°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 4°C 18°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 2°C 17°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 8°C 17°C bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten