Kundgebung für Pussy Riot
Pro-Pussy-Riot-Demonstration an Biennale
publiziert: Mittwoch, 29. Aug 2012 / 15:20 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 30. Aug 2012 / 07:17 Uhr
Kundgebung für Pussy Riot am russischen Architektur-Pavillon.
Kundgebung für Pussy Riot am russischen Architektur-Pavillon.

Venedig - Für die Moskauer Punkband Pussy Riot haben etwa 100 Aktivisten am Mittwoch vor dem russischen Pavillon der Architektur-Biennale von Venedig demonstriert.

4 Meldungen im Zusammenhang
Mit farbigen Masken nach dem Vorbild der Band bekundeten die Demonstranten per Megafon und mit Plakaten ihre Solidarität mit den verurteilten drei Frauen, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete. Aus Protest gegen Russlands Justiz wurde der Pavillon besetzt.

Nach ihrem Protest in einer Kirche gegen Kremlchef Wladimir Putin waren die drei Frauen von Pussy Riot am 17. August zu je zwei Jahren Lagerhaft verurteilt worden. Weltweit gibt es dagegen Proteste.

Die Demonstranten in Venedig nutzten die offizielle Eröffnung der 13. Architektur-Biennale - zeitgleich mit dem Beginn des Filmfestivals von Venedig - für ihre Solidaritätskundgebung.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Moskau - Für ihr umstrittenes Punkgebet gegen Wladimir Putin in einer Moskauer Kirche hat die russische Band Pussy Riot einen ... mehr lesen
Drei Mitglieder von Pussy Riot waren nach dem Punkgebet zu je zwei Jahren Haft verurteilt worden.
Der Hauptpreis, der Goldene Löwe, wird am 8. September von einer internationalen Jury verliehen.
Venedig - Das 69. Internationale Filmfestival Venedig ist am Mittwochabend feierlich eröffnet worden. Zur Premiere des ... mehr lesen
Moskau - Im Verfahren gegen die russische Frauenband Pussy Riot hat die Verteidigung Berufung gegen die Urteile ... mehr lesen
Die Strafen für Pussy Riot könnten in einem Berufungsverfahren reduziert werden.
Der Republikaner Greg Walden gibt das Ergebnis bekannt.
Finanzierung des Ministerium für Innere Sicherheit  Washington - Das US-Ministerium für Innere Sicherheit bleibt zumindest vorläufig finanziert. Kurz vor Ablauf der entscheidenden Frist um Mitternacht einigten sich Republikaner und Demokraten im US-Kongress nach erbittertem Streit auf eine einwöchige Verlängerung des Budgets. 
Obama legt Vier-Billionen-Dollar-Haushalt für 2016 vor Washington - US-Präsident Barack Obama geht mit einem Budgetentwurf ...
US-Repräsentantenhaus verabschiedet Budget Washington - Das US-Repräsentantenhaus hat kurz vor Ablauf der Frist einen ...
Anschlag auf Boris Nemzow in Moskau  Moskau - Der Putin-Kritiker Boris Nemzow ist in Moskau auf offener Strasse ermordet worden. Der 55-Jährige sei von vier Schüssen in den Rücken ...  
Die Hauptstadt Lesotho - im Hintergrund Südafrika.
Hoffnung auf Stabilität  Maseru - Im kleinen Königreich Lesotho im Süden Afrikas hat am Samstag die Parlamentswahl begonnen. ...  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2823
    Es... wird langsam klar, dass sich vor den Toren Europas eine Gefahr aufbaut, ... heute 13:21
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2823
    Wenn... man betrachtet was die Flüchtlinge, fast nur Muslime unter ihnen, in ... heute 12:40
  • Kassandra aus Frauenfeld 1200
    Na, was habe ich gesagt! Sogar ein Zitat aus Deutschland, wo viele ja weniger Freiheit als ... gestern 19:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1200
    Asche über mein Haupt! Ich bin einer Plagiatorin aufgesessen! Dank Jorian weiss ich das jetzt ... gestern 19:03
  • jorian aus Dulliken 1568
    Lieber zombie! Klar kennt man die Gründe für die Asylantenschwemme! Gier: Viele ... gestern 14:21
  • jorian aus Dulliken 1568
    TTIP (Titel zu kurz) War schon in einer Zeitschrift nachzulesen. Ist jetzt bald ein Jahr ... gestern 14:16
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2823
    In... dieser Region git es keine funktionierenden lokalen Behörden. ... gestern 10:45
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2823
    Wie... allgemein bekannt ist, gibt es gegenwärtig weltweit etwa 50 Millionen ... gestern 10:07
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich -2°C 1°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel -2°C 3°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
St.Gallen -1°C 2°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Bern 1°C 6°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 2°C 5°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 1°C 7°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 7°C 11°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten