Proxim will portable WiMAX-Stationen entwickeln
publiziert: Freitag, 18. Jun 2004 / 20:09 Uhr

Die Technologie-Hersteller Intel und Proxim wollen gemeinsam stationäre und portable WiMAX-Lösungen entwickeln. Die Unternehmen haben eine entsprechende Kooperation bekannt gegeben.

Bei Intel spielt WiMAX eine Schlüsselrolle in der Breitband-Ära.
Bei Intel spielt WiMAX eine Schlüsselrolle in der Breitband-Ära.
Zusammen werden sie Basis-Stationen und Access-Points für die Funk-Technologie entwickeln. WiMAX (IEEE 802.16) ermöglicht Datenraten von bis zu 70 MBit/s über Entfernungen von bis zu 50 Kilometern und soll aktuelle WLAN-Techniken ergänzen und erweitern.

"Wir als Industrie haben uns der mobilen Breitband Ära zugewandt und WiMAX wird darin eine Schlüsselrolle spielen", sagte Scott Richardson, Manager von der Broadband Wireless Division von Intel.

WiMAX für abgelegene Hot-Spots

WiMAX soll unter anderem genutzt werden, um auch abgelegene Hot-Spots in drahtlose Stadtbereichsnetze (Metropolitan Area Network, MAN) ohne Festverbindung ans Internet anzubinden. Proxim plant, seine ersten stationären WiMAX-Produkte Anfang 2005 auszuliefern.

Für die mobilen Stationen kündigte Proxim eine neue Software an, die zahlreiche Roaming-Möglichkeiten bietet. Damit können nun auch bewegliche Sender genutzt werden, etwa bei Großveranstaltungen. Die portablen Geräte sollen Ende 2005 auf den Markt kommen.

Zeitpunkt der Markteinführung noch unbekannt

Die Markteinführung hängt vom Start der Kompatibilitätstests der verschiedenen WiMAX-Hersteller ab, die Ende 2004 beginnen sollen.

(pt/teltarif.ch)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Alle wichtigen Domainendungen rechtzeitig sichern: .ch, .com und je nach Bedarf auch .de und .at.
Alle wichtigen Domainendungen rechtzeitig sichern: .ch, .com und je ...
Besserer Markenschutz sowie falsch adressierte E-Mail-Zustellungen vermeiden  Keine Frage, .com Domains sind mit Abstand die beliebtesten Domains im Netz. Aktuell sind knapp 140 Mio. .com Domainnamen registriert und es werden täglich mehr. Selbst die vielen neuen Domainendungen konnten dem Platzhirsch .com nichts anhaben. Im Gegensatz zu vielen neuen Domainendungen bleibt die Beliebtheit der .com Domains stabil und die Anzahl der .com Domains steigt von Monat zu Monat. mehr lesen 
SMS-Token zusätzlich zu deinem domains.ch Passwort  St. Gallen - Domains sind ein wertvolles immaterielles Gut. Nicht vorzustellen was passieren würde, wenn dein operativer und Umsatz bringender Online-Shop auf einmal gekapert würde. Alle E-Mail Geschäftskorrespondenzen nicht mehr ankämen und Unfug mit deiner Domain getrieben würde. mehr lesen  
Der passende Domainname fehlte  Nach einem grösseren Datenleck beim erfolglosen Social Media Projekt Google Plus zieht Google den Stecker. Die Gelegenheit scheint günstig diesen überfälligen Schritt zu vollziehen. Die Übermacht von Facebook, zusammen mit Schwesterprojekten wie Instagram und WhatsApp, war zu gross und etwas entscheidendes, bisher wenig beachtetes, fehlte zudem... eine eigene Domain. mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 11°C 19°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 8°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 9°C 16°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 7°C 19°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Luzern 11°C 18°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 9°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 12°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten