Prozess um 43-Mio.-Gewinn vertagt
publiziert: Freitag, 6. Jul 2012 / 12:09 Uhr / aktualisiert: Freitag, 6. Jul 2012 / 13:46 Uhr
Die Casinos Austria AG beruft sich auf einen Software-Fehler.
Die Casinos Austria AG beruft sich auf einen Software-Fehler.

Bregenz A - Der Prozess um einen mutmasslichen Jackpot-Gewinn eines Schweizers im Casino Bregenz ist am Freitag zum zweiten Mal vertagt worden. Die beiden Parteien führten unmittelbar vor dem geplanten Verhandlungsbeginn offenbar weitere Gespräche über einen Vergleich.

Sie suchen Beratung, Sie brauchen Unterstützung. Sie setzen auf Erfolg und verlangen rasch messbare Resultate.
MENZI & PARTNER
Blaufahnenstrasse 14
8001 Zürich
Die Anwälte der Casinos Austria AG wollten zur Sache keinen Kommentar abgeben, und auch der Anwalt des Schweizer Spielers nannte keine akzeptable Summe für die Annahme eines Vergleichs. Bis wann eine Einigung getroffen werden soll, blieb am Freitag unklar.

Der Schweizer will im März vergangenen Jahrs an einem Automaten im Casino den Jackpot geknackt und 43 Millionen Euro gewonnen haben.

Die Casinos Austria AG verweigerte bisher die Auszahlung des Betrags und berief sich auf einen Software-Fehler. Der Schadenersatzprozess war im Januar unter riesigem Medieninteresse aufgenommen worden. Der Streitwert beträgt rund 5 Millionen Euro.

Beim Verhandlungsauftakt im Januar hatten sich beide Parteien wenig kompromissbereit, dafür umso siegessicherer gezeigt. Nach damaligen Angaben des Anwalts des Schweizers lehnte dieser einen Vergleich der Casinos Austria AG über rund 500'000 Euro als zu niedrig ab.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Alles was Recht ist! Gesellschaftsgründungen, Rechtsberatung, Prozessführung etc.
Sie suchen Beratung, Sie brauchen Unterstützung. Sie setzen auf Erfolg und verlangen rasch messbare Resultate.
MENZI & PARTNER
Blaufahnenstrasse 14
8001 Zürich
Gegen Lionel Messi könnte einen Prozess eröffnet werden.
Gegen Lionel Messi könnte einen Prozess eröffnet werden.
Steueraffäre  Barcelona-Star Lionel Messi droht weiter eine Anklage wegen Steuerhinterziehung. Die zuständige Ermittlungsrichterin lehnt einen Antrag der Staatsanwaltschaft zur Einstellung der Ermittlungen ab. 
Erst nach Zerstörung aller Tunnels will Israel Offensive einstellen New York - Israel will seine Offensive im Gazastreifen ...
Zehntausende demonstrieren gegen Gaza-Konflikt Jerusalem - In Ost-Jerusalem haben zehntausende Menschen gegen die ...
Palästinenser klagen vor Strafgerichtshof gegen Israel Paris/Jerusalem - Die Palästinenser verklagen Israel wegen ... 1
Titel Forum Teaser
  • EdmondDantes1 aus Zürich 6
    moderne Naturwissenschaften - die 2 Seiten der Medaille Die Naturwissenschaft der vergangenen Jahrhunderte hat zweifellos ... Sa, 26.07.14 06:44
  • EdmondDantes1 aus Zürich 6
    Danke für die Einladung... Nett dass Sie sich gemeldet haben Herr Kyriacou. Keinschaf’s Analogie ... Fr, 25.07.14 04:52
  • keinschaf aus Wladiwostok 2501
    Warum nur dort? Warum müssen denn diese "Fachleute" ihre "Evidenzen" und vor allem die ... Di, 22.07.14 23:32
  • akyri aus Zürich 11
    Ans Denkfest kommen, EdmondDantes1 Sie fragen nach Fakten zur Evolution? Kommen Sie ans Denkfest und ... Di, 22.07.14 22:43
  • EdmondDantes1 aus Zürich 6
    Antwort an Buffy Hallo Buffy Da scheine ich mit meinem Kommentar „Die ... Do, 17.07.14 02:12
  • Buffy aus Frankfurt 2
    Kommentar - Edit Mein Kommentar bezog sich natürlich auf den Beitrag von EdmontDantes1. ... Mo, 14.07.14 18:00
  • Buffy aus Frankfurt 2
    KREATIONISTEN-ALARM Ich hoffe, dieser fehlleitende Beitrag wird zügig gelöscht. Er ... Mo, 14.07.14 17:54
  • EdmondDantes1 aus Zürich 6
    Die Evolutions-Religion Sie schreiben in der Einleitung zum Artikel den Satz "Die Richtigkeit ... Mo, 07.07.14 19:30
Andrea Frangi ist Professor für Baustatik und Konstruktion (Holzbau) an der ETH Zürich.
ETH-Zukunftsblog Neue Wege im nachhaltigen Holzbau Am ETH-Standort Hönggerberg entsteht derzeit das House of ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 14°C 19°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
Basel 14°C 19°C bewölkt, Gewitter, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
St.Gallen 14°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
Bern 15°C 25°C bewölkt, Gewitter, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Luzern 15°C 25°C leicht bewölkt, Gewitter, starker Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Genf 16°C 24°C bewölkt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Lugano 18°C 27°C bewölkt, Gewitter, Regen bewölkt, Gewitter, Regen bewölkt, Gewitter, Regen bewölkt, Gewitter, Regen bewölkt, Gewitter, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten